5 Matratzen 140×200 Test – Gemütlich schlafen (Sommer 2022)

Sie haben sich entschlossen, sich von Ihrer alten Matratze 140x200 zu verabschieden? Dann stehen Sie nun vor der Qual der Wahl eine neue, passende Matratze anzuschaffen.
Von
reviewed
Überprüft
Zuletzt AktualisiertZuletzt Aktualisiert: Juli 18, 2022
Matratzenwahl ist Leser-unterstützt. Wir können eine Provision für Produkte verdienen, die über Links auf dieser Seite gekauft wurden. Erfahren Sie hier mehr über unseren Prozess

Doch wie finden Sie eine Matratze, die auch wirklich zu Ihnen passt? Sie werden diese schließlich geplant viele Jahre nutzen wollen und eine gute Matratze ist zudem nicht unbedingt billig.

Aus diesem Grund haben wir in unserem 5 Matratzen 140x200 Test die wichtigsten Eigenschaften von 5 beliebten Modellen für Sie zusammengetragen und miteinander verglichen, damit Sie für sich die individuell beste Entscheidung treffen können. Dabei haben wir solche Kriterien wie die Höhe, der Härtegrad, der Kern, die Zoneneinteilung und der Bezugsmaterial berücksichtigt. Für weitere hilfreiche Informationen werfen Sie einen Blick in unseren anschließenden Kaufratgeber.

Tabelle der besten Produkte

5 Top Matratzen 140×200 Test 2022

1.

Tempur Cloud Lux mit CooltouchVergleichssiege

Features
  • Material: ‎Viscoschaum™
  • Material Bezug: n/a
  • Höhe: 30 cm
  • Härtegrad: soft
  • Bezug waschbar: ja
  • Schlafposition: n/a

Extras: NASA anerkannt; CoolTouch™ Bezug; 10 Jahre Garantie; 30 Tage testen

Bei unserem Vergleichssieger, der Tempur Cloud Lux mit Cooltouch, handelt es sich um eine 30 cm hohe, hochwertige Viscoschaummatratze. Der TEMPUR® Extra-Soft Spezialschaum wurde von der Nasa entwickelt und bietet besonders ergonomische Entlastungseigenschaften, da schwerere Körperteile in dieses Material hineinsinken und so optimal unterstützt werden. Die Matratze wird mit einem, für die Marke Tempur einzigartigen CoolTouch Bezug geliefert. Dieser Bezug ist besonders schmutzabweisend und kann anhand eines Reißverschlusses schnell und einfach abgezogen werden. Sie können den CoolTouch Bezug zudem bei bis zu 60°C in der Waschmaschine waschen.

Anders als die hochwertigen Original 21 Supreme Matratzen von Tempur die aus Komfortschaum gefertigt sind, besteht unser Vergleichssieger, die Tempur Cloud Lux mit Cooltouch-Tech aus einem speziellen Viscoschaum, der ursprünglich für die Raumfahrt entwickelt wurde. Dieses Material unterstützt und entlastet Astronauten bei der Startphase in den Weltraum. Daher erlaubt diese Matratze einen unvergleichbar angenehmen Liegekomfort. Die Matratze mit dem Härtegrad „soft“ hat außerdem einen einzigartigen CoolTouch Bezug mit QuickRefresh. Dies bedeutet, dass der Bezug wie eine Art Deckel auf der Matratze ruht und anhand eines Reißverschlusses abgezogen und entlüftet oder gereinigt werden kann. Das besonders weiche und anschmiegsame Bezugsmaterial besteht zu 99 % aus Polyester und zu 1 % aus Elasthan. Dieses Material ist nicht nur hautfreundlich, sondern enorm robust und optimal für Allergiker geeignet.

Was uns gefallen hat:

  • Der spezielle Viscoschaum lässt Körperkonturen einsinken und bietet gleichzeitig ergonomisch optimale Stützkraft.
  • Der Schaum wurde von NASA anerkannt und Space Foundation zertifiziert.
  • Tempura lässt Sie die Matratze 30 Tage lang testen.
  • Das Matratzenmaterial und der Bezug eignen sich für Allergiker und Menschen, die empfindlich auf Reizstoffe reagieren.

Was könnte besser sein:

  • Im Vergleich zu anderen Viscoschaummatratzen wie beispielsweise der Schlummerparadies® Adaptable 7-Zone Viscoelastic Viscose ist dieses Modell recht teuer.
  • Die Tempur Cloud Lux kann nur im weichen Härtegrad „soft“ bestellt werden.
2.

Dreambiance ConstantiaBeste 2 Jahreszeiten

Features
  • Material: ‎punktelastischer Taschenfederkern, Komfortschaum
  • Material Bezug: 100% Polyester
  • Höhe: 24 cm
  • Härtegrad: H2, H3
  • Bezug waschbar: bis 40°C
  • Schlafposition: alle

Extras: 7 Zonen; Winter- und Sommerseite; schadstoffgeprüft; Klimaband

Die doppelseitige Dreambiance Costantia ist eine 24 cm hohe Matratze aus einem ca. 12 dicken, punktelastischem Taschenfederkern. Umgeben ist die Dreambiance von zwei unterschiedlich dicken Komfortschaumschichten. Während eine Seite speziell klimatisierende bzw. atmungsaktive Eigenschaften besitzt, um im Sommer Wärme abzutragen, ist die Winterseite anschmiegsamer und wärmedämmender. Sie können dieses Modell in den Härtegraden mittel (H2) und fest (H3) bestellen. Der Bezug aus Jacquard Jersey (100 % Polyester) kann via einen umlaufenden Reißverschluss schnell und einfach abgezogen und gereinigt werden.

In unserem Matratzen 140×200 Test konnte sich die Dreambiance Constantia als beste 2 Jahreszeiten Matratze gegen andere Modelle wie beispielsweise die Bonnellfederkernmatratze »Jahreszeiten« durchsetzen. Anders als das Konkurrenzmodell besitzt die Costanita eine enorm klimatisierende CoolFlex®-Schaum Sommerseite und ein speziell konzipiertes Klimaband, das in heißen Sommernächten Menschen, die viel Schwitzen beste klimatisierende Eigenschaften bietet. Durch die 7 individuellen Liegezonen und die bis zu 200 Taschenfedern im Kern der Matratze wird ein hochgradig ergonomisch Liegeerlebnis für Bauch-, Rücken-, und Seitenschläfer erschaffen. Auch der Bezug aus 100% Polyester konnte uns durch seine hautfreundlichen Eigenschaften überzeugen. Er lässt sich zudem leicht anhand des Reißverschlusses abziehen und bei bis zu 40°C in der Waschmaschine waschen.

Was uns gefallen hat:

  • Die Costantia von Dreambiance besitzt eine Winter- und Sommerseite für das perfekte Schlafklima.
  • 7 ergonomische Schlafzonen garantieren optimalen Liegekomfort für alle Arten von Schläfern.
  • Das besondere Klimaband ein der Seite der Matratze verhindert, dass sich Wärme und Feuchtigkeit in der Nacht stauen. Die Matratze ist somit ideal für Menschen die schnell Schwitzen.

Was könnte besser sein:

  • In unserem Matratzen 140x200 Test konnten wir feststellen, dass die Matratze mit dem Härtegrad H3 äußerst fest ist und eher unter den Grad H4 fallen sollte.
  • Wir konnten sonst zu diesem Modell keine negativen Aspekte in Erfahrung bringen.
3.

Emma OneSparpreis

Features
  • Material: ‎ Airgocell®-Schaum, Viscoschaum
  • Material Bezug: (oben): 100% Polyester / (unten): 89% Polyester, 11% Polypropylen
  • Höhe: 18 cm
  • Härtegrad: medium, hart
  • Bezug waschbar: bis 40°C
  • Schlafposition: alle

Extras: 7 Zonen; atmungsaktiv; klimaregulierend; 100 Tage testen; 10 Jahre Garantie

Die populäre Emma One besteht aus einer Mischung Airgocell®-Schaum und Viscoschaum. Sie können diese Matratze mit einer Höhe von 18 cm im Härtegrad mittel (H3) oder hart (H4) bestellen. Spezielle Kanäle im Inneren der Schaummatratze sorgen für verbesserte Klimatisierung und durch diese erhält die Matratze zudem mehrere spezielle Liegezonen, um ein ergonomisch optimales Schlaferlebnis zu erreichen. Daher bietet diese Emma One großartigen Komfort in allen Schlafpositionen. Der Bezug des Modells ist bei bis zu 40°C waschbar und besitzt einen handlichen Reißverschluss, um ihn von der Matratze abzuziehen.

Hervorragend und günstig ist die Matratzen Test 140×200 Emma One, unser Testsieger in unserem günstige Matratzen 140×200 Test. Die Emma wurde von der Stiftung Warentest mit der Note 1,7 (gut) bewertet. Keine andere Matratze hat jemals eine bessere Note erzielt. Anstatt der üblichen 2 Jahre Garantie, erhalten Sie bei der Emma ganze 10 Jahre Garantie auf Haltbarkeit und Kern. Dies und, dass Sie die Matratze bis zu 100 Tage Probetesten können, beweist, dass der Hersteller der Haltbarkeit und Qualität seines Produkts vertraut. Und während die meisten hochwertigen Matratzen erst ab einem Preis von über 1000 € bestellt werden können, erhalten Sie die Emma One bereits für unter 350 €.

Was uns gefallen hat:

  • Sie können die Emma One bis zu 100 Nächte testen und bei Nichtgefallen kostenlos zurücksenden.
  • Diese Matratze besitzt ein unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis.
  • Beim Kauf dieses Modells erhalten Sie eine 10-jährige Garantie auf die Haltbarkeit und den Matratzenkern.
  • Sie eignet sich für alle Arten von Schlafpositionen und bietet gute ergonomische Eigenschaften durch die 7 individuellen Schlafzonen.

Was könnte besser sein:

  • Leider wird die Emma One nur in den Härtegraden mittelhart H2 und H3 hart angeboten. Eine weiche Variante dieses Modells können Sie nicht bestellen.
  • Unser Test hat ergeben, dass diese Matratze für einige Tage nach dem Auspacken einen eher unangenehmen Eigengeruch abgibt.
4.

Breckle NortheimBeste mit Taschenfederkern

Features
  • Material: ‎Taschenfederkern, Komfortschaum
  • Material Bezug: 100 % Polyester
  • Höhe: 25 cm
  • Härtegrad: H2, H3, H4
  • Bezug waschbar: bis 60°C
  • Schlafposition: alle

Extras: Hausstauballergiker geeignet; 7 Zonen; 1000 Federn; Klimaband

Im Inneren dieser 25 cm hohen Matratze befinden sich bis zu 1000 individuelle Taschenfedern. Die Unter- und Oberseite des Federkerns ist mit einer Schicht aus Komfortschaum ausgestattet, um der Matratze ein angenehmes, anschmiegsames Liegegefühl zu verleihen. Sie können dieses Modell in den Härtegraden H2-H4 bestellen. An allen vier Seiten verläuft ein speziell konzipiertes Klimaband, um Wärme aus dem Matratzenkern abzuleiten. Insgesamt ist die Matratze in 7 individuelle Schlafzonen unterteilt und bietet hervorragenden Komfort für alle Schlafpositionen. Die Matratze selbst und der Bezug bieten Milben und Staub keinen Nährboden und so eignet sich diese Matratze auch für Hausstauballergiker.

Taschenfederkern Matratzen 140×200 zählen zu den langlebigsten und qualitativ hochwertigsten Matratzen auf dem Markt und die Firma Breckle steht seit vielen Jahren für Qualität und beste Verarbeitung. So konnte sich dieses Modell in unserem Matratzen 140×200 Test als beste Matratze mit Taschenfederkern durchsetzen. Die Northeim ist mit bis zu 1000 individuell eingenähten Taschenfedern ausgestattet und zusammen mit der dicken Komfortschaumschicht bildet sie so eine besonders komfortable Liegefläche. Anders als Dreambiance Constantia können Sie dieses Modell in insgesamt 4 verschiedenen Härtegraden bestellen, um sie so genau auf Ihre Schlafbedürfnisse anzupassen. Das integrierte Klimaband bietet wiederum Menschen, die im Schlaf viel Schwitzen ein sehr angenehm klimatisiertes Schlaferlebnis.

Was uns gefallen hat:

  • Die bis zu 1000 Taschenfedern im Zusammenhang mit dem anschmiegsamen Komfortschaum kreieren ein besonders angenehmes und komfortables Liegegefühl.
  • Das integrierte Klimaband hilft Schweiß und aufgestaute Hitze an die Außenseite der Matratze abzutragen.
  • Die Matratze kann in 4 verschiedenen Härtegraden bestellt werden.
  • Die 7 Schlafzonen erlauben erholsamen Schlaf in jeder Position.

Was könnte besser sein:

  • Über die Matratze selbst konnten wir keine negativen Eigenschaften in Kenntnis bringen, jedoch kommt es bei der Lieferung der Matratze immer wieder zu Schwierigkeiten.
  • Zum Probeliegen darf die Matratze leider nicht aus der Schutzfolie genommen werden, was es wiederum unmöglich macht die klimatisierenden Eigenschaften des Produkts zu testen
5.

Schlaraffia GELTEX® Quantum Touch 240Beste mit Gelschaum

Features
  • Material: ‎Gelschaum
  • Material Bezug: (oben): 67% Polyester, 32% Lyocell, 1% Elasthan / (unten): 100% Polyester
  • Höhe: 24 cm
  • Härtegrad: H2, H3
  • Bezug waschbar: bis 60°C
  • Schlafposition: alle

Extras: 90 Nächte Probeschlafen; 7 Zonen; Hausstauballergiker geeignet

Die Schlaraffia GELTEX® Quantum Touch 240 ist insgesamt 24 cm hoch und Sie können das Modell in den Härtegraden H2 und H3 bestellen. Der Kern der Matratze besteht zu 100% Schlaraffia GELTEX® Schaum. Darüber liegt ein, in die Matratze integrierter Topper mit einer 5 cm hohe GELTEX® Touch-Auflage. Die 7-Zonen GELTEX® Quantum Touch 240 wird mit einem atmungsaktiven Bezug geliefert. Dieser besitzt ein spezielles umlaufendes Air-Wave-Band, welches die Luftzirkulation zusätzlich gefördert. Über einen Reißverschluss ist der Bezug einfach abnehmbar und bei bis zu 60°C in der Waschmaschine waschbar.

Die Gelschaum-Matratze von Schlaraffia wurde speziell konzipiert, um den Körper optimal zu entlasten und Verspannungen in der Nacht zu lindern. Während ältere Gelschaummatratzen weniger klimatisierende Eigenschaften besitzen und dazu neigen Wärme aufzustauen, besitzt die Schlaraffia GELTEX® Quantum Touch 240 spezielle Einkerbungen im Inneren, um sie atmungsaktiver zu gestalten. Gelschaum passt sich zudem äußerst angenehm an die Konturen des Körpers an und im Zusammenspiel mit den 7 speziellen Liegezonen, erlaubt diese Matratze einen besonders luxuriösen Schlafkomfort. Aufgrund dieses „schwerelosen“ Liegegefühls erfreuen sich Gelschaum-Matratze immer mehr Beliebtheit.

Was uns gefallen hat:

  • Gelschaum besitzt besonders gute, ergonomische Eigenschaften bzw. exzellente Druckentlastung und Körperstützung. So werden Versteifungen und Verspannungen vermindert.
  • Spezielle Einkerbungen lassen Luft frei durch die Matratze zirkulieren und so ist die Matratze atmungsaktiver als andere Gelschaummatratzen.
  • GELTEX® fördert eine hygienische, frische Schlafumgebung ideal für Allergiker geeignet.

Was könnte besser sein:

  • Die Schlaraffia GELTEX® Quantum Touch 240 kann nur in zwei Härtegraden und nicht in einer weichen Version bestellt werden.
  • Diese Matratze besitzt kein Oeko-Tex 100 Standart Zertifikat.

Dinge zu beachten

Schlaf ist etwas selbstverständliches, doch wenn es um eine passende Matratze geht, gibt es viele Kriterien, die beachtet werden sollten. Auch individuelle Präferenzen spielen eine entscheidende Rolle für den Kauf Ihrer Matratze.
– Schlafen Sie allein in Ihrem Bett oder zusammen mit Ihrem Partner?
– Welche Schlafposition bevorzugen Sie hauptsächlich?
– Bevorzugen Sie ein eher weiches, mittleres oder hartes Schlafgefühl?
– Reagieren Sie empfindlich auf Reizstoffe oder sind Sie Allergiker?

Für wen geeignet?

Matratzen 140×200 cm besitzen eine optimale Größe für die meisten Schlafzimmer. Es ist die beliebteste Größe für Bettgestelle und ein Bett in dieser Größe bietet genug Platz für Paare oder Menschen, die es bevorzugen beim Schlafen ausgiebig Platz zur Verfügung zu haben.

Singles & Jugendliche

Wenn Ihre Kinder heranwachsen, müssen Sie sich spätestens, wenn diese zu Jugendlichen werden Gedanken über ein passendes Bett bzw. eine passende Matratze machen. Zwar bieten sich Matratzen speziell für Einzelpersonen bis 90 cm für Jugendliche gut an, doch sollten Sie die Bedürfnisse für die kommenden Jahre beachten, denn eine hochwertige Matratze sollte viele Jahre genutzt werden können, ohne signifikant an Qualität zu verlieren. Daher bietet sich für Jugendliche bzw. Singles eine Matratze mit den Maßen 140×200 ideal an, um auch in Zukunft wechselnde Bedürfnisse zu decken, ohne, dass Sie sich über einen erneuten Matratzenkauf Gedanken machen müssen.

Paare

5 Matratzen 140x200 Test – Gemütlich schlafen (Sommer 2022)

Trotz der kompakten Größe bietet eine Matratze 140×200 ausreichend Platz für ein Pärchen.

Es gibt zwar auch extra große Matratzen, doch ein Modell in der Größe 140×200 bietet genügend Raum bzw. eine ideale Schlafunterlage für zwei Personen. Es ist möglich, zwei separate Einzelmatratzen von 70 cm in einem Bettgestellt zu nutzen. Leider entsteht dadurch das Problem der sogenannten „Besucherritze“, der ungemütlichen Schnittstelle zwischen den zwei Matratzen. Sollten Sie also in Erwägung ziehen mit Ihrem Partner zusammen zu ziehen, bietet sich eine einzelne Matratze eher an als zwei separate Modelle.

Gäste

Sollten Sie Ihren Gästen kein ungemütliches Klapp-Sofa bzw. eine Couch zur Übernachtung bei Ihnen anbieten wollen, müssen Sie sich Gedanken über eine komfortable Schlafunterlage machen. Für gelegentliche Übernachtungen können Sie viele günstige Matratzen 140×200 im Handel finden, die sich bestens für Ihre Gäste anbieten. Eine Möglichkeit sind Matratzen, die sich klappen lassen und so bei Nichtgebrauch einfach verstaut werden können.

Nachteil dieser Art von Matratzen ist, dass die Nähte zwischen den Matratzenelementen schnell nachgeben können und so die Schlafunterlage an diesen Übergangsstellen unter Gewicht mehr nachgibt. Dies kann wiederum die Schlafqualität mindern. Eine bessere Wahl ist dabei eine hochwertige Matratze mit einem Federkern, eine Latexmatratze, Viscoschaummatratze oder eine Gelschaummatratze. Diese gewährleisten nicht nur eine längere Lebensdauer, sondern auch besseren Komfort sowie eine optimalere Klimatisierung.

140×200 – Das richtige Maß für Paare?

Der Kauf einer Matratze kann für eine Beziehung eine Menge Konfliktpotenzial bergen. Oft haben Paare nicht die gleichen Vorlieben und Vorstellungen. Der erste Faktor, der vor dem Kauf beachtet werden sollte, ist die Größe der Matratze. Während Matratzen für Singles eine maximale Größe von 90 cm besitzen, sollte eine Matratze für ein Paar 140×200 cm betragen, damit beide Partner genug Platz haben. Wir drehen und wenden uns im Schlaf und somit sollte die Matratze es beiden Partnern erlauben sich bequem bewegen zu können, ohne den anderen zu stören oder gar aufzuwecken. Matratzen mit einer Größe von 140×200 cm erlauben beiden Personen sich im Schlaf optimal zu entfalten.

Arten

Während Federkernmatratzen für lange Zeit die beliebteste Matratzenart war, geht der Trend heutzutage in viele verschiedene Richtung. Neben den besonders beliebten Schaummatratzen wie beispielsweise Kaltschaummatratzen, Komfortschaummatratzen und Gelschaummatratzen, werden auch Latexmatratzen und Arten mit verschiedenen kombinierten Materialien immer beliebter.

Kaltschaum

Bei Kaltschaum handelt es sich im Grunde um aufgeschäumtes Polyurethan. Anders als andere Schäume, die für Matratzen genutzt werden, wird dieser Schaum bei Raumtemperatur aushärtet und muss dazu nicht erhitzt werden. Polyurethan selbst ist ungiftig und das Material bietet Milben und Sporen keinen Nährboden. Daher sind Matratzen aus Kaltschaum auch für Allergiker geeignet. Zur Herstellung von Kaltschaum Matratzen 140×200 wird flüssiges Polyurethan kurz PU aufgeschäumt. Aus dem Endprodukt wird, dann die Matratzen ausgeschnitten. Optional wird die Form noch mit Einschnitten versehen, um Luftkanäle und ergonomische Liegezonen zu erzeugen. Die passende Kaltschaummatratze finden Sie in unserem Test.

Viscoschaum

5 Matratzen 140x200 Test – Gemütlich schlafen (Sommer 2022)

Die Matratzen aus Viscoschaum weisen eine hohe Punktelastizität auf.

Viscoschaum ist ein äußerst punktelastischer Schaumstoff, der ursprünglich aus der Weltraumtechnologie stammt. Das Material wird verwendet, da es sich optimal den Konturen der unterschiedlich schweren Körperpartien anpasst. Schweren Körperbereiche wie die Schultern und Hüfte sinken tiefer in die Matratze ein, während Körperregionen wie die Beine und der Rumpf gestützt werden. So wird ein gesundes Liegen mit gerader Wirbelsäule und ohne gestauchte Bandscheiben möglich.

Matratzen aus Viscoschaum bestehen in der Regel aus einer oberen Schicht aus Viscoschaum und einer darunterliegenden Schicht aus Kaltschaumkern. Während der Viscoschaum sehr punktelastisch ist, sorgt der Kaltschaum für die notwendige Stützkraft. Generell können Sie dem Leitfaden folgen, dass je dicker bzw. höher die Viscoschaumschicht und je höher das Raumgewicht des Viscoschaums und des Kaltschaums sind, desto hochwertiger können Sie die Qualität der Viscoschaummatratze einschätzen.

Komfortschaum

Komfortschaummatratzen werden, ähnlich wie Kaltschaummatratzen aus einem flexiblen Schaumstoffgemisch hergestellt. Bei der Komfortschaummatratze wird jedoch Wärmezufuhr zum Aushärten des Materials benötigt. Durch das Aufschäumen entsteht eine sehr unregelmäßige und luftdurchlässige Oberflächenstruktur. Das besonders offenporige Material ist dadurch punktelastisch und atmungsaktiv zugleich. Die Struktur des Komfortschaums gibt Druck bzw. Gewicht, gleichmäßig und schonend nach. So wird Ihre Wirbelsäule im Schlaf perfekt gestützt. Ähnlich wie bei einer Kaltschaummatratze können Sie der Regel folgen: Je höher das Raumgewicht und die Höhe der Matratze, desto besser ist die Qualität dieser. Unser Test informiert Sie, wie Sie die passende Komfortschaummatratze wählen.

Gelschaum

Gelschaummatratzen bestehen in der Regel aus einer oberen weichen Gelschaumschicht bzw. einer Mischung aus Gel und Kaltschaum, sowie einer darunterliegenden Schicht aus einem formstabileren Schaum. Oft handelt es sich dabei um Kaltschaum oder einem Kern aus Taschenfedern der für eine gute Stützwirkung sorgt.

Eine Gelschaummatratze bietet, ähnlich wie Viscoschaummatratzen einen enorm hohen Liegekomfort aufgrund der formgenauen Anpassungsfähigkeit an die Körperkonturen.

Diese Druckentlastung für den Körper über die gesamte Liegefläche sorgt für eine gesunde Blutzirkulation.

Federkern

Bei der Federkernmatratze handelt es sich um den Klassiker unter den Matratzen. Die Außenstruktur von Federkernmatratzen besteht aus einer Vlies- oder Filzschicht. Darunter befinden sich viele Spiralfedern aus Stahl. Die Vlies- oder Filzschicht sorgt dafür, dass die schlafende Person die einzelnen Federn nicht spürt. Auch Federkernmatratzen zeichnen sich durch eine hohe Punktelastizität aus. Der Druck, der auf einer Stelle der Matratze ausgeübt wird, wird von den direkt darunterliegenden Federn aufgefangen.

Die benachbarten Federn unterstützen diese dabei das Gewicht insgesamt optimal abzufedern. Dadurch passt sich die Liegefläche einer Federkernmatratze individuell an Ihre Körperkontur an. Die besten Taschenfederkernmatratzen haben wir für Sie in unserem Test gesammelt.

Latex

Latexmatratzen werden entweder aus Naturlatex oder synthetischem Latex hergestellt. Naturlatex wird aus Gummibäumen gewonnen. Für synthetischen Latex werden wiederum Chemikalien verwendet, um eine Art Material zu schaffen, welche den Eigenschaften von Naturlatex ähnelt. Oft berichten Nutzer synthetischer Latex-Matratzen über einen deutlichen Geruch. Dieser kann unter Umständen bei einigen Menschen Allergien, Reizungen und allergische Reaktion hervorrufen. Einige Latexmatratzen bestehen aus einer Mischung aus Naturlatex und synthetischen Latexmatratzen. Wenn Sie nachts schnell frieren, bzw. nach einer besonders wärmeisolierenden Matratze suchen, dann könnte dieses Material eine gute Wahl für Sie darstellen, da Latex besonders wärmeisolierende Eigenschaften besitzt.

Härtegrad

Der Härtegrad einer Matratze gibt an, wie viel Druck man ausüben muss, um diese um ein bestimmtes Maß eindrücken zu können. Während ein Härtegrad von H1 dabei die weichste Matratzenart ist, wird ein Härtegrad von H5, für eine besonders harte Matratze angegeben. Verbindliche bzw. offizielle Richtlinien zu diesen Härtegraden gibt es im Handel jedoch leider nicht. Der Härtegrad 1 kann bei dem einem Anbieter einen ähnlichen Wert besitzen wie Härtegrad 2 bei einem anderen.

Liegezonen

Die Liegezonen einer Matratze bezeichnen eine spezifische Aufteilung der Liegefläche in individuelle Bereiche. Diese sorgen dafür, dass Körperbereiche orthopädisch korrekt aufliegen. Schwere Bereiche wie Schultern und Hüfte sollten tiefer in die Matratze einsinken und die Wirbelsäule sollte ihre natürliche S-Form beibehalten. Das sorgt nicht nur für einen gesunden und erholsamen Schlaf, sondern eine gesunde und ergonomische Körperhaltung.

Schlafposition

5 Matratzen 140x200 Test – Gemütlich schlafen (Sommer 2022)

Die Schlafposition spielt eine entscheidende Rolle bei der Wahl der Matratze.

Die meisten Menschen schlafen in einer individuell bevorzugten Schlafposition. Statistisch gesehen schlafen die meisten Personen am liebsten auf der Seit. Für diesen Schlaftyp werden flexible Matratzen empfohlen. Gleich darauffolgend sind die Menschen, die das Schlafen auf dem Rücken bevorzugen. Für Rückenschläfer eignen sich vor allem punktelastische Matratzen.

Viele Menschen können wiederum nur auf dem Bauch einschlafen. Sollten Sie in diese Kategorie der Schläfer fallen, sollten Sie eine eher festere Matratze wählen.

Reinigung

Wir empfehlen Ihnen, egal, ob Schaummatratze oder Federkernmatratze, diese niemals mit Wasser zu reinigen. Wasser kann bei der Reinigung in den Matratzenkern einsickern und die Federn in diesem beschädigen. Schaummatratzen wirken wiederum wie Schwämme und eingedrungenes Wasser kann nur sehr schwer wieder entfernt werden bzw. die Matratze bleibt sehr lange im Inneren feucht.

Zudem kann Feuchtigkeit in der Matratze zu Schimmelbildung und Milbenbefall führen.

Ein hochwertiger Matratzenbezug aus Polyester sollte einen Großteil der Verschmutzungen im Alltag abhalten können. Bei hartnäckigeren Verschmutzungen empfehlen wir Ihnen, wenn Sie auf eine kostspielige professionelle Reinigung verzichten möchten, die folgenden Hausmittel:

Urinflecken lassen sich beispielsweise effizient mit Zitronensaft und Essig entfernen.

Frischen Blutflecken können mit Backpulver oder Sodalauge vermindert werden. Reiben Sie das Pulver mit einem feuchten Tuch in den Fleck ein und lassen Sie es eine Zeit lang einwirken, bevor Sie es abwischen.

Sie können Rotweinflecken mit Mineralwasser bleichen. Lassen Sie etwas Mineralwasser einwirken und wiederholen Sie bei Bedarf den Vorgang.

Unschöne Schweißflecken können mit einer Lauge aus Wasser und Waschsoda oder mit Backpulver mit Natron und Wasser entfernt werden.

Weitere Empfehlungen und Hilfestellungen zur Reinigung Ihrer Matratze können Sie zudem in Foren und verschiedenen Artikeln im Internet finden.

Vor- und Nachteile

Die unterschiedlichen Matratzentypen bieten Ihnen verschiedene spezifische Eigenschaften. Während Schaumstoffmatratzen besonders klimatisierend und atmungsaktiv sind, können günstigere Modelle schneller an Elastizität verlieren.

Latexmatratzen wiederum bieten einen enorm guten Liegekomfort. Sie können jedoch einen besonderen Eigengeruch abgeben und Menschen, die im Schlaf schnell schwitzen, sollten eher einen Federkern oder Schaumstoff Matratze wählen, da Latex wärmeisolierende Eigenschafen besitzt.

Lange waren Federkern-Matratzen die beliebteste Matratzenart, denn sie sind äußerst langlebig und haben gute klimatisierende Eigenschaften. Doch Federkern und besonders Taschenfederkern Matratzen sind im Gegensatz zu anderen Matratzenmodellen recht teuer.

Entscheidende Kaufkriterien

Vor dem Kauf einer neuen Matratze sollten Sie bestimmte Eigenschaften, der verschiedenen Modelle unter die Lupe nehmen. Natürlich steht der Komfort bei der Wahl der richtigen Matratze im Vordergrund. Sie sollten jedoch auch darauf achten, dass das gewünschte Modell qualitativ hochwertig verarbeitet wurde, um Ihnen auch noch in vielen Jahren einen erholsamen und gesunden Schlaf zu gestatten. Sie sollten insbesondere Kaltschaum- und Komfortschaummatratzen mit einem Raumgewicht (RG) ab 40 wählen, wenn Sie nach einer Schlafunterlage suchen, die Ihnen langlebigen Schlafkomfort garantiert. Auch der Bezug der Matratze sollte gut verarbeitet sein und Beanspruchungen und vielen Waschmaschinenzyklen gewachten sein. Achten Sie bei Ihrem Kauf zudem darauf, dass die Matratze klimatisierende Eigenschaften besitzt, damit Körperwärme im Schlaf nicht aufgestaut wird.

Kern

Matratzenkerne können ganz unterschiedlich konzipiert sein. Am populärsten sind Federkerne-, Taschenfederkerne, sowie unterschiedlich dichte Schaumstoffarten als Kernfüllung. Diese besitzen jeweils unterschiedliche Funktionen und Besonderheiten. Das Kernmaterial der jeweiligen Matratze sorgt für die Stützkraft und verhindert, dass schwerere Körperteile zu weit in die Matratze einsinken.

Material Bezug

5 Matratzen 140x200 Test – Gemütlich schlafen (Sommer 2022)

Wichtig ist, dass der Matratzenbezug abnehm- und waschbar ist.

Dass ein Bezug hochwertig verarbeitetet ist, spielt nicht nur für die Optik und Haltbarkeit der Matratze eine Rolle. Oftmals besitzen Bezüge zudem Eigenschaften, die den Schlafkomfort und das Schlafklima optimieren.

Ein guter Matratzenbezug sollte sich leicht abziehen und in der Waschmaschine waschen lassen, um die Reinigung und Pflege simpel zu gestalten. Ein Großteil der mitgelieferten Bezüge besteht aus Polyester oder einer Polyestermischung. Dieses Material zeichnet sich durch hohe Reißfeste, Langlebigkeit und gute Eigenschaften zur Luftzirkulation aus. Während sich viele Bezüge auf den ersten Blick ähneln, kann die Verarbeitung sehr unterschiedlich sein, um die Eigenschaften der Matratze zu unterstreichen.

Höhe

Welche Matratzenhöhe für Sie am besten ist, hängt von Ihren Vorlieben und dem Bettgestell ab. Eine Matratze, sollte jedoch eine Mindesthöhe von 14 cm besitzen, damit sie genügend Stützkraft bieten kann. Viele Menschen bevorzugen jedoch eine eher dicke Matratze, da diese oftmals einen besseren Komfort bieten und es leichter ist, aus einem erhöhten Bett auszusteigen. Eine hohe Matratze ist somit gut geeignet für ältere Menschen und Personen mit eingeschränkter Mobilität.

Härtegrad

Der Härtegrad (H) einer Matratze ist ein allgemeines Maß für die Festigkeit der Liegefläche. Diese nicht geregelte Maßeinheit gibt Auskunft darüber, wie hart, bzw. weich, die Matratze ist. Um eine orthopädisch gesunde Stellung der Wirbelsäule zu erreichen, sollte der Härtegrad so gut wie möglich zu den persönlichen Bedürfnissen passen. Auch das Gewicht, die Größe und der allgemeine Körperbau kann die Wahl bzw. ihre persönliche Präferenz beeinflussen.

Zonen

Die Aufteilung einer Matratze in bis zu 7 individuelle Liegezonen hat das Ziel, das Körpergewicht bestmöglich auszugleichen und zu verteilen. Schwere Körperbereiche wie z. B. Schultern und Po können in weicheren Zonen tiefer einsinken, damit die Wirbelsäule während des Schlafens die natürliche Doppel-S-Form beibehält behält.

Häufig Gestellte Fragen

Ja, eine Matratze dieser Größe eignet sich für Kinder aber auch Erwachsene und sogar für Pärchen können diese Matratzengröße optimal nutzen.

Wir empfehlen Ihnen für Paare, die sich über den Härtegrad nicht einig werden können oder unsicher über diesen sind eine Matratze mit dem mittleren (H3) Härtegrad zu wählen. Dieser Grad besitzt im Allgemeinen die besten Vorteile für diejenigen, die eher zu einer härteren oder weicheren Matratze tendieren. Sollte also einer der Partner eine harte Matratze bevorzugen während der andere eine weiche Matratze wählen würde, kann eine mittelharte Matratze beide Vorlieben gut befriedigen.

Fazit

Unsere persönliche Matratze begleitet uns oftmals für viele Jahre. Da der Kauf einer neuen Matratze nicht unbedingt preisgünstig ist möchten Sie selbstverständlich die Beste Wahl treffen. Nach der Durchsicht der einzelnen Eigenschaften vieler verschiedener Modelle können wir Ihnen unseren Vergleichssieger, die Tempur Cloud Lux mit Cooltouch auf die sich sogar Astronauten der NASA in Punkto Druckentlastund und Stützkraft verlassen. Doch auch die Dreambiance Constantia könnte für die perfekte Wahl darstellen, denn mit diesem Modell kaufen Sie eine speziell konzipierte Sommer- und Wintermatratze in Einem. Unser Sparpreis-Sieger die Emma One konnte wiederum nicht nur uns sondern auch Stiftung Warentest vollkommen überzeugen. Und mit der 10 Jahres Garantie können Sie sich sicher sein, dass Sie auch in weiter Zukunft noch traumhafte Nächte erleben dürfen.

Wir hoffen in jedem Fall Ihnen mit unserem Matratzen 140×200 Test wichtige Erkenntnisse und Informationen vermittelt haben zu können und wünschen Ihnen einen erholsamen Schlaf!

References

1.
Schaumstoff waschen und reinigen - das sollten Sie beachten | FOCUS.de
Wird zum Beispiel eine Schaumstoff-Matratze dreckig, können Sie den Schaumstoff auf recht einfache Weise reinigen und waschen. Wir zeigen Ihnen, welche Optionen Sie haben.
2.
Wie viele Liegezonen braucht eine gute Matratze?
Wer eine neue Matratze kaufen möchte, hat die Wahl zwischen 3-Zonen-, 5-Zonen-, 7-Zonen- und 9-Zonen-Matratzen.
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.