6 Komfortschaummatratzen Test – die günstige Matratze kann viel

Im Komfortschaummatratze Test finden Sie viele hervorragende Modelle, die alle für unterschiedlichste Anforderungen in Frage kommen.
Von
reviewed
Überprüft
Zuletzt AktualisiertZuletzt Aktualisiert: September 29, 2021
Matratzenwahl ist Leser-unterstützt. Wir können eine Provision für Produkte verdienen, die über Links auf dieser Seite gekauft wurden. Erfahren Sie hier mehr über unseren Prozess
Wie gut sind Komfortschaummatratzen und können die Modelle mit Luxus-Matratzen mithalten? Antworten auf diese und viele weitere Fragen erfahren Sie im Komfortschaummatratze Test. Für den Test haben wir Komfortschaummatratzen verschiedener Marken bewertet. Damit Sie schnell das richtige Modell finden, wurden die Testsieger in verschiedenen Kategorien nominiert. Für die Bewertung entscheidend waren Eigenschaften wie die Belastbarkeit, Härte, Höhe, Haltbarkeit, das Raumgewicht, Liegezonen, Garantien und Probeschlafen sowie der Bezug. Wir sind gespannt, welche Komfortschaummatratze Ihre Bedürfnisse erfüllt. Informieren Sie sich deshalb direkt im Komfortschaummatratze Test und werfen Sie für weitere wissenswerte Details einen Blick in unseren Ratgeber, der mit Tipps und Empfehlungen abgerundet wird.
Tabelle der besten Produkte

Top 6 Komfortschaummatratzen Test 2021

1.

Hilding Sweden HA313Vergleichssieger

Features
  • Belastbarkeit: bis 80 oder 100 oder 120 kg
  • Härte: H2 oder H3 oder H4
  • RG: 32 oder 45
  • Höhe: 21 cm
  • Bezug: ‎100% Polyester
  • Bezug waschbar: 60°

Die Hilding Sweden HA313 Komfortschaummatratze ist in den Härtegraden H2, H3 und H4 erhältlich und somit unterschiedlich stark belastbar bis maximal 120 kg. Sie können aus sehr vielen Größen wählen und ebenfalls das Raumgewicht festlegen. Sie haben die Wahl aus RG32 und RG45. Bei RG45 entscheiden Sie sich dann aber nicht mehr für eine Komfortschaummatratze, sondern für eine Kaltschaummatratze. Die Matratzenhöhe beträgt 21 cm und der Bezug kann abgenommen und gewaschen werden.

Diese Hilding Sweden Matratze geht über die Qualität der Essentials Komfortschaum Modelle hinaus und hat „alles, was eine gute Matratze braucht“. Hilding Sweden Matratzen wie diese sind deshalb besonders, weil die Herstellung Tradition und innovative Ansätze miteinander verbindet.

Was uns gefallen hat:

  • Die Hilding Sweden Komfortschaummatratze hat 7 Zonen und passt sich daher sehr gut an unterschiedliche Körperbereiche an.
  • Gefallen hat uns auch die gute Auswahl an Größen sowie die Möglichkeit, unterschiedliche Härtegrade entsprechend den persönlichen Bedürfnissen zu wählen.
  • Dass die Matratze eine hohe Langlebigkeit mitbringt, schließen wir aus zahlreichen analysierten Kundenbewertungen und der Tatsache, dass der Hersteller eine Garantie von 10 Jahren leistet.
  • Das Gewicht von 12 kg war für uns noch okay, um die Kaltschaummatratze ohne Probleme zu wenden.

Was könnte besser sein:

  • Der Bezug könnte eine höhere Qualität haben, vor allem die Schlaufen seitlich zum Anheben der Matratze wirken auf uns nicht sehr stabil. Passen Sie daher auf, dass eine der Schlaufen nicht versehentlich reißt.
  • Im Komfortschaummatratze Test konnten wir auch feststellen, dass es zu kleineren Abweichungen betreffend der Matratzenmaße kommen kann.
2.

BeCo Double Deluxe 20 H3Bestwert

Features
  • Belastbarkeit: bis 80 oder 100 oder 120 kg
  • Härte: H2 oder H3 oder H4
  • RG: 28
  • Höhe: 20 cm
  • Bezug: ‎100% Polyester, 100% Polypropylen
  • Bezug waschbar: 60°

Die BeCo Double Deluxe 20 ist in verschiedenen Größen und drei Härtegraden verfügbar. Der Komfortschaum hat dabei eine Höhe von 20 cm und ein Raumgewicht von RG28. Außerdem ist die Komfortschaummatratze in 7 Liegezonen unterteilt, um eine höhere Schlafqualität zu erreichen. Der Bezug ist aus Kunststofffasern und kann bei 60°C gewaschen werden.

Das Besondere bei BeCo Matratzen ist, dass Sie sich darauf verlassen können, dass diese zu 100% in Deutschland hergestellt werden. Und ohne es vielleicht zu wissen, schlafen Sie womöglich bereits auf einer BeCo Matratze, denn der Hersteller produziert auch für Marken wie IKEA, MONDO und vito. Vielleicht verwenden Sie aber auch bereits einen Lattenrost, ein Kopfkissen oder einen Topper von BeCo.

Was uns gefallen hat:

  • Sie erhalten bei diesem Modell eine hohe Qualität zum fairen Preis im Sortiment der Kaltschaummatratzen.
  • Die Haltbarkeit der Matratze beträgt laut einer TÜV SÜD Prüfung insgesamt 10 Jahre. Uns wundert daher nicht, dass der Hersteller großzügige 10 Jahre Garantie leistet.
  • Die Kaltschaummatratze ist geruchslos. Sie brauchen daher nicht so viel Zeit zum Auslüften einplanen (wir empfehlen 2 Stunden), was wir sehr positiv empfanden.

Was könnte besser sein:

  • Auch bei dieser Kaltschaummatratze könnten die seitlichen Schlaufen stabiler sein. Wenn Sie die Matratze zu ruckartig daran anheben wollen, können die Handschlaufen rasch reißen.
  • Unserem Empfinden nach ist die Matratze eher weich. Im Zweifelsfall raten wir deshalb dazu, einen höheren Härtegrad auszuwählen. Ansonsten werden Sie womöglich enttäuscht.
  • Ebenfalls aufgefallen ist uns, dass man die Wellenform des Komfortschaums stärker spürt als bei anderen Komfortschaummatratzen im Test. Ein Matratzen-Topper kann zum Glück Abhilfe schaffen.
3.

DREAMSTAR Easy Flex I Sparpreis

Features
  • Belastbarkeit: bis 80-100 kg
  • Härte: H2 und H3
  • RG: 25
  • Höhe: 11 cm
  • Bezug: ‎100% Polyester
  • Bezug waschbar: 60°

Dass Komfortschaummatratzen zu den günstigsten Matratzen Arten zählen, beweist das Modell DREAMSTAR Easy Flex I. Sie erhalten den Sparpreis in vier Größen und einer Kombination aus zwei Härtegraden. Der Mikrofaser Bezug ist bei 60°C waschbar. Das Raumgewicht beträgt RG25 und Sie erhalten eine Garantie von 2 Jahren.

Diese Matratze ist sehr für eine vorübergehende oder gelegentliche Nutzung zu empfehlen. Sie eignet sich daher perfekt für Studenten, die nur für begrenzte Zeit in einer WG wohnen und ein kleines Budget haben. Auch als Gästematratze macht dieses Modell einen besseren Eindruck als manche Alternative. Mit 11 cm Höhe eignet sich die Matratze auch für Kinder, sei es zum Schlafen oder Spielen.

Was uns gefallen hat:

  • Wir finden diese Komfortschaummatratze gigantisch günstig und empfehlen Sie allen, die sich momentan keine Luxus-Matratze leisten können oder wollen und eine Lösung für ein oder zwei Jahre suchen.
  • Bei so einem günstigen Preis hätten wir nicht erwartet, dass die Matratze in Deutschland hergestellt wird. Sie entspricht demnach hohen Qualitätsstandards und kommt sogar mit einem abnehmbaren und waschbaren Bezug.
  • Das Zusammenspiel aus zwei Härtegraden ergänzt sich gut mit den 7 Liegezonen.

Was könnte besser sein:

  • Die Gesamthöhe beträgt nur 11 cm. Das erscheint uns sehr gering und kann zu einer geringen Haltbarkeit der Matratze führen. Messen Sie am besten vor dem Kauf nach, wie „flach“ 11 cm tatsächlich sind, damit Sie nicht enttäuscht werden.
  • Auch das Raumgewicht beträgt nur RG25. Das lässt auf eine geringe Formstabilität und Lebensdauer schließen. Rechnen Sie daher bereits nach ein oder zwei Jahren mit den ersten Kuhlen.
4.

BeCo Vision TopBeste orthopädische Matratze

Features
  • Belastbarkeit: bis 120 kg
  • Härte: H3
  • RG: 35
  • Höhe: 22 cm
  • Bezug: ‎100% Polyester, 56% Polyester, 44% Lyocell/Tencel
  • Bezug waschbar: 60°

Die BeCo Vision Top Komfortschaummatratze hat dank der Einteilung in 7 Zonen und einem System, um die Schultern zu entlasten und das Becken zu stützen sehr gute orthopädische Eigenschaften. Die Höhe beträgt 22 cm, das Raumgewicht RG35 und der Härtegrad H3. Damit ist das Modell mit bis zu 120 kg belastbar. Den Bezug können Sie abnehmen und bei 60°C reinigen.

Beco Matratzen werden in Deutschland hergestellt und erfüllen alle wichtigen Prüfsiegel wie z.B. vom TÜV. Speziell dieses Modell wurde im Jahr 2020 bereits von Stiftung Warentest untersucht und schneidet in der Kategorie „Gesundheit und Umwelt“ sogar mit der Testnote sehr gut (1,4) ab.

Was uns gefallen hat:

  • Besonders gut gefällt uns, dass Sie diese Komfortschaummatratze für 100 Tage Probetesten können. Sollten Sie also innerhalb dieser Zeit das Gefühl haben, dass die Matratze doch nicht die richtige Wahl war, erhalten Sie Ihr Geld zurück. Außerdem erhalten Sie eine Garantie von 10 Jahren.
  • Uns fiel auch der Bezug der Matratze positiv auf. Dieser besteht zu 44 Prozent aus Tencel (Lyocell), was den Bezug sehr weich, leicht und resistent gegen Falten macht.

Was könnte besser sein:

  • Für sehr schwere Menschen mit stärkerem Bauchumfang und Menschen, die auf dem Bauch schlafen, raten wir eher vom Kauf ab. Leider ist die Komfortschaummatratze nur bis zu 120 kg belastbar.
  • Da es sich um eine orthopädische Markenmatratze handelt, müssen Sie hier mit einem höheren Preis rechnen als bei einigen anderen Modellen in unserem Test.
5.

Traumnacht Komfort XXLBeste Kernkombination

Features
  • Belastbarkeit: bis 80 oder 100 kg
  • Härte: H2,5 oder H3,5
  • RG: 50
  • Höhe: 25 cm
  • Bezug: 52% Polyester, 48% Baumwolle, 100% Polyester
  • Bezug waschbar: 60°

Die Traumnacht Komfort XXL besteht nicht nur als Komfortschaum, sondern hat auch eine höherwertigere Visco-Gelschaumauflage im Kern integriert. Viscoschaum ist sehr anpassungsfähig und geht stärker auf die Körperbereiche ein. Die Höhe der Matratze beträgt 25 cm und das Raumgewicht des Gelschaums hat RG50. Zum Raumgewicht des Komfortschaums wird allerdings keine Angabe gemacht.

Von Traumnacht erhalten Sie neben der Komfortschaummatratze mit Gelschaum auch Modelle mit integrierter Federkernschicht. Der Hersteller weiß, wie mit Materialkombinationen umzugehen ist. Außerdem ist der Bezug nicht aus reinem Kunststoff, sondern einem Anteil aus Naturfasern verarbeitet.

Was uns gefallen hat:

  • Wir finden die Kombination aus Visco-Gelschicht und Komfortschaum hervorragend. So erhalten Sie eine möglichst günstige Komfortschaummatratze, die dennoch sehr punktelastisch und anpassungsfähig ist. Das Liegegefühl wird dadurch unserer Meinung deutlich erhöht.
  • Zusätzlich hat die Visco Komfortschaummatratze eine Einteilung in 7 Zonen. Das Modell eignet sich unserer Meinung nach deshalb auch als orthopädische Matratze.
  • Der Bezug besteht zu einem guten Anteil aus Baumwolle, ein natürliches Material, das die Matratze atmungsaktiv und hautfreundlich macht.

Was könnte besser sein:

  • Die Matratze hat eine weiche und eine härtere Seite. Wenn Sie das nicht spüren können, müssen Sie den Bezug öffnen. Dann finden Sie ein Hinweis, welche Seite nun mit Gelschicht und welche ohne ist. Wir fänden daher einen Hinweis außen am Bezug sehr sinnvoll.
  • Wenn Sie eine Matratze suchen, die Sie wenden können, um die Lebensdauer zu verlängern, liegen Sie bei dieser Komfortschaummatratze nur dann richtig, wenn Sie dazu bereit sind, auch auf der härteren Seite ohne Gelschicht zu schlafen.
  • Mit einem Gewicht von 25 kg ist die Matratze sehr schwer.
6.

Newentor MT2-90-WH-F-GY-DE-3Bestes Raumgewicht

Features
  • Belastbarkeit: bis 160 kg
  • Härte: H2/H3/H5
  • RG: 60
  • Höhe: 22 cm
  • Bezug: ‎ Kokoskohle
  • Bezug waschbar: 30°

Die Newentor MT2-90-WH-F-GY-DE-3 Komfortschaummatratze besteht aus einer 16 cm hohen Komfortschaumschicht, einer 4 cm Gel Memoryschaumschicht und 2 cm elastischem Schaum. Die Gesamthöhe beträgt 22 cm. Der Kokoskohle Bezug ist hautfreundlich, allergikerfreundlich und bei 30°C waschbar.

Die Komfortschaummatratze ist dank 7 Zonen und den drei kombinierten Härtegraden H2, H3 und H5 für leichte und schwere Personen geeignet. Die Belastbarkeitsgrenze von 160 kg sollte jedoch nicht überschritten werden. Wer auf einen natürlichen Bezug setzen möchte und anstelle einer weißen Matratze nichts gegen einen grauen Bezug hat, liegt hier richtig.

Was uns gefallen hat:

  • Uns konnte das Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen. Schließlich erhalten Sie einen Komfortschaum in Kombination mit einem Memoryschaum.
  • Da die Matratze wendbar ist und somit verschiedene Härtegrade aufweist, kam die Matratze für alle unsere Tester in Frage. Sollten Sie die Matrazte daher als Gästematratze nutzen, können Sie Ihrem Gast immer die richtige Matratze zum Schlafen anbieten.
  • Im Lieferumfang liegt ein Folienschneider bei, der beim Auspacken sehr nützlich ist.

Was könnte besser sein:

  • Der Matratze fehlen seitliche Schlaufen, was das Drehen und Wenden deutlich erschwert. Für den gegebenen Preis hätten wir das dazu erwartet, zumal diese Komfortschaummatratze nicht gerade leicht ist.

Dinge zu beachten

Ihre nächste Matratze soll vor allem günstig sein? Trotzdem wollen Sie darauf bequem schlafen können? Dann helfen wir Ihnen mit unserem Komfortschaummatratze Ratgeber dabei, herauszufinden, ob eine Komfortschaummatratze für Sie in Frage kommt und wie Sie die Qualität auch beim Online-Kauf der Matratze erkennen können. Wir geben Ihnen wichtige Informationen ergänzend zum Komfortschaummatratze Test, damit Sie bald wie auf Wolken schlafen.

Komfortschaummatratze oder Federkernmatratze?

Bei der Matratzenwahl müssen Sie grundsätzlich zwischen Schaumstoffmatratzen und Federkernmatratzen unterscheiden.

Zu den Schaumstoffmatratzen zählen Komfortschaummatratzen, Kaltschaummatratzen und Viskoschaummatratzen. Komfortschaummatratzen stellen die günstigste dieser drei Möglichkeiten dar. Die Qualität ist daher ein bisschen geringer als bei den anderen Schaumstoffen.

Dennoch kann eine Komfortschaummatratze mit einigen Vorteilen überzeugen:
  • Gute Atmungsaktivität
  • Gute Anpassungsfähigkeit an den Körper
  • Gut für Allergiker geeignet
  • Speichert Wärme
  • Keine Geräuschbildung
  • Sehr günstig
  • Geringeres Eigengewicht

Einige Nachteile müssen Sie bei der Komfortschaummatratze beachten:

  • Für stark schwitzende Menschen nicht geeignet
  • Geringere Feuchtigkeitsaufnahme
  • Meist weicher als vom Hersteller angegeben

Wenn eine Komfortschaummatratze nun nicht für Sie in Frage kommt, sollten Sie sich genauer über Viskoschaummatratzen informieren (auch bekannt als Memory Schaum). Eine weitere Möglichkeit sind Federkernmatratzen. Sie erhalten auch hier unterschiedliche Arten: Taschenfederkern-, Tonnentaschenfederkern und Bonellfederkernmatratzen.

Vorteile einer Federkernmatratze:

  • Sehr gute Anpassungsfähigkeit an den Körper
  • Sehr hohe Atmungsaktivität
  • Auch für schwere Personen geeignet
  • Für Personen, die nachts stark schwitzen

Nachteile von Federkernmatratzen:

  • Speichern Wärme schlecht
  • Passender Lattenrost notwendig
  • Matratze neigt zur Geräuschbildung
  • Meist teurer in der Anschaffung
  • Hohes Eigengewicht

Was ist zu beachten?

6 Komfortschaummatratzen Test - die günstige Matratze kann viel

Komfortschaummatratzen sind nicht unbedingt für stark Übergewichtige Personen zu empfehlen.

Im Kaufratgeber zu Komfortschaummatratzen erfahren Sie jetzt die entscheidenden Kaufkriterien. Dazu zählt die Härte und Belastbarkeit, das Raumgewicht, die Höhe und Größe, der Bezug, Informationen zu den Liegezonen sowie wichtige Hinweise zur Pflege und Reinigung. Außerdem erfahren Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Härte und Belastbarkeit

Komfortschaummatratzen haben generell eher eine geringe maximale Belastbarkeit. Im Komfortschaummatratze Test erkennen Sie gut, dass es sich in der Regel um eine Belastbarkeit von 80 bis rund 120 kg handelt. Natürlich gibt es auch Ausnahmen wie die Newentor MT2-90-WH-F-GY-DE-3, welche bis 160 kg belastet werden kann. Modelle, die mehr vertragen, finden Sie aber nur ganz selten. Komfortschaummatratzen sind daher nicht unbedingt für stark Übergewichtige Personen zu empfehlen. Das liegt zum einen an der Härte und auch dem Raumgewicht, auf das wir im nächsten Abschnitt eingehen.

Die Härte der Matratze wird in H1 bis mittlerweile auch H6 angegeben. Teilweise finden Sie auch noch Angaben bis maximal H5, allerdings hat sich die Nachfrage so verändert, dass nun auch extrem harte Matratzen auf dem Markt erhältlich sind. H1 beschreibt dabei eine sehr weiche Matratze, wohingegen es sich bei H5 oder H6 um eine sehr, sehr feste Matratze handelt. Die meisten Komfortschaummatratzen werden mit den Härtegraden H2, H3 und H4 angeboten. Je mehr Körpergewicht Sie haben, desto höher sollte der Härtegrad sein, damit der Körper nicht zu stark auf einer zu weichen Matratze durchsinkt. Für Kinder eignen sich auch Komfortschaummatratzen mit einer Härte H1.

Im Rahmen des Matratzen Test der Stiftung Warentest Trusted Source Wie wichtig ist die Härte einer Matratze? – Stiftung Warentest Ob eine Matratze gut abstützt, hängt nicht davon ab, wie hart sie ist. Sie können deshalb in punkto Härtegrad unbe­sorgt Ihrem Körpergefühl folgen. Im höheren Alter bevor­zugen viele Menschen eher weiche Matratzen. Das hängt damit zusammen, dass der Körper nicht mehr so agil ist und Probleme mit dem Rücken oder den Knien auftauchen. Auch die Hersteller wissen das und bieten Matratzen in unterschiedlichen Härtegraden an, die sich am Körpergewicht des Nutzers orientieren sollen. www.test.de wird darauf hingewiesen, dass es bei der tatsächlichen Härte sehr große Abweichungen gibt, da die Herstellerangaben nicht immer genormt sind. Auch wir können das nach unserem Komfortschaummatratze Test bestätigen. Achten Sie daher immer auf bisherige Kundenerfahrungen und dass Sie die Matratze lange genug Probeschlafen können.

Raumgewicht

Das Raumgewicht gibt im Grunde an, wie formstabil die Matratze ist, welche Rückstellkraft diese hat und wie lange sie haltbar ist. Je formstabiler die Matratze ist, desto weniger neigt sie zur Kuhlenbildung. Eine hohe Rückstellkraft stellt sicher, dass die Matratze schnell wieder ihre Ursprungsform einnimmt. Dadurch ergibt sich automatisch auch eine längere Haltbarkeit.

Bei Komfortschaummatratzen fällt das Raumgewicht oft in einen Bereich zwischen RG25 bis RG40. Diese Matratzen sind sehr günstig, halten jedoch weniger lange als zum Beispiel eine Komfortschaummatratze mit RG60 (Newentor MT2-90-WH-F-GY-DE-3). Wenn Sie eine Matratze mit Qualität kaufen möchten, empfehlen wir ein höheres Raumgewicht zu wählen.

Wichtig beim Kauf ist, dass Sie verschiedene Schaumstoffe nicht verwechseln. Beim Modell Traumnacht Komfort XXL hat z.B. nur die eingearbeitete 4 cm Visco-Gelschicht ein Raumgewicht von RG50. Das bedeutet aber nicht, dass auch der Komfortschaum diese Qualität mitbringt. Halten Sie beim Kauf daher die Augen offen.

Bitte vergleichen Sie auch nicht das Raumgewicht unterschiedlicher Schaumstoffe oder Materialien. Memory Schaum benötigt ein anderes Raumgewicht als eine Komfortschaummatratze, um die gleiche Haltbarkeit zu erhalten.

Bezug

6 Komfortschaummatratzen Test - die günstige Matratze kann viel

In einigen Fällen finden Sie höherwertige Bezüge mit einer Mischung aus Naturmaterialien wie Baumwolle oder Tencel.

Bei Komfortschaummatratzen ist der Bezug oft aus Kunststofffasern wie Polyester oder Mikrofaser. Das Material ist für Allergiker geeignet und zudem pflegeleicht. In einigen Fällen finden Sie auch höherwertige Bezüge mit einer Mischung aus Naturmaterialien wie Baumwolle oder Tencel. Im Komfortschaummatratze sind die Modelle Traumnacht Komfort XXL und BeCo Vision Top gute Beispiele dafür.
Achten Sie darauf, dass neben dem Matratzen Kern auch der Bezug frei von hautirritierenden oder anderweitig gesundheitsschädlichen Schadstoffen ist. Die BeCo Vision Top konnte bei dieser Eigenschaft nicht nur uns, sondern auch die Stiftung Warentest Trusted Source Testergebnisse – Stiftung Warentest Beco: Vision Top www.test.de mit der Note 1,4 in der Kategorie Gesundheit und Umwelt überzeugen.

Falls Sie auf 100% Naturmaterialien setzen möchten, können Sie sich gerne das Modell Newentor MT2-90-WH-F-GY-DE-3 mit einem Bezug aus Kokoskohle genauer ansehen.

Liegezonen

Dass eine Matratze heutzutage in 7 Zonen eingeteilt ist, scheint keine Seltenheit mehr zu sein. Fast jedes Modell besitzt diese Eigenschaft, was die Matratze theoretisch auch zu einer orthopädischen Matratze macht. Bei Komfortschaummatratzen sollten Sie jedoch aufpassen, wenn Sie eine Matratze suchen, die eventuelle Beschwerden lindern soll. Schließlich handelt es sich beim Komfortschaum um eine günstige Schaumstoffart und eine hohe Punktelastizität und Anpassungsfähigkeit können andere Materialien besser leisten. Nichtsdestotrotz sind auch 7 Zonen bei einer Komfortschaummatratze empfehlenswert. Das bedeutet, dass der Schaumstoff in unterschiedliche Zonen eingeteilt ist, die abgestimmt auf Kopf, Schulter, Taille, Hüfte, Oberschenkel, Unterschenkel und Füße. Gut erkennen können Sie das beim Modell Newentor MT2-90-WH-F-GY-DE-3.

Neben einer 7 Zonen Einteilung gibt es auch noch Matratzen mit 3 Zonen, 5 Zonen, 9 Zonen oder 12 Zonen. Wir halten 7 Zonen für einen guten Standard und empfehlen weniger Zonen nur, wenn Sie beim Kauf sparen möchten. Mehr Zonen eignen sich für Personen, die eine sehr hohe Anpassung an den Körper benötigen. Beim Kauf einer 9 oder 12 Zonen Matratze sollten Sie sich jedoch gut beraten lassen, damit das Modell letztendlich auch auf Ihren Körper zugeschnitten ist.

Größen und Gewicht

Komfortschaummatratzen gehören zu den Leichtgewichten unter den Matratzenarten. Abhängig der Höhe und Größe können die Matratzen sehr leicht sein, aber natürlich auch bis über 20 kg wiegen. Leichter als eine Federkernmatratze sind Komfortschaummatratzen aber allemal, vor allem wenn zusätzlich das Raumgewicht gering ist.

Zu den beliebten Größen zählen:

  • Komfortschaummatratze 80×200
  • Komfortschaummatratze 90×200
  • Komfortschaummatratze 100×200
  • Komfortschaummatratze 140×200
  • Komfortschaummatratze 160×200
  • Komfortschaummatratze 180×200
  • Komfortschaummatratze 200×200

Im Komfortschaummatratze Test finden Sie die Modelle jeweils in verschiedenen Größen, häufig sind die genannten Größen sowie manchmal Sondergrößen vom Anbieter erhältlich. Die größte Auswahl haben Sie beim Modell BeCo Vision Top.

Garantie

Auf Komfortschaummatratzen erhalten Sie ganz oft eine Garantie von zwei Jahren. Viele Hersteller sind aber großzügiger und leisten zehn Jahre Garantie. Achten Sie auf die Garantiebedingungen, oft ist zum Beispiel der Bezug nicht in dieser Garantie enthalten, sondern nur der Komfortschaumstoff.

Bei online Bestellungen können Sie die Matratze mindestens innerhalb von 14 Tagen bei Nichtgefallen zurücksenden – auch wenn Sie die Schutzfolie entfernt haben. Beim Kauf im Matratzenhandel ist das allerdings nicht möglich. Viele Anbieter gewähren zudem eine längere Zeit, die Komfortschaummatratze Probe zu schlafen; 30 bis 100 Tage wie bei der BeCo Vision Top sind keine Seltenheit.

Reinigung und Pflege

6 Komfortschaummatratzen Test - die günstige Matratze kann viel

Wenn möglich, sollten Sie die Matratze regelmäßig wenden.

Eine Komfortschaummatratze sollte immer entsprechend den Pflegehinweisen des Herstellers gereinigt und gepflegt werden. In den meisten Fällen ist der Bezug abnehmbar und kann in der Waschmaschine gereinigt werden.

Wenn möglich, sollten Sie die Matratze regelmäßig wenden. Beim Wechsel der Bettwäsche können Sie die Matratze auch an der Wand anlehnen und gut lüften lassen. Sorgen Sie für frische Luft im Schlafzimmer.

Jeden Morgen können Sie zudem das Schlafzimmer gut durchlüften. Schütteln Sie Kopfkissen und Bettdecke gut auf und lassen Sie Luft direkt an die Matratze kommen. Lassen Sie Ihre Bettdecke daher nicht einfach auf dem Bett liegen. Darunter staut sich noch Wärme, die dort jedoch eine geringere Hygiene verursacht.
Wussten Sie, dass laut TK-Schlafstudie 2017 Trusted Source Schlaf gut Deutschland – TK.de TK-Schlafstudie 2017 www.tk.de fast jeder sechste Deutsche, nämlich 58%, das Schlafzimmer auch nochmals vor dem Schlafengehen lüften? Das soll einen besseren Schlaf ermöglichen.

Häufig Gestellte Fragen

Komfortschaummatratzen werden meist in gerolltem Zustand geliefert. Erlauben Sie der Matratze daher ein bisschen Zeit, sich vollständig auszubreiten, nachdem Sie das Vakuum geöffnet haben. Bei manchen Modellen geht das innerhalb von nur zwei Stunden, andere Modelle sollten einen Tag liegen und selten kann das auch bis zu 48 Stunden dauern.

Das kommt ganz auf das jeweilige Modell an. Die meisten Komfortschaummatratzen können beidseitig genutzt werden. Einige Modelle unterscheiden sich aber je nach Seite im Härtegrad. Wenn Sie eine Komfortschaummatratze mit zusätzlicher Visco- oder Gelschicht wählen, müssen Sie die richtige Seite wählen, um davon zu profitieren. Bei der Traumnacht Komfort XXL ist das der Fall. Die weichere Seite gehört nach oben. Sie können dies spüren oder im Inneren des Bezugs nachsehen.

Fazit

Komfortschaummatratzen zählen zu den günstigsten Matratzen aus dem vielfältigen Angebot. Sie schlafen darauf preiswert und komfortabel.

Wählen Sie unseren Vergleichssieger, die Hilding Sweden HA313 Komfortschaummatratze, wenn Sie eine günstige Matratze suchen, die alles hat, von einer guten Matratze erwartet wird.Qualität „Made in Germany“, das erhalten Sie bei der BeCo Double Deluxe 20 zum fairen Preis. Im Test konnte sich das Modell deshalb als Bestwert durchsetzen. Für alle mit kleinerem Budget raten wir zu unserem Sparpreis, der DREAMSTAR Easy Flex I. Die Komfortschaummatratze eignet sich für Studenten, für Kinder oder als Gästematratze.

Im Komfortschaummatratze Test finden Sie viele weitere hervorragende Modelle, die alle für unterschiedlichste Anforderungen in Frage kommen.

References

1.
Wie wichtig ist die Härte einer Matratze? – Stiftung Warentest
Ob eine Matratze gut abstützt, hängt nicht davon ab, wie hart sie ist. Sie können deshalb in punkto Härtegrad unbe­sorgt Ihrem Körpergefühl folgen. Im höheren Alter bevor­zugen viele Menschen eher weiche Matratzen. Das hängt damit zusammen, dass der Körper nicht mehr so agil ist und Probleme mit dem Rücken oder den Knien auftauchen. Auch die Hersteller wissen das und bieten Matratzen in unterschiedlichen Härtegraden an, die sich am Körpergewicht des Nutzers orientieren sollen.
2.
Testergebnisse – Stiftung Warentest
Beco: Vision Top
3.
Schlaf gut Deutschland – TK.de
TK-Schlafstudie 2017
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.