4 beste Wege Matratze zu entsorgen (Herbst 2022)

Es gibt 4 Wege eine alte Matratze ordnungsgemäß zu entsorgen: Entsorgung im Sperrmüll, Entsorgung im Wertstoffhof, Spende oder Verkauf oder man nutzt die Herstellerrücknahme.
Von
reviewed
Überprüft
Zuletzt AktualisiertZuletzt Aktualisiert: September 01, 2022
Matratzenwahl ist Leser-unterstützt. Wir können eine Provision für Produkte verdienen, die über Links auf dieser Seite gekauft wurden. Erfahren Sie hier mehr über unseren Prozess

Wussten Sie, dass die teuerste Matratze der Welt 51.000€ kostet? Bei einer Lebensdauer von etwa 8-10 Jahren, ein ganz schöner Luxus, den man aber deutlich günstiger haben kann. Nicht nur der Hygiene wegen, oder weil der Rücken auf Grund der durchgelegenen Matratze schmerzt, nein, manchmal möchte man einfach nur eine neuere, modernere oder eine die weicher, härter oder breiter ist. Nur wohin mit der alten? Zwar ist die Entsorgung der alten Matratze kein alltäglicher Gang zum Mülleimer, aber es ist auch gar nicht so kompliziert und umständlich wie man vielleicht vermuten mag. Wenn man um die Möglichkeiten weiß, wie man eine alte Matratze entsorgen kann, ist der Vorgang ganz entspannt.

Alte Matratze entsorgen: Wann?

Viele Menschen zögern, wenn eine alte Matratze entsorgt werden muss, schließlich ist die Entsorgung eines so sperrigen Gegenstandes nicht mit einem Handgriff erledigt und eine neue Matratze zu kaufen gehört nicht gerade zu den billigsten Ausgaben.

Spätestens jedoch wenn die alte Matratze ordentlich durchgelegen ist, man täglich mit Rückenschmerzen und Verspannungen aufwacht, sollte man sich überlegen, ob dies nicht doch etwas mit der alten Matratze zu tun haben könnte.

Dazu kommt noch der Faktor Hygiene: Ein Mensch dünstet im Schnitt 1,5 L Schweiß pro Nacht aus. Dazu kommen Hautschüppchen, andere Körperflüssigkeiten, mal ein paar Tropfen Kaffee hier und ein paar Essenskrümel da oder ein paar Schrammen durch einen Umzug. Die Lebensdauer einer Matratze beträgt in etwa 8-10 Jahre, dann sollte man, selbst wenn sie nicht durchgelegen ist, die alte Matratze entsorgen und sich für eine neue zu entscheiden.

Wege zum Recycling

Da man nicht jeden Tag eine Matratze auf den Müll bringt, fragen sich viele Menschen wie man eine alte Matratze ordnungsgemäß recycelt. Das ist jedoch gar nicht so kompliziert wie man es sich vielleicht vorstellt. Es gibt vier Wege um eine alte Matratze ordentlich zu entsorgen. Entweder man gibt sie auf den Sperrmüll oder bringt sie auf den Wertstoffhof. Des Weiteren bieten manche Hersteller an, die alten Matratzen kostenfrei zurück zu nehmen. Wenn die Matratze noch einiger Maßen in Schuss ist, kann man sie auch an humanitäre Einrichtungen spenden oder sogar noch verkaufen.

Sperrmüll

Eine einfache Möglichkeit eine alte Matratze zu entsorgen ist der Sperrmüll. Hierzu stellt man die Matratze zu einem vereinbarten Termin einfach auf den Gehweg. Diese wird dann durch den Müllentsorgungsdienst der Gemeinde abgeholt. Viele Gemeinden bieten mehrmals im Jahr feste Sammeltermine an, an welchen sie den Sperrmüll meist kostenfrei abholen. Möchte man die Matratze zu einem anderen Termin abholen lassen, vereinbart man mit dem Müllentsorgungsdienst der Gemeinde einen Abholtermin. Dieser ist im Gegensatz zu den Sammelterminen oft nicht kostenfrei. Die Kosten hierfür können bei der Stadt erfragt werden und betragen in der Regel zwischen 7 und 20 Euro pro Abholung. Es macht Sinn zu schauen, ob man hier noch weitere Gegenstände für den Sperrmüll im Keller findet oder ob man sich die Abholung und somit auch die Gebühren mit den Nachbarn teilen möchte, denn es wird nicht pro Stück bezahlt sondern pro Abholung, meist dürfen es ca. 2m³ sein. 380

Wertstoffhof

4 beste Wege Matratze zu entsorgen (Herbst 2022)

Zum Wertstoffhof können Sie Ihre alte Matratze selbst fahren.

Eine weitere Möglichkeit zur Entsorgung einer alten Matratze ist der Wertstoffhof. Hier kann man einfach zu festen Öffnungszeiten hinfahren und die Matratze selbst entsorgen, ohne eine Abholung anzumelden oder sonstigen bürokratischen Aufwand zu haben. Auf der anderen Seite muss man sich jedoch um den Transport der Matratze kümmern, der bei so einem sperrigen Artikel wohl bedacht sein muss. Einfach in ein Auto laden geht nicht. Wenn sie schmal ist, kann man sie rollen und in ein normales Auto mit großem Kofferraum laden, ist sie breiter, muss ein Transporter her. Zum Beispiel ist es vorteilhaft, wenn man für einen Umzug sowieso schon ein Transporter gemietet hat, hier auch direkt die alte Matratze zu entsorgen und eine neue zu besorgen. Empfehlen können wir die Hybrid Mattress von Octasleep. Die Matratze besteht aus fünf unterschiedlichen Schichten, vier davon sind verschiedene Schaumschichten, eine Schicht besteht aus Taschenfedern, die den Körper punktgenau und ideal unterstützen.

Spenden / Verkaufen

Manchmal möchte man sich einfach eine neuere, innovativere oder bessere Matratze kaufen, beispielsweise eine hochwertige Allnatura-Matratze, die besser zum eigenen Schlafverhalten passt oder die Schlafsituation hat sich im Allgemeinen geändert. Oder man benötigt eine größere Matratze, hier empfehlen wir die Emma One Federkernmatratze, die in verschiedenen Größen erhältlich ist. So kommt es, dass man manchmal eine Matratze entsorgen muss, obwohl sie eigentlich noch zu gebrauchen ist und für den Müll viel zu schade wäre. Hier gäbe es zum einen die Möglichkeit die alte Matratze privat zu verkaufen. Im Internet gibt es Verkaufsportale oder auch lokal im Supermarkt kann man eine Verkaufsanzeige aufhängen lassen. Möchte man die Matratze spenden, so wendet man sich am Besten an humanitäre Einrichtungen. Tierheime nehmen sehr gerne gebrauchte Matratzen entgegen oder auch soziale Möbeldienste.

Herstellerrücknahme

Kauft man eine neue Matratze, zum Beispiel eine Emma-Matratze, in einer der bekannteren Online-Versandhäuser oder in einem traditionellen Matratzengeschäft, wird häufig damit geworben, die alte Matratze mitzunehmen, wenn die neue geliefert wird. Oft ist dies gegen einen kleinen Aufpreis mit zu buchen. Das ist eine besonders bequeme und einfache Lösung. Man muss sich um nichts weiter kümmern und hat die alte Matratze direkt los wenn man seine neue erhält.

Kosten

Die Kosten einer Matratzenentsorgung richten sich nach der gewählten Entsorgungsmethode und können von Gemeinde zu Gemeinde variieren. Spenden sind kostenfrei abzugeben und werden sogar manchmal von der jeweiligen Einreichung abgeholt. Auch bei einem Verkauf, holt der Käufer die Matratze persönlich ab oder kommt für den Versand auf. Die Entsorgung im Sperrmüll ist bei einem Sammeltermin meist kostenfrei und bei einem bestellten Termin kostet es etwa zischen 7 – 20€. Dieser Preis gilt aber für eine ganze Abholung und nicht nur für einen Gegenstand. Oft dürfen hier 2m³ abgegeben werden. Auf dem Wertstoffhof kann man in der Regel 1-2 Mal im Jahr kostenfrei entsorgen, dies ist aber abhängig von den Bestimmungen der jeweiligen Kommune und sollte vorher erfragt werden. Die Herstellerrücknahme bei einem Neukauf ist die teuerste Variante und liegt bei etwa 20-50€. Wenn die neue Matratze besonders teuer ist, bekommt man diesen Service auch ab und zu kostenfrei dazu.

Fazit

4 beste Wege Matratze zu entsorgen (Herbst 2022)

Die einfachsten Optionen, die alte Matratze zu entsorgen, sind der Sperrmüll und Wertstoffhof.

Um eine Matratze ordnungsgemäß zu entsorgen stehen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. Man sollte sie aber auf keinen Fall in den normalen Hausmüll geben. Die wohl bekannteste Möglichkeit ist der Sperrmüll. Hierzu stellt man die Matratze zu einem festen Sammeltermin der Stadt raus oder man bucht sich einen eigenen Termin, der unter Umständen etwas kostet. Man kann jedoch die Matratze auch selbst zum Wertstoffhof fahren, der Vorteil ist, dass man dies ganz ohne bürokratischen Aufwand zu festen Öffnungszeiten tun kann, jedoch wird für den Transport kein einfacher Kofferraum reichen. Wenn die Matratze in Schuss ist und die Lebensdauer noch nicht abgelaufen ist, kann man auch versuchen sie zu verkaufen oder an eine karikative Einrichtung spenden. Der wohl bequemste aber auch teuerste Weg eine Matratze entsorgen zu lassen ist die Herstellerrücknahme. Bei Lieferung der neuen Matratze wird die alte gegen Gebühr ganz unkompliziert mitgenommen.

FAQ

Sind alte Matratzen Sperrmüll?

Im Sinne der Nachhaltigkeit sind alte Matratzen sind nicht per sé Sperrmüll, können aber im Sperrmüll entsorgt werden. Manchmal sind alte Matratzen noch für andere Zwecke gut geeignet, etwa für eine Spende im Tierheim oder einer anderen karikativen Einrichtung.

Dürfen alte Matratzen in den Müll geworfen werden?

Wer eine alte Matratze entsorgen will, darf sie nicht einfach in den regulären Müll werfen. Da es sich weder um Papier, Bio oder Gelb Müll handelt würde nur noch die schwarze Tonne übrig bleiben. Da eine Matratze aber zu sperrig für die schwarze Tonne ist zählt sie zum Sondermüll und muss entsprechend im Sperrmüll oder auf dem Wertstoffhof entsorgt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.