10 Taschenfederkernmatratzen Test – eine der beliebtesten Matratzenarten

Wir haben eine ganze Reihe von Taschenfederkernmatratzen getestet und sie basierend auf Füllung, Härtegrad, Belastbarkeit, Raumgewicht und einigen weiteren Faktoren bewertet. Die Ergebnisse finden Sie hier in unserem Taschenfederkernmatratze Test.
Von
reviewed
Überprüft
Zuletzt AktualisiertZuletzt Aktualisiert: September 14, 2021
Matratzenwahl ist Leser-unterstützt. Wir können eine Provision für Produkte verdienen, die über Links auf dieser Seite gekauft wurden. Erfahren Sie hier mehr über unseren Prozess
Unausgeglichener Schlaf wirkt sich auf Körper und Psyche gleichermaßen negativ aus. Die Matratze ist ein maßschlaggebender Faktor dafür. Wenn Sie das Gefühl haben, nicht gut zu schlafen, sollten Sie über die Investition in eine neue Matratze nachdenken, wobei Ihnen unser Taschenfederkernmatratze Test gelegen kommen könnte. Taschenfederkernmatratzen sind eine der beliebtesten Matratzenarten, die sich durch viele positive Eigenschaften, wie in erster Linie ihren verpackten Federn, die zu optimaler Luftzirkulation führen, auszeichnen. Natürlich ist Matratze aber nicht gleich Matratze und es gilt, eine Reihe von Ausstattungsmerkmalen zu analysieren, um das perfekte Modell für sich selbst ausfindig zu machen. Wir haben eine ganze Reihe von Taschenfederkernmatratzen getestet und sie basierend auf Füllung, Härtegrad, Belastbarkeit, Raumgewicht und einigen weiteren Faktoren bewertet. Die Ergebnisse finden Sie hier in unserem Taschenfederkernmatratze Test. Lassen Sie sich durch unsere Kaufberatung außerdem in die Welt der Matratzen einführen und lernen Sie, was Sie alles beachten müssen, um eine Taschenfederkernmatratze zu finden, die perfekt auf Sie abgestimmt ist.
Tabelle der besten Produkte

Top 10 Taschenfederkernmatratzen Test 2021

1.

Sweetnight Matratze 160x200Vergleichssieger

Features
  • Anzahl der Federn: k.A.
  • Belastbarkeit: bis 80 kg
  • Härte: H2
  • Dimensionen: 160 x 200 x 30 cm
  • Bezug: Baumwolle, Polyester
  • Füllung: Tonnentaschenfederkern, Gelschaum, hoch-Raumgewichter Schaum
  • Raumgewicht: k.A.
  • Größen: 7

Die Sweetnight Matratze 160×200 haben wir aufgrund all ihrer vorteilhaften Eigenschaften zum Vergleichssieger unseres Taschenfederkernmatratze Tests gewählt. Sie ist in vielen verschiedenen Größen und praktischerweise auch verschiedenen Härtegraden (von H1 bis H4) erhältlich, doch wir haben uns speziell die Gelschaum-Taschenfederkernmatratze der Maße 160 x 200 angesehen.

Sie ist mit Tonnentaschenfedern gefüllt, die beidseitig mit einer hohen Schaumstoffschicht aus Gel gepolstert und in fünf körperstützende Liegezonen eingeteilt sind. Dies führt zu einer optimalen Körperunterstützung und Entlastung, da das Gewicht gleichmäßig verteilt wird. Die Matratze bringt orthopädische Eigenschaften mit sich und ermöglicht der Wirbelsäule eine natürliche, gesunde Liegeposition. Diese Matratze ist daher auch für alle Schlaftypen geeignet.

Die Sweetnight Matratze besitzt einen hygienischen und antibakteriellen Doppeltuch-Bezug, der sich hervorragend für Allergier eignet. Er besteht aus Öko-Tex zertifizierten Material und lässt sich abnehmen und waschen.

Geeignet ist die Matratze für Lattenroste und Bettrahmen aller Art. Sie wird gerollt geliefert und sollte zwei bis drei Tage vor der Nutzung ausgerollt werden, um sich optimal zu entfalten. Der Hersteller gewährleistet eine kostenlose Rücksendung für 30 Tage, damit das Modell getestet werden kann. Außerdem gibt es auch eine sehr gute Garantie von 10 Jahren.

Was uns gefallen hat:

  • Besonders gut gefällt uns an unserem Testsieger, dass es eine zusätzliche Gelschaumstoffschicht auf beiden Seiten des Kerns gibt, welche für optimale Körperunterstützung und Entlastung sorgt. Darüber hinaus gibt es für dieses Modell eine großzügige 10-jährige Herstellergarantie.

Was könnte besser sein:

  • Nach Erhalt der Matratze, die gerollt geliefert wird, muss die Matratze bis zu drei Tage lang ausgerollt und entfaltet werden, bevor sie genutzt wird.
Features
  • Anzahl der Federn: 500 pro 2 m²
  • Belastbarkeit: bis 80 kg
  • Härte: H2
  • Dimensionen: 90 x 200 x 20 cm
  • Bezug: 45 % TENCELL Lyocell, 28 % Polyamid, 25,5 % Polyester, 1,5 % Elastan
  • Füllung: Tonnentaschenfederkern, Kaltschaum
  • Raumgewicht: 40 kg/m³
  • Größen: 12

Ausgezeichnete Anzahl an Federn, ein hohes Raumgewicht und ergonomische Eigenschaften ist alles, was die Badenia Bettcomfort Irisette Lotus kombiniert. Das Modell gibt es dazu zu einem unschlagbaren Preis, was unweigerlich dazu geführt hat, dass wir diese Matratze als Sieger unserer Kategorie „Bestwert“ ausgezeichnet haben.

Es handelt sich um eine Tonnentaschenfederkernmatratze, die mit 500 Federn pro 2 m² und einem Raumgewicht von 40 kg/m³ ausgestattet ist. Diese Merkmale führen zu einem besonders hohen Liegekomfort sowie sehr guter Punkteelastizität und Körperanpassung. Es ist auch eine 7 Zonen Taschenfederkernmatratze, die in ergonomische Liegezonen eingeteilt ist und beidseitig mit einer atmungsaktiven Komfortauflage aus Kaltschaum versehen ist.

Weiter positiv zeichnet sich auch der Tencel-Breeze-Doppeltuch Bezug aus, der mit Klimafaser versteppt ist. Dies sorgt für den optimalen Feuchtigkeitstransport und Absorption von Gerüchen. Es ist außerdem ein sehr hautfreundliches Material, das auch super für Allergiker geeignet ist. Den Bezug kann man abnehmen und bis zu 60 Grad waschen.

Diese Matratze ist in verschiedenen Größen erhältlich. Die Dicke beträgt jeweils 20 cm. Wahlweise kann man sie mit dem Härtegrad H2, H3 oder H4 erwerben, sodass sie recht viele Belastbarkeitsgrenzen abdeckt. Alle verarbeiteten Materialien sind nach Öko-Tex Standard 100 schadstoffgeprüft.

Was uns gefallen hat:

  • Die hohe Anzahl an Federn sowie das ausgezeichnete Raumgewicht liefern einen überaus hohen Liegekomfort. Ebenso gut gefällt uns die ergonomisch wertvolle Aufteilung in 7 Zonen.

Was könnte besser sein:

  • Die Matratze ist nicht besonders hoch. Besonders Einfluss auf den Komfort hat dies jedoch nicht – es ist mehr eine Geschmackssache.
RELATED: 12 Boxspringmatratzen Test – Besonders Komfortabel
3.

Matratzen Perfekt KölnSparpreis

Features
  • Anzahl der Federn: 480
  • Belastbarkeit: bis 150 kg
  • Härte: H4
  • Dimensionen: 90 x 200 x 20 cm
  • Bezug: Mesh Polsterung, 100% Polyester
  • Füllung: Kaltschaum, Taschenfederkern
  • Raumgewicht: 45 kg/m³
  • Größen: 21

Die Matratzen Perfekt Köln Tonnentaschenfederkernmatratze ist das beste Modell für alle mit niedrigem Budget. Trotz unschlagbaren Preises liefert diese Matratze einige Eigenschaften, die selbst kostenintensive Modelle nicht erfüllen. Ganz klar ist sie damit zum Sieger unserer Sparpreis-Kategorie gewählt worden.

Zu den besten Eigenschaften dieser Matratze gehört die hohe Anzahl an Federn von 480 und auch das großartige Raumgewicht von 45kg/m³. Dies sind Werte, die wahnsinnig gut sind und für einen hohen Komfort sprechen. Zusätzlich überzeugt das Modell mit einer sehr hohen Belastbarkeit. Bis zu 150 kg kann sie tragen, wenn der höchste Härtegrad gewählt wird. Und wo wir schon davon sprechen, ist die Auswahl drei verschiedener Härtegrade sowie 21 verschiedener Größen ebenfalls von hohem Wert, da jeder das passende Modell wählen kann.

Hier hört es mit den positiven Merkmalen jedoch noch nicht auf. Diese Matratze ist mit einem Tonnentaschenfederkern der Höhe 18 cm ausgestattet und in sieben ergonomische Zonen aufgeteilt. Zusätzlich ist der Kern von beiden Seiten mit einer Schaumstoffschicht gepolstert. Die Matratze ist somit für alle Schaftypen geeignet und passt sich perfekt an jede Körperform an.

Der Matratzenbezug ist praktischerweise abnehmbar und waschbar. Er besteht aus 100% Polyester und eignet sich auch für Allergiker. Es gibt außerdem einen beidseitig versteppten Klima-Bezug aus Mesh, der für hohen Luft- & Feuchtigkeitstransport sorgt.

Was uns gefallen hat:

  • Ehrlich gesagt gibt es kaum etwas, das uns an dieser Matratze nicht gefällt. Sie überzeugt mit hohem Raumgewicht, 7 Zonen Tonnentaschenfederkern mit hohem Federanteil, zusätzlicher Polsterung und einem hygienischen Klima-Bezug.

Was könnte besser sein:

  • Leider haben wir keine Angaben zu einer Herstellergarantie oder einer kostenlosen Probezeit finden können.
4.

AM Qualitätsmatratzen 90 x 200Bester Tonnentaschenfederkern

Features
  • Anzahl der Federn: 480 pro 2 m²
  • Belastbarkeit: bis 80 kg
  • Härte: H2
  • Dimensionen: 90 x 200 x 24 cm
  • Bezug: 37% TENCEL Lyocell, 63% Polyester
  • Füllung: Tonnentaschenfederkern
  • Raumgewicht: 35 kg/m³
  • Größen: 49

Als außergewöhnlich gute Taschenfederkernmatratze 90×200 haben wir die AM Qualitätsmatratzen 90 x 200 empfunden. Es handelt sich dabei um eine Tonnentaschenfederkernmatratze mit einer guten Federanzahl von 480 Federn pro m². Wir haben sie für den besten Tonnentaschenfederkern ausgezeichnet, da dieser zum einen komfortable 21 cm hoch ist und darüber hinaus in sieben orthopädisch ausgezeichnete Zonen aufgeteilt ist, damit jedem Körperbereich die notwendige optimale Unterstützung geboten ist.

Diese Matratze ist von hoher Qualität und für lange Lebensdauer ausgelegt. Der Kern ist beidseitig gepolstert, sodass die Gesamthöhe der Matratze 24 cm beträgt. Sie bietet sehr hohe Punkteelastizität und Anpassungsfähigkeit an den Körper. Der Bezug aus einem Materialmix, der nach dem Öko-Tex Standard 100 zertifiziert ist. Als „Made in Germany“-Produkt ist hohe Qualität garantiert. Die Matratze ist auch für Allergiker empfohlen und auf Schadstoffe geprüft.

Damit sich jeder Käufer erst von der Matratze überzeugen kann, gibt es eine kundenfreundliche Zufriedenheitsgarantie. Sie können 30 Tage Probeschlafen und gegebenenfalls die Matratze kostenfrei zurücksenden.

Dank der enorm großen Auswahl an verschiedenen Größen (49!) ist für jede Person und jedes Bett die passende Maße vorhanden. Darüber hinaus sind die Matratzen in den Härtegraden H1 bis H5 erhältlich und damit absolut für jeden geeignet.

Was uns gefallen hat:

  • Diese Matratze ist mit einem sehr guten Tonnentaschenfederkern ausgestattet, der eine komfortable Höhe hat und bestmöglichen Komfort und Anpassungsfähigkeit bietet. Uns gefällt auch die enorme Auswahl an Größen und allen Härtegraden, wodurch die Matratze nämlich für jedermann infrage kommt.

Was könnte besser sein:

  • Zwar gibt es eine Zufriedenheitsgarantie für 30 Tage, doch über eine Herstellergarantie haben wir keine Hinweise sehen können.
5.

MSS MedicBeste orthopädische Matratze

Features
  • Anzahl der Federn: 200 Federn pro m²
  • Belastbarkeit: bis 150 kg
  • Härte: H4
  • Dimensionen: 140 x 200 x 20 cm
  • Bezug: 100 % Polyester
  • Füllung: Tonnentaschenfederkern, Kaltschaum
  • Raumgewicht: 27 kg/m³
  • Größen: 7

Aufgrund ihrer gut geschichteten und gepolsterten Füllung ist die MSS Medic die beste orthopädische Matratze, die körperschonend und schmerzvorbeugend ist. Sie besitzt einen Taschenfederkern, der in 7 Zonen aufgeteilt ist, die den Körper je nach Zone unterschiedlich stark stützen. Der Federkern ist auf beiden Seiten mit einer 3cm dicken Kaltschaumplatte und extradicken Seitenstegen ummantelt. Dies lässt den Körper optimal einsinken, während er gleichzeitig angemessen gestützt wird.

Der Taschenfederkern der Matratze bewirkt gute Belüftung der gesamten Matratze und ist auch für den Feuchtigkeitstransport verantwortlich. Diese klimaaktive Eigenschaft wird weiterhin durch einen versteppten Bezug aus Polyester und Spinnlies begünstigt. Dieser lässt sich über einen 4 Seiten-Reißverschluss abnehmen und ist bis zu 60 Grad waschbar, was die Matratze auch allergikergeeignet macht.

Dies ist eine Taschenfederkernmatratze 140×200 H4, die aber auch in sechs weiteren Größen sowie den Härtegraden H3 und H5 erhältlich ist. Sie wird vollständig in Deutschland hergestellt und hält strenge Qualitätsstandards ein.

Durch die Federn, die im Kern in einzelne Taschen verpackt sind, ist dies eine super Matratze für Partner, da Bewegungen nicht übertragen werden und auch keine Geräusche aufkommen, wenn sich einer dreht.

Was uns gefallen hat:

  • Die MSS Medic überzeugt mit ihrem orthopädischen Kern, der neben der flexiblen Taschenfedern eine dicke Kaltschaumplatte und extradicke Seitenstegen für hohen Liegekomfort bietet. Dies alles kommt in Kombination mit sieben Liegezonen.

Was könnte besser sein:

  • Die Anzahl der Federn ist mit 200 pro m² relativ gering und auch das Raumgewicht von 27 kg/m³ liegt etwas unter dem Durchschnitt.
6.

Famree Matratze 90x200Beste Füllung

Features
  • Anzahl der Federn: 434
  • Belastbarkeit: bis 150 kg
  • Härte: H4
  • Dimensionen: 90 x 200 x 27 cm
  • Bezug: k.A.
  • Füllung: Taschenfederkern, Vliesstoffe, M2PP Baumwolle, Memory-Schaum
  • Raumgewicht: k.A
  • Größen: 4

Mit der Famree Matratze 90×200 finden Sie die Matratze, die basierend auf ihrer Größe die beste Füllung bietet. Diese besteht nämlich aus einem dicken Taschenfedernkern mit einer hohen Federanzahl on 434 Federn und ist zur hervorragenden Unterstützung der Wirbelsäule in jeder Schlafposition in sieben verschiedene Zonen unterteilt. Darüber hinaus hat der Federkern rundum eine dicke Polsterung, die aus Filz, Vliesstoffen und hochelastischem Memory-Schaum besteht. Diese Polsterung stellt die Härte sicher und sorgt dafür, dass man keine unangenehmen Federn spürt. Durch eine abschließende Schaumstoffschicht wird ein angenehm weicher Liegekomfort erreicht.

Die gute Luftzirkulation des Taschenfederkerns sorgt für ein kühles Schlafklima und ist damit bestens für Menschen, die schnell schwitzen geeignet. Auch Allergikern kommt das zurecht, da auf diesem Wege die Bildung von Schimmel und Milben wirksam verhindert werden kann.

Diese Matratze ist nicht nur als Taschenfederkernmatratze 90×200 cm, sondern auch in vielen weiteren Größten erhältlich. Sie kommt mit dem Härtegrad H4 und eignet sich bis zu einem Körpergewicht von 150 kg. Die Matratze eignet sich für alle Lattenroste und kann 24 Stunden nach dem Auspacken verwendet werden. Es gibt eine großzügige Herstellergarantie von 10 Jahren und einen ausgezeichneten Kundenservice.

Was uns gefallen hat:

  • Ganz klar gefällt uns an dieser Matratze die Füllung am besten, für welche wir sie letztendlich ausgezeichnet haben. Ein hoher Federnanteil umgeben von einer dicken Polsterung, die Härte und Stabilität gewährleistet, und abschließend mit einem sanften Schaumstoff bedeckt. Dies führt zu höchstem Komfort!

Was könnte besser sein:

  • Die Matratze ist relativ Hart und nicht für leichtgewichtige Personen geeignet.
7.

Arensberger ® SPRINGXXBester Bezug

Features
  • Anzahl der Federn: k.A.
  • Belastbarkeit: bis 110 kg
  • Härte: H2/3
  • Dimensionen: 180 x 200 x 19 cm
  • Bezug: 100% Polyester
  • Füllung: Komfortschaum, Taschenfederkern
  • Raumgewicht: 30 kg/m³
  • Größen: 5

Wer eine besonders allergikerfreundliche und klimaregulierende Matratze sucht, der ist bei der Arensberger ® SPRINGXX an der richtigen Adresse. Diese Taschenfederkernmatratze bietet nicht nur aufgrund ihres Kerns gute Luftdurchlässigkeit, auch das an den Seiten eingearbeitete 3D-Mesh Klimaband unterstützt die optimale Belüftung zusätzlich. Die Matratze ist zudem mit einem antiallergischen Bezug aus Doppeltuch versehen. Dieser ist abnehmbar und bis 60 Grad waschbar. Diese Kombination ist besonders vorteilhaft, weshalb wir dieses Modell für den besten Bezug ausgezeichnet haben.

Der Federkern dieser Matratze hat einen 7-Zonen-Aufbau, sodass beim Schlafen alle Körperbereiche optimal gestützt werden. Sie ist sogar so konzipiert, dass sie beliebig gewendet werden kann und ihre gute Eigenschaften der Punkteelastizität immer erhalten bleiben.

Die Matratze ist in insgesamt fünf Größen sowie mit dem Härtegrad H2 oder H3 erhältlich. Damit eignet sie sich für Personen mit einem maximalen Körpergewicht von 110 kg. Die Lieferung erfolgt gerollt und vakuumverpackt. Allerdings entfaltet sich die Matratze laut Hersteller schon innerhalb weniger Minuten auf ihre ganze Größe.

Was uns gefallen hat:

  • Uns gefällt der Bezug dieser Matratze am besten. Das antiallergische Doppeltuch in Kombination mit dem seitlichen klimaregulierenden Mesh-Band erfüllt hohe Hygienestandards und das optimale Schlafklima.

Was könnte besser sein:

  • Die Matratze ist nur in begrenzten Härtegraden erhältlich und auch die Auswahl der Größen ist recht beschränkt.
Features
  • Anzahl der Federn: k.A.
  • Belastbarkeit: bis 110 kg
  • Härte: H3
  • Dimensionen: 140 x 200 x 24 cm
  • Bezug: Baumwolle
  • Füllung: Taschenfederkern, Memory-Schaum
  • Raumgewicht: k.A
  • Größen: 9

Die Vesgantti Taschenfederkernmatratze Modern gibt es in neun verschiedenen Größen, jedoch nur mit dem Härtegrad H3. Dieser ist für Personen bis zu einem Maximalgewicht von 110 kg geeignet. Sie punktet jedoch mit ihrem hervorragenden Design, das eine luxuriöse mehrschichtige Füllung umfasst. Sie besitzt einen Tonnentaschenfederkern, der auf sieben ergonomische Zonen aufgeteilt ist. Zusätzlich ist die Matratze mit Schaumstoffschichten und speziellem CertiPUR-Schaum ausgestattet und mit einem sanften Baumwollbezug bezogen.

Diese verschiedenen Schichten kombinieren gleich mehrere gute Matratzeneigenschaften miteinander. Der Tonnentaschenfederkern sorgt für sich bereits für eine sehr gute Punkteelastizität, die perfekt auf Belastungen reagiert, und hohe Luftzirkulation. Die tonnenförmige Federform garantiert außerdem optimale Körperanpassung und hohe Atmungsaktivität. Die Schaumstoffschicht bietet hingegen eine weiche und komfortable Schlaffläche. Der Baumwollbezug ist hautfreundlich und ebenfalls atmungsaktiv.

Ein großer Vorteil der Tonnentaschenfedern ist übrigens auch, dass die Federn keine Schwingungen übertragen und nicht aneinandergeraten. So wird verhindert, dass der Partner die Bewegungen des anderen spürt oder knarzende Geräusche entstehen.

Die Matratze wird vakuumverpackt und eingerollt geliefert. Zwar ist ihre Größe nach dem Auspacken sehr schnell wieder hergestellt, doch zur vollständigen Entfaltung wird empfohlen, sie erst nach zwei Tagen zu verwenden.

Was uns gefallen hat:

  • Die Matratze hat eine sehr gute mehrschichtige Füllung, die Stabilität, Härte und sanften Liegekomfort perfekt kombiniert.

Was könnte besser sein:

  • Die Matratze ist nur im Standard-Härtegrad H3 erhältlich und somit auf einen bestimmten Körpergewichts-Bereich eingeschränkt.
Features
  • Anzahl der Federn: 508 pro 1 m²
  • Belastbarkeit: bis 110 kg
  • Härte: H3
  • Dimensionen: 80 x 190 x 21,5 cm
  • Bezug: 65% Polyester, 35% Baumwolle
  • Füllung: Kaltschaum, Taschenfederkern
  • Raumgewicht: k.A.
  • Größen: 10

Die Amazon Basics Extra Komfort Frühlingsmatratze ist unserer Meinung nach das beste Grundmodell, das zu einem sehr günstigen Preis erhältlich ist und ausgezeichnete Eigenschaften einer Taschenfederkernmatratze aufweist. Die Matratze bietet hohen Komfort und ergonomische Unterstützung für den ganzen Körper, was durch ihre Einteilung in sieben Komfortzonen ermöglicht wird. Sie ist nicht nur mit einem besonders hohen Federanteil gefüttert (508 Federn pro m²), sie ist zusätzlich mit druckentlastendem Memory-Schaum gefüllt, der sich ausgezeichnet an die Körperform anpasst und besonders elastisch ist.

Eine besondere Eigenschaft dieser Matratze ist, dass sie auf einer Seite profilierten Kaltschaum und auf der anderen Seite PU-Schaum besitzt. Dadurch ändert sich der Härtegrad von H3 auf H3+, je nachdem, welche Seite Sie wählen.

Auch der Bezug dieser Matratze hat sich gute Beispiele genommen. Er besteht aus einem Polyester- und Baumwollmix und wurde mit Medicover behandelt, was ihn zur besten Wahl für Allergiker macht. Zusätzlich besitzt die Matratze ein atmungsaktives 3D-Klimaband, das dabei hilft, Feuchtigkeit optimal abzutransportieren.

Geliefert wird die Matratze wie viele Modelle gerollt und vakuumverpackt. Der Hersteller empfiehlt die Matratze zur vollen Entfaltung 72 Stunden liegen zu lassen, bevor sie verwendet wird.

Was uns gefallen hat:

  • Diese großartige Matratze bietet anhand ihrer vielen guten Eigenschaften ein exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis. Besonders gut gefällt uns die unterschiedliche Schichtung auf beiden Seiten mit Memory-Schaum und Kaltschaum sowie auch der Bezug, der mit Medicover behandelt wurde.

Was könnte besser sein:

  • Für ein maximales Körpergewicht von 110 kg geeignet. Keine anderen Härtegrade wählbar. Die Matratze muss außerdem 72 Stunden zur Entfaltung liegen gelassen werden.
10.

Inofia Matratze 140 x 200Bester Federanzahl

Features
  • Anzahl der Federn: 500+
  • Belastbarkeit: bis 110 kg
  • Härte: H3
  • Dimensionen: 140 x 200 x 20 cm
  • Bezug: Baumwolle, Polyester
  • Füllung: hoch Raumgewichtschaum, Taschenfederkern
  • Raumgewicht: k.A.
  • Größen: 3

Die Inofia Matratze 140 x 200 zeichnet sich durch die beste Anzahl an Federn in ihrem Kern aus Dieser hat pro m² mehr als 500 Federn, was zum Maximum ihrer Eigenschaften führt – sehr hohe Punkteelastizität und optimale Körperanpassung. Der Kern ist zusätzlich von mehreren Schichten ummantelt. Punkteelastischer Komfortschaum und Memory-Schaum verbessern die Druckverteilung und sorgen für höchsten Liegekomfort in jeder Schlafposition.

Der Taschenfedernkern ist 22 cm hoch und in ein 7-Zonen-Design aufgeteilt. So wird garantiert jeder Körperbereich bestmöglich unterstützt und entlastet. Die Matratze punktet weiterhin mit ihrer hohen Atmungsaktivität. Abgesehen von dem luftdurchlässigen Kern ist sie auch mit einem 3D atmungsaktivem Bezug ausgestattet, der Feuchtigkeit absorbiert, um ein trockenes und kühles Schlafklima zu gewährleisten. Er ist nach dem Öko-Tex Standard 100 hergestellt und allergikergeeignet.

Wir haben für dieses Modell einen Taschenfederkernmatratze 140×200 Test durchgeführt, sie ist aber auch in zwei weiteren Größen erhältlich. Der Härtegrad ist jedoch nicht wählbar und beträgt H3. Dieser eignet sich für ein maximales Körpergewicht von 110 kg.

Besonders zu schätzen ist der gute Service von Inofia. Es werden 100 Nächte zum Probeschlafen gewährleistet. Darüber hinaus gibt es eine gute Garantie von 10 Jahren.

Was uns gefallen hat:

  • Die hohe Anzahl von Federn, die in dieser Matratze verarbeitet sind, ist unschlagbar. Sie bietet dadurch die höchste Punkteelastizität. Darüber hinaus gefällt uns aber auch der atmungsaktive Bezug und der kundenorientierte Service des Herstellers.

Was könnte besser sein:

  • Die Matratze ist nur mit dem Härtegrad H3 erhältlich und bis zu 110 kg zulässig. Es gibt außerdem nur drei verschiedene Größen.

Dinge zu beachten

Jeder sollte seine Priorität darauf setzen, erholt in den Alltag zu starten und mit ausreichend Energie die Tagesaufgaben bewältigen zu können. Damit dies möglich ist, ist eine gute Matratze, auf der Sie in gesunder und ergonomischer Position schlafen können, ausschlaggebend. Wir haben uns speziell mit Taschenfederkernmatratzen beschäftigt, um Ihnen die Vor- und Nachteile dieser Matratzenart vorstellen zu können und eine Übersicht zu verschaffen, mit welchen Eigenschaften diese verbunden ist.
Taschenfederkernmatratzen sind die erste Wahl vieler Verbraucher, da sie für hohe Qualität stehen, langlebig sind, gute Merkmale besitzen und darüber hinaus in zahlreichen Preisklassen erhältlich sind, sodass jedem Budget guter Schlaf gewährt wird. Damit Sie den Kauf Ihrer perfekten Taschenfederkernmatratze erfolgreich angehen können, greifen wir Ihnen gerne mit ein paar Tipps und Informationen unter die Arme.

Taschenfederkernmatratzen – Pros und Kons

10 Taschenfederkernmatratzen Test – eine der beliebtesten MatratzenartenKlären wir zunächst, für den Taschenfederkernmatratzen überhaupt geeignet sind und welche Vor- und Nachteile diese im Allgemeinen mit sich bringen. Das überzeugendste Argument dieser Matratzenart ist ihr Federkern, der meist aus einer hohen Anzahl von Stahlfedern besteht, die alle einzeln in kleine Taschen verpackt und durch beidseitige Schaumstoffschichten gut gepolstert sind. Dieser Aufbau bringt gleich mehrere Vorzüge mit sich. Die Matratze passt sich dadurch dem Körper hervorragend an, bietet hohe Punkteelastizität und stützt dabei die Wirbelsäule besonders gut und entlastet sie auch.

Der getrennte Federaufbau führt weiterhin dazu, dass die Luft perfekt zirkulieren kann und die Federn bei Bewegungen auf der Matratze nicht aneinander geraten, wodurch weder Geräusche entstehen noch Schwingungen übertragen werden. Dies macht sie zur perfekten Doppelbettmatratze, wenn Sie gemeinsam mit Ihrem Partner auf einer Matratze schlafen und dessen Schlaf nicht stören möchten, wenn Sie sich viel wenden und drehen.

Empfohlen wird diese Matratzenart vor allem für Bauch- und Rückenschläfer sowie für Menschen mit höherem Gewicht, da sich das Körpergewicht auf der Matratze sehr gleichmäßig verteilt. Auf der Schattenseite steht die geringe Wärmespeicherung. Taschenfederkernmatratzen neigen dazu, eher ein kühles Schlafklima herbeizuführen und sind damit nicht die beste Wahl für alle, die schnell frieren. Zusätzlich sind sie aufgrund ihrer hohen Stabilität nicht besonders gut für sehr leichte und zierliche Menschen geeignet.

Hier finden Sie alle Vor- und Nachteile nochmal auf einem Blick:

Vorteile:

  • Punkteelastisch und flexibel
  • Sehr gute Luftzirkulation
  • Geräuschlos
  • Optimal für Menschen mit höherem Körpergewicht
  • Gut geeignet für alle, die schnell ins Schwitzen kommen oder generell lieber kühl schlafen
  • Gut für unruhige Schläfer geeignet dank sofortiger Körperanpassung
  • Auch für Allergiker und empfindliche Personen geeignet

Nachteile:

  • Keine gute Wärmespeicherung; nicht für Menschen geeignet, die schnell frieren
  • Nicht sehr gut für zierliche und leichte Personen geeignet
  • Hohes Eigengewicht der Matratzen

Was ist zu beachten?

10 Taschenfederkernmatratzen Test – eine der beliebtesten MatratzenartenWie Sie es von anderen Produktvergleichen kennen mögen, unterscheiden sich die verschiedenen auf dem Markt verfügbaren Modelle in zahlreichen Eigenschaften. Bei der Taschenfederkernmatratze ist zum Beispiel vorab schonmal zu beachten, dass es zwei verschiedene Arten gibt, und zwar die Taschenfederkernmatratze, die taillierte Federn besitzt, und die Tonnentaschenfederkernmatratze mit bauchigen Federn, welche die Punkteelastizität nochmals verbessern.

Abgesehen davon sollte man sich aber auch mit Faktoren wie der Belastbarkeit, dem Härtegrad, der Füllung und der Größe auseinandersetzen. Welche genauen Eigenschaften Ihre neue Matratze mitbringen sollte, können Sie einfach anhand einiger Fragen feststellen:

  • Welches ist Ihr Körpergewicht?
  • Welcher Schlaftyp sind Sie?
  • Sind Sie allergisch?
  • Schlafen Sie allein oder zu zweit auf der Matratze?
  • Wie hoch ist Ihr Budget?

Wie Ihnen die Antworten darauf weiterhelfen, werden Sie anhand unserer nachfolgenden Erklärungen zu den detaillierten Eigenschaften von Taschenfederkernmatratzen herausfinden.

Anzahl der Federn

Die Anzahl der Federn, die den Matratzenkern ausmachen, haben einen hohen Einfluss auf die Punkteelastizität der Matratze. Es ist nicht besonders leicht, hier die geeignete Menge zu finden, da sowohl zu viele Federn als auch zu wenige negative Auswirkungen haben können. Grundsätzlich zeichnen sich aber Taschenfederkernmatratzen mit mehr Federn mit besseren Eigenschaften aus.

Wie verändert sich die Matratze aber bei einer zu hohen oder zu geringen Anzahl verarbeiteter Federn? Wenn zu viele Federn vorhanden sind, kann dies dazu führen, dass die einzelnen Taschen zu voll sind und dadurch eine unbequeme Härte entsteht. Dadurch wird es der Matratze an Flexibilität und auch an Punkteelastizität mangeln. Sind hingegen zu weniger Federn eingearbeitet, sind die Matratzen zu weich und nicht sehr rückenschonend, wodurch kein besonders guter Schlafkomfort gewährt ist.

Bei günstigen Taschenfederkernmatratzen sind meist weniger Federn enthalten. Um sicherzugehen, dass Ihr Schnäppchenkauf nicht nach hinten losgehen wird, sollten Sie also eine gewisse Mindestanzahl an Federn sicherstellen. Sie können sich daran richten, dass gute Matratzen in etwa 400 bis 500 Federn besitzen bzw. 250 bis 300 Federn pro Quadratmeter – hier kommt es natürlich auch auf die Größe der Matratze an. Die beste Anzahl an Federn haben wir in unserem Test bei der Inofia Matratze 140 x 200 gefunden. Sie enthält mehr als 500 Federn pro m².

Belastbarkeit und Härtegrad

10 Taschenfederkernmatratzen Test – eine der beliebtesten MatratzenartenWer sich einzig und allein anhand seiner Komfortvorzüge für einen Härtegrad einer Matratze entscheidet, begeht einen schweren Fehler. Der geeignete Härtegrad steht nämlich in starker Verbindung mit dem eigenen Körpergewicht und sollte unbedingt passend gewählt werden, um langfristig gesunden Schlaf zu finden, ohne dass es nach einiger Zeit zu Rückenbeschwerden kommt. Es gibt eine allgemeine ungefähre Einteilung der verschiedenen Härtegrade und entsprechender Belastungsgrenzen. Sie können aber minimal von Hersteller zu Hersteller variieren, sodass die Belastungsgrenze nochmals individuell geprüft werden sollte.

Im Großen und Ganzen kann man sich aber an den folgenden Werten orientieren:
  • H1: Weiche Matratze mit Belastungsgrenze bei ca. 45 bis 60 kg
  • H2: Mittelfeste Matratze mit Belastungsgrenze bei ca. 60 bis 90 kg
  • H3: Feste Matratze mit Belastungsgrenze bei ca. 80 bis 110 kg
  • H4: Recht harte Matratze mit Belastungsgrenze bei ca. 100 bis 130 kg
  • H5: Besonders harte Matratze für ein Körpergewicht über 130 kg

Sie können feststellen, dass sich die Belastungsgrenzen leicht überschneiden. Hier haben Sie also die Freiheit Ihren persönlichen Schlafkomfort mit einzubeziehen. Haben Sie zum Beispiel ein Körpergewicht von 80 kg, schlafen aber lieber etwas weicher, können Sie sich für den Härtegrad H2 entscheiden. Wichtig ist, dass entsprechend dem Körpergewicht keine zu weiche Matratze gewählt wird, da diese sich negativ auf die Liegeposition auswirken würde, indem man zu stark einsinkt. Andersherum sollten aber auch leichte Personen keinen zu hohen Härtegrad wählen, da keine Punkteelastizität mehr gewährleistet wird.

Besonders vielseitig sind die AM Qualitätsmatratzen 90 x 200. Sie sind in allen oben erwähnten Härtegraden erhältlich und somit für alle Personen geeignet.

Raumgewicht

Mit dem Begriff Raumgewicht können wohl die meisten, die sich zum ersten Mal intensiver mit Matratzen beschäftigen, nicht viel anfangen. Hierbei handelt es sich nämlich nicht um das Eigengewicht einer Matratze, sondern um die Gewichtung der Füllung. Das Raumgewicht wird anhand der Kilomenge der Füllung pro Kubikmeter berechnet. Hier gilt grundsätzlich: je höher, desto besser. Je höher das Raumgewicht ist, desto höher ist auch der Komfort. Sie sollten für ein gutes Liegegefühl darauf achten, dass das Raumgewicht nicht weniger als 30kg/m³ beträgt. Bei einem Schlaraffia Taschenfederkernmatratze Test konnten wir feststellen, dass die Matratzen des Herstellers besonders hohe Werte beim Raumgewicht aufweisen. Aber auch die Matratzen Perfekt Köln überrascht mit einem großartigen Raumgewicht von 45 kg/m³.

Neben der Dichte der Füllung sollten Sie übrigens auch die Dichte der Schaumabdeckung beachten. Diese sollte nämlich nicht zu dünn sein, damit die Federn langfristig nicht durchkommen und zu unangenehmen Schmerzen führen.

Bezug

Die meisten Taschenfederkernmatratzen sind heute mit zwei Matratzenbezügen ausgestattet. Davon dient einer dazu, die Füllung der Matratze zusammenzuhalten, während der andere sich über einen Reißverschluss abnehmen und waschen lässt und für mehr Hygiene sorgt. Dank der einfachen und bequemen Waschbarkeit eignen sich die Matratzen auch hervorragend für Allergiker und empfindliche Personen. Es ist unbedingt drauf zu achten, dass ein Bezug abnehmbar ist, da es auch immer noch Matratzen ohne diese Eigenschaft gibt.

Die Bezüge können aus unterschiedlichen Materialien bestehen. Häufig werden Kunststofffaser, Baumwolle oder ein Materialmix verwendet. Mithilfe des Bezuges wird ein angenehmes und gesundes Schlafklima sichergestellt. Die gewählten Materialien sind in der Regel atmungsaktiv und besitzen sehr gute feuchtigkeitsregulierende Eigenschaften. Es gibt auch Matratzen mit spezieller Bezugausrüstung. Die Malie 7-Zonen Taschenfederkernmatratze Medicott® 1000 zeichnet sich zum Beispiel durch das klimaneutrale und chemiefreie Medicott-Verfahren aus.  Dieses sorgt dafür, dass bei der Reinigung alle Faserbegleitsubstanzen entfernt werden und dadurch Keimen, Schimmelpilzen und Milben kein Nährboden gewährleistet wird.

Taschenfederkernmatratzen, die ohne abnehmbaren und waschbaren Bezug kommen, sollte Sie mit einem zusätzlichen Matratzenschoner ausstatten. Mit einer waschbaren Auflage wird der Matratze eine bessere Lebensgarantie gegeben, ganz abgesehen davon, dass es auch für die Hygiene und Gesundheit besser ist.

Füllung

10 Taschenfederkernmatratzen Test – eine der beliebtesten MatratzenartenDas Kernstück einer jeden Matratze wird von ihrer Füllung ausgemacht. Diese besteht aus den Federn, der Aufteilung und möglichen zusätzlichen Schaumstoffschichten oder Polsterungen. Es gibt auch die Taschenfederkernmatratze mit Gelauflage, welche klimaregulierende Eigenschaften besitzt und gute Flexibilität bietet. Grundsätzlich kann bei Federkernmatratzen der allgemeine Kern anhand der verschiedenen Matratzenarten ausgemacht werden. Es gibt die typischen Taschenfederkernmatratzen, Tonnentaschenfederkernmatratzen und mittlerweile auch eine Mischform aus beiden. Die Unterschiede bei der Füllung stellen wir Ihnen detaillierter vor.

Taschenfederkern:

  • Taillierte Federn
  • Miteinander verbundene Taschen
  • In Reihen angeordnete Raschen
  • Von oben und unten gepolstert
  • Hervorragende Punkteelastizität Körperanpassung

Tonnentaschenfederkern:

  • Bauchige Federn
  • In Taschen angeordnet
  • Mehr Flexibilität bei der Körperanpassung
  • Höhere Belastbarkeit

Mischform:

  • Kombination aus bauchigen und taillierten Federn
  • Sehr hohe Flexibilität
  • Besonders stabil
  • Höhere Lebensdauer

Die Unterschiede sind klein, aber fein. Worauf Sie neben der Art achten sollten, die übrigens an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden muss, ist die Aufteilung der Matratze in verschiedene Zonen. Es gibt Matratzen, die in fünf oder sieben Liegezonen eingeteilt sind. Die verschiedenen Zonen unterscheiden sich in ihrem Härtegrad und ihrer Elastizität, die den jeweiligen Körperbereichen optimal angepasst sind. Dies führt zu einer besonders gesunden Haltung im Schlaf, weshalb 7-Zonen-Matratzen wie die Dormia Taschenfederkernmatratze 7 Zonen Kern bevorzugt gewählt werden.

Dimensionen

Wie lang und breit eine Taschenfederkernmatratze sein sollte, ist nicht zuletzt von Ihrer persönlichen Körpergröße, den Maßen Ihres Bettes und natürlich dem gewünschten Platz abhängig zu machen. Als Standardgröße für Einzelbetten gilt eine Fläche von 90 x 200 cm. Französische Betten sind hingegen breiter und können 140 bis 160 cm in der Breite messen, womit auch ein Taschenfederkernmatratze 160×200 Test für Sie interessant sein könnte. Für Doppelbetten gelten in der Regel Größen von 180 bis 200 cm in der Länge und 200 cm in der Breite, wobei es auch eine Überlegung Wert ist, ein Doppelbett mit zwei Einzelmatratzen auszustatten, um beiden Partnern die geeignete Matratze zu ermöglichen.

Taschenfederkernmatratzen gibt es wirklich in allen gängigen nationalen und internationalen Größen. Das beweist zum Beispiel die AM Qualitätsmatratzen 90 x 200, die Sie in ganzen 49 verschiedenen Größen erhalten können. Überlegen Sie sich im Voraus, welche Größe für Sie infrage kommt, und suchen Sie entsprechend nach geeigneten Matratzen.

Pflege

Glücklicherweise sind Taschenfederkernmatratzen wirklich sehr pflegeleicht. Dies ergibt sich aufgrund ihrer sehr guten Luftzirkulation, durch welche sowohl unangenehme Gerüche als auch Schimmelbildung verhindert werden. Es ist dennoch zu empfehlen, die Matratze regelmäßig zu lüften. Zusätzlich sollte eine Matratze rund alle drei bis vier Monate gewendet werden, damit Liegekuhlen verhindert werden, die Matratze gleichmäßig belastet wird und sich somit ihre Lebensdauer verlängert.

Der Bezug einer Taschenfederkernmatratze sollte etwa alle zwei Jahre gewaschen werden. Dies können Sie eigenständig tun oder an eine spezielle Reinigungsfirma weitertragen. Dadurch wird langfristige Hygiene und Frische gewährleistet. Wenn Sie Ihre Matratze zusätzlich vor Schmutz und Feuchtigkeit schützen möchten, lohnt sich auch der zusätzliche Erwerb eines Matratzenschoners bzw. einer Auflage, die einfach über elastische Bänder an allen Seiten um die Matratze gespannt werden können.

Preis und Größen

Die Preise von Taschenfederkernmatratzen reichen von – bis. Hier sind tatsächlich kaum Grenzen zu ziehen, was positiv ist, da sie sowohl günstig und budgetfreundlich als auch in höheren Preisklassen mit besonders hoher Qualität erhältlich sind. Der Preis ist natürlich von der Qualität und den Eigenschaften einer Matratze abhängig, nicht zuletzt aber auch von der Größe. Standardgrößen sind in der Regel günstiger als spezielle Sondergrößen. Viele Matratzen können auch maßangefertigt werden, wobei hier natürlich mit besonders hohen Extrakosten zu rechnen ist.

Es gibt günstige Taschenfederkernmatratzen bereits ab 150 Euro. Denken Sie bei solch günstigen Modellen jedoch besonders an die erwähnten Eigenschaften, die vorhanden sein sollten. Als besonders gutes kostensparendes Modell haben wir die Matratzen Perfekt Köln ausgemacht, die ein großartiges Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Auf der anderen Seite gibt es auch Matratzen, die bis zu 700 Euro oder sogar noch mehr kosten. Diese zeichnen sich normalerweise durch besonders positive Eigenschaften, hochwertige Materialien und eine sehr lange Lebensdauer aus.

Häufig Gestellte Fragen

Ja, Taschenfederkernmatratzen sind in der Regel geruchsfrei. Diese positive Eigenschaft ist dank ihrer guten Durchlüftung geboten, welche durch die abgepackten Federn vorhanden ist. Matratzen, die zusammengerollt und vakuumverpackt geliefert werden, können nach dem Auspacken möglicherweise einen leichten Geruch besitzen. Dieser sollte jedoch entziehen, während Sie die Matratze sich entfalten und lüften lassen. Beim Gebrauch sollte es nicht zu unangenehmen Gerüchen kommen, insofern Sie die empfohlenen Pflegehinweise beachten und befolgen.

Die meisten Taschenfederkernmatratzen sind mit abnehmbaren und waschbaren Bezügen ausgestattet. Dies ist sogar ein Merkmal, auf das Sie unbedingt achten sollten, um der Matratze höhere Hygiene und längere Lebensdauer zu verschaffen. Die Bezüge sind normalerweise einfach über einen Reißverschluss abzunehmen und sind bis zu 60 Grad waschmaschinengeeignet. Beachten Sie aber unbedingt die individuellen Waschanweisungen des Herstellers. Taschenfederkernmatratzen, die keinen abnehmbaren und waschbaren Bezug besitzen, sollten Sie bestenfalls mit einem Matratzenschoner ausstatten, den Sie anstelle dessen waschen können.

Herstellergarantie und Rücksendeanweisungen können von Unternehmen zu Unternehmen variieren. Eine Garantie ist bei Matratzen längst kein Standard mehr, wobei sich auf dem Markt zuversichtliche Modelle mit großzügigen Garantien von bis zu 10 Jahren finden lassen. Ein Beispiel dafür ist die Inofia Matratze 140 x 200. E gibt außerdem eine ganze Reihe von Herstellern, die Ihnen das Probeliegen auch beim Online-Kauf einer Matratze ermöglichen. Sie erhalten dabei eine 100-Nächte Geld-zurück-Garantie. Der Rückversand erfolgt in der Regel über eine Spedition, welche das Produkt bei Ihnen Zuhause abholt. Sehen Sie sich jedoch die Angaben des jeweiligen Herstellers sicherheitshalber nochmals an.

Fazit

Bei unserem Test der Taschenfederkernmatratze sind wir auf unglaublich gute Modelle gestoßen, die in allen Preisklassen vertreten waren. Grundsätzlich kommen Taschenfederkernmatratzen schon mit einigen sehr guten Eigenschaften, von denen die Luftzirkulation, die aufgrund der in Taschen abgetrennten Federn vorhanden ist, am meisten hervorsticht. Unsere Testsieger konnten aber auch mit weiteren Eigenschaften punkten, die für besonders erholsamen und langfristig gesunden Schlaf sorgen.

Unser Vergleichssieger, die Sweetnight Matratze 160×200 hat uns zum Beispiel mit ihrer integrierten Gelschaumstoffschicht beiderseits des Kerns überzeugt, die zur perfekten Körperentlastung beiträgt. Außerdem gibt es für die Matratze 10 Jahre Garantie. Mit der optimalen Anzahl von Federn und einem hohen Raumgewicht konnte uns hingegen die kostengünstige Badenia Bettcomfort Irisette Lotus begeistern, die als Bestwert-Produkt ausgezeichnet wurde. Besondere Beachtung hat unserer Meinung aber auch die Matratzen Perfekt Köln Tonnentaschenfederkernmatratze verdient. Günstiger als alle anderen Modelle unseres Tests kommt sie mit erstaunlich hohem Raumgewicht, hohem Federanteil, 7 Zonen Einteilung und hygienischem Klima-Bezug – klarer Sieger unserer Sparpreis-Kategorie!

Wir sind überzeugt davon, dass unser Taschenfederkernmatratze Test Ihnen die Kaufentscheidung leichter gestalten konnte. Selbst wenn für Sie noch nicht das richtige Modell dabei gewesen ist, sollte unsere Kaufberatung Ihnen dabei helfen können, die perfekte Matratze ausfindig machen zu können!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.