5 Latex-Topper Test – Ein Upgrade für Ihre Matratze (Herbst 2022)

Eignet sich ein Latex-Topper für Sie und wenn ja, welcher? In unserem Test und Ratgeber finden Sie Antworten und was beim Kauf alles zu beachten ist.
Von
reviewed
Überprüft
Zuletzt AktualisiertZuletzt Aktualisiert: August 30, 2022
Matratzenwahl ist Leser-unterstützt. Wir können eine Provision für Produkte verdienen, die über Links auf dieser Seite gekauft wurden. Erfahren Sie hier mehr über unseren Prozess

Schlafen Sie momentan auch unbequem und irgendwie viel zu hart auf Ihrer Matratze? Wenn Sie morgens aufwachen und sich überhaupt nicht erholt fühlen, kann ein Latex-Topper Ihnen möglicherweise weiterhelfen.

In unserem Latex-Topper Test zeigen wir Ihnen, wann sie nützlich sind und worauf Sie beim Kauf achten müssen. Es stellt sich die Frage, wie viele Anteile des Toppers tatsächlich aus Naturlatex sind und ob Teile davon synthetischer Herkunft sind. Im Weiteren spielen die Materialien des Bezugs, die Höhe des Latex-Toppers, das Raumgewicht und die Waschbarkeit eine wichtige Rolle. Wir gehen auf wichtige Kaufaspekte im Ratgeber ein, der auf die Testresultate folgt.

Tabelle der besten Produkte

5 Top Latex-Topper Test 2022

1.

Lasana Fair Life BioVergleichssieger

Eigenschaften
  • Material Bezug: 59% Baumwolle, 41% Lyocell TENCEL™
  • Höhe: 7 cm
  • Bezug waschbar: bis 60°C
  • RG: 65

Extras: atmungsaktive Klimafaser; Klimaband; umweltfreundliche Materialien; für Allergiker geeignet

Unser Vergleichssieger überzeugte uns mit einem hervorragenden Komfort und vielen weiteren Vorteilen. Mit einer 7-Zonen Einteilung, den druckentlastenden Eigenschaften und dem weichen Material ist das Schlafgefühl perfekt. Das eingearbeitete Klimaband kann zudem Feuchtigkeit ableiten und ermöglicht auf diese Weise ein besseres Schlafklima. Der Bezug des Latex Toppers von Fair Life Bio kann abgenommen und bei 60°C gereinigt werden, was für Allergiker ideal ist. Außerdem ist das Modell Lasana in insgesamt sechs Größen erhältlich, von 90×200 bis 180×200 cm. Die Herstellung erfolgt in Deutschland.

Der Latex Topper ist zu einem Großteil aus nachhaltigen und umweltfreundlichen Materialien. So ist der Bezug aus Bio-Baumwolle und Tencel. Im Vergleich zu anderen Modellen in unserem Latex-Topper Test ist beim Fair Life Bio Topper zu erwähnen, dass der Rohstoff Holz aus zertifiziert nachwachsenden Wäldern stammt. Daher wurde der Topper bereits mit zwei Nachhaltigkeitssiegeln ausgezeichnet. Bei diesem Produkt entscheiden Sie sich für einen ressourcenschonenden Latex-Topper und können mit gutem Gewissen schlafen.

Was uns gefallen hat:

  • Eine ressourcenschonende Wahl. Der Latex-Topper ist mit zwei Nachhaltigkeitssiegeln zertifiziert.
  • Die 7-Zonen, eine Höhe von 7 cm und weiches Material sorgen für optimale Schlafverhältnisse.
  • Das Klimaband leitet Feuchtigkeit ab während das Material Wärme spendet.
  • Sie können aus sechs Größen wählen.
  • Wir fanden auch gut, dass der Latex-Topper in Deutschland hergestellt wird.

Was könnte besser sein:

  • Beachten Sie, dass der Latex-Topper recht weich ist und daher nicht für Personen ist, die gerne auf härteren Unterlagen schlafen.
  • Leider fehlt die Angabe, wie hoch der Naturlatexanteil ist.
2.

Stendebach Softtop LuxusTop für Gewichtige

Eigenschaften
  • Material Bezug: Tencel
  • Höhe: 8 cm
  • Bezug waschbar: bis 60°C
  • RG: 60

Extras: extrahohes Raumgewicht; 3D-Klimaband; für Menschen bis 130 kg geeignet; Hausstauballergiker geeignet; Zonensegmentierung

Bei diesem Latex-Topper werden Materialien mit extra hohem Raumgewicht und Federkerne verwendet. Das ist optimal für schwere Personen. Im Latex-Topper Test ist dieses Modell daher das Beste für Schwergewichte – sprich Menschen über 100 und bis rund 130 kg. Aber auch Menschen mit weniger Gewicht können sich für diesen Latex-Topper entscheiden. Hier haben Sie eine gute Größenauswahl; von 90×200 bis 200×220 cm sind die wichtigen Standardgrößen vorhanden. Der Bezug ist mittels des Reißverschlusses abnehmbar, bei 60°C waschmaschinen- und trocknergeeignet und daher auch für Allergiker optimal.

Beim Stendebach Latex-Topper gefallen uns im Vergleich zu anderen Topper aus dem Test insbesondere die Klimaeigenschaften. Der gestiftete Topper-Kern hat den Vorteil, dass die Durchlüftung verbessert und somit ein kühles Liegegefühl gewährleistet werden kann. Gerade bei schweren Personen kann es schließlich vorkommen, dass diese nachts eher ins Schwitzen geraten. Die Klimaregulierung ist sehr lobenswert und passt hervorragend ins Gesamtpaket des Produktes. Zusätzliche Atmungsaktivität bekommt der Topper dank dem 3D-Klimaband, welches einen schnellen Feuchtigkeitsabtransport ermöglicht.

Was uns gefallen hat:

  • Dieser Latex-Topper hat uns für schwere Personen bis 130 kg sehr gut gefallen.
  • Die Klimaregulierung ist dank verschiedener Eigenschaften wie einem gestifteten Topper-Kern ausgezeichnet.
  • Wir fanden es toll, dass insgesamt acht Größen – von klein bis groß – zur Auswahl stehen.
  • Sie können den Bezug in der Waschmaschine reinigen und anschließend in den Trockner geben.
  • Wird in Deutschland hergestellt.

Was könnte besser sein:

  • Für leichte Personen ist das Liegegefühl recht hart. Das muss man mögen.
  • Wir finden den Topper im Vergleich sehr teuer.
  • Wir konnten keine Angaben zum Anteil von Naturlatex und synthetischem Latex finden.
3.

Primo Line Sparpreis

Eigenschaften
  • Material Bezug: 60 % Polyester und 40 % Viskose
  • Höhe: 10 cm
  • Bezug waschbar: bis 40°C
  • RG: 65

Extras: 7 Zonen; orthopädische Stütze; Hausstauballergiker geeignet

Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bekommen Sie beim Primo Line Latex-Topper. Dank der Höhe von 10 cm verspricht das Modell ein optimales Liegegefühl. Dank der 7-Zonen Einteilung und den punktelastischen Eigenschaften von Latex bietet die Primo Line orthopädische Unterstützung – insbesondere für Seiten- und Rückenschläfer. Praktisch sind die Eckgummis am Bezug, wodurch der Topper sehr leicht und ohne zu verrutschen an der Matratze befestigt werden. Unser Sparpreis ist für alle eine gute Wahl, die eine harte Unterlage weicher machen möchten oder auf Reisen mit einem Topper auf Nummer Sicher gehen möchten.

Unseren Sparpreis erhalten Sie in sehr vielen Größen. Sie können neben der Breite und Länge nämlich auch die Höhe wählen: entweder 6, 8 oder 10 cm stehen zur Wahl. Außerdem sind Größen mit 190 oder 220 cm Länge vorhanden. Wenn Sie nach Sondergrößen suchen, werden Sie hier am besten fündig. Mit 10 cm Höhe ist der Latex-Topper außerdem der höchste im Test, was einen hervorragenden Liegekomfort verspricht, da im Grunde die darunterliegende Matratze ersetzt wird.

Was uns gefallen hat:

  • Die Höhe von bis zu 10 cm sorgt für maximalen Liegekomfort.
  • Wir fanden die Größenauswahl beeindruckend. Außerdem können Sie die Höhe des Latex-Toppers wählen.
  • Geeignet, um zu harten Matratzen entgegenzuwirken und diese weicher zu bekommen.
  • Die Eckgummizüge sind praktisch und verhindern ein ungewolltes Verrutschen des Toppers während Sie schlafen.

Was könnte besser sein:

  • Leider kann der Bezug nur bei 40°C gewaschen werden. Andere Modelle im Test bieten hier mit 60°C mehr.
  • Zu beachten ist auch, dass der Latex Topper nicht in Deutschland, sondern in der EU hergestellt wird.
  • Der Naturlatexanteil beträgt nur 20%.
4.

Allnatura „Latex Comfort“Für Luxusliebhaber

Eigenschaften
  • Material Bezug: 100 % Lyocell/Tencel
  • Höhe: 6 cm
  • Bezug waschbar: bis 60°C
  • RG: 75/90/100

Extras: schadstoffgeprüft; Härtegrade soft, medium und firm

Wer Luxus liebt und darauf auch beim Schlafen nicht verzichten möchte, sollte die Allnatura Latex Comfort in Betracht ziehen. Der Luxus wird hier gewährleistet, indem die Bezugsmaterialien sehr hochwertig und anschmiegsam sind, das Raumgewicht extrem hoch ist und Sie ganz nach Bedürfnis aus verschiedenen Härtegraden wählen können. Zu einem Luxusmodell gehört natürlich auch, dass es in verschiedenen Größen inklusive von Standardgrößen erhältlich ist. Nicht zu vergessen ist, dass Sie hier einen Topper aus 100% Naturlatex bekommen, der nicht mit synthetischem Kautschuk vermischt wurde.

Wie angesprochen, können Sie bei diesem Latex-Topper aus drei Härtegraden wählen: soft, medium und firm – sprich von weich über mittel bis fest. Je nach Größenwahl verändert sich der Preis ebenfalls. Im Vergleich schneidet dieses Testmodell besonders gut durch sein extrem hohes Raumgewicht von bis zu RG100 ab, was das mit Abstand Höchste im Test ist. Zu erwähnen ist außerdem, dass nur das Latex Comfort Modell und der Ravensberger Latex-Topper im Test zu 100% aus Naturlatex hergestellt werden. Die Qualität von Naturlatex spricht für sich. In unserem Test finden Sie auch eine passende Allnatura Matratze zu Ihrem Topper.

Was uns gefallen hat:

  • Luxus für einen besseren Schlaf, mit 100% Naturlatex und besonders hochwertigen Bezugsmaterialien.
  • Uns gefällt das sehr hohe Raumgewicht von bis zu RG100.
  • Hier wird jeder fündig: verschiedene Härtegrade, Größen und Sondergrößen sind auf Lager.
  • Der vierseitige Reißverschluss erleichtert das Abnehmen des Bezugs.
  • Die Klimaregulierenden Eigenschaften konnten uns überzeugen.

Was könnte besser sein:

  • Preislich betrachtet müssen Sie hier recht tief in die Tasche greifen. Das kleinste Modell der Größe 80x200 cm schlägt mit knapp 400 Euro zu Buche. Und je größer die Matratze, desto höher auch der Preis.
5.

Ravensberger LUX 100Bester für Reise

Eigenschaften
  • Material Bezug: Baumwolle
  • Höhe: 9 cm
  • Bezug waschbar: bis 60°C
  • RG: 75

Extras: 7 Zonen; für Allergiker geeignet; atmungsaktiv; OEKO-TEX® Klasse 1; orthopädisch

Der Ravensberger Latex-Topper zeigt sich im Test als bestes Modell für Reisen. Sie können den Topper aber auch zuhause im ständigen Einsatz haben, denn die Qualität ist fabelhaft. Sie erhalten hier 100% Naturlatex gepaart mit einem Baumwollbezug und hoher Feuchtigkeitsaufnahme. Das Schlafklima wird durch den Stiftkautschuk zusätzlich gefördert. Mit einem Raumgewicht von RG75, verschiedenen Zertifizierungen, die die Sicherheit bestätigen und einer Höhe von 9 cm wird der Schlafkomfort garantiert. Obendrauf erhalten Sie eine Garantie von 10 Jahren auf den Topperkern.

Mit 100% Naturlatex ist unser Testmodell mit dem Vergleichsmodell von Allnatura gleichzustellen. Allerdings ist der Ravensberger Latex-Topper in der gleichen Größe deutlich günstiger und dadurch besser für kleine Geldbeutel geeignet. Und das, obwohl der Ravensberger Topper mit 3 cm viel höher ausfällt – das gefällt uns sehr gut! Zu beachten ist, dass Sie das Modell mit zwei verschiedenen Bezügen erhalten, einem Naturfaser-Bezug und einem Baumwoll-Doppeltuch-Bezug. Die Bezüge sind jeweils bei 60°C waschbar und sorgen für eine hohe Feuchtigkeitsaufnahme. Sind Sie auf der Suche nach einer bequemer Ravensberger Matratze? Dann schauen Sie sich unseren Test an!

Was uns gefallen hat:

  • Der Topper ist aus 100% Naturlatex und hat eine hohe Qualität.
  • Uns hat die Höhe von 9 cm überzeugt, was für hohen Komfort sorgt.
  • Der Reißverschluss verläuft vierseitig, damit der Bezug einfach abgenommen und gewaschen werden kann.
  • Der Topper verfügt über 7-Zonen und dient als orthopädische Unterlage.
  • Mit einem Raumgewicht von RG75 weist das Modell eine hohe Qualität auf.

Was könnte besser sein:

  • Zu beachten ist, dass sich dieser Latex-Topper sehr weich anfühlt und für schwere Menschen die falsche Wahl sein kann.

Dinge zu beachten

Bei der Auswahl eines passenden Latex-Toppers sollten Sie Kriterien wie Materialien, Höhe, Raumgewicht und Reinigungsmöglichkeiten beachten. Im Kaufratgeber erfahren Sie außerdem, wann und für wen sich ein Latex-Topper überhaupt eignet.

Was ist ein Latex-Topper?

5 Latex-Topper Test – Ein Upgrade für Ihre Matratze (Herbst 2022)

Ein Latex-Topper kann eine zu harte oder unbequeme Matratze komfortabel machen.

Ein Latex-Topper ist eine Matratzenauflage. Matratzenauflagen können aus unterschiedlichen Materialien sein, und beim Latex-Topper handelt es sich um Latex. Latextopper sind deutlich dünner als Matratzen und stellen eine Ergänzung dar. Damit lässt sich das Liegegefühl verändern. Zum Beispiel wird aus einer zu harten und unbequem gewordenen Matratze mit einem Latex-Topper eine weichere Liegefläche erzeugt.

Naturlatex Eigenschaften

Beim Kauf eines Latex-Topper sollten Sie zwischen Naturlatex und synthetisch hergestelltem Latex unterscheiden. Auf letzteren gehen wir weiter unten näher ein. Schauen wir uns zunächst an, was Naturlatex ist und welche Eigenschaften dieser mitbringt.

Naturlatex wird auch Naturkautschuk genannt und vom Kautschukbaum gewonnen. Es handelt sich um einen umweltfreundlichen und natürlichen Rohstoff. Naturkautschuk ist elastisch, atmungsaktiv, antibakteriell, punktelastisch, geschmeidig und sehr lange haltbar.

Zu beachten: Naturlatex ist ein Premiumprodukt. Bei vielen Produkten wie Latex-Toppern sind nur Anteile aus Naturlatex. Auch synthetischer Latex kommt zum Einsatz. Achten Sie daher auf das Verhältnis.

Für wen eignet sich ein Latex-Topper?

Ob sich ein Latex-Topper für Sie eignet, kommt auf zwei Aspekte an. Zum einen sollten Sie sich die Frage stellen, ob ein Topper überhaupt für Sie in Frage kommt. Die nächste Frage ist dann eine Materialfrage, in diesem Fall, ob Latex die richtige Materialwahl für Sie ist.

Wann eignet sich ein Topper?

Generell eignen sich Topper für alle, die momentan auf einer unbequemen oder harten Matratze schlafen. Mit einem Topper können Sie diese gewissermaßen „upgraden“ und ihr mehr Komfort abgewinnen. Ein Topper allein würde nicht reichen, da Topper dafür nicht hoch genug sind. Ein Matratzen-Topper eignet sich auch, wenn Sie Ihr Sofa damit ergänzen wollen, um daraus bei Bedarf einen Gästeschlafplatz zu machen. Ebenfalls sind Topper für Reisen beliebt. Der Ravensberger Latex-Topper wird beispielsweise gerne als Reisematratze genutzt.

Und für wen eignet sich Latex?

Latex hat eine hohe Elastizität, ist anpassungsfähig und punktelastisch. Das Material passt sich dem Körper gut an, weshalb Latex mit verschiedenen Liegezonen ergänzt auch als orthopädisches Matratzenmaterial geeignet ist. Vor allem Allergiker werden sich über das gegen Bakterien resistente Latex freuen, welches so gut wie keinen Nährboden für Hausstaubmilben bietet. Wer seine bisherige Matratze mit einem verstellbaren Lattenrost nutzt, kann ebenfalls zum Latex-Topper greifen.

Zu beachten ist, dass man recht tief in Latex einsinkt und dadurch wärmende Eigenschaften entstehen. Wer also eher friert, trifft bei Latex eine gute Wahl. Schnell schwitzende Personen müssen beim Kauf dagegen genau hinsehen.

Naturlatex vs. andere Materialien

5 Latex-Topper Test – Ein Upgrade für Ihre Matratze (Herbst 2022)

Neben dem Naturlatex sind auch synthetischer Latex sowie Visco-, Kalt- und Gelschaum die beliebtesten Materialien für die Matratzentopper.

Die Eigenschaften von Naturlatex sind vielversprechend. Aber was ist mit anderen Materialien?

In unserem anderen Test können Sie die Matratzentopper aus verschiedenen Materialien vergleichen.

Synthetischer Latex

Synthetischer Latex wird nicht aus Gummibäumen, sondern aus Erdöl gewonnen. Damit können Schadstoffe wie Petrochemikalien verbunden sein. Die Haltbarkeit ist im Vergleich zu Naturlatex geringer und wenn Sie sich für synthetischen Latex entscheiden, sollten Sie die Feuchtigkeitsansammlungen im Inneren des Toppers im Blick behalten. Die Haltbarkeit von synthetischen Latex-Toppern ist geringer als bei Modellen aus Naturlatex.

Viscoschaum

Bei Viscoschaum handelt es sich um den sogenannten Memory-Schaum. Das synthetische Material ist sehr anpassungsfähig und merkt sich die Körperform des Schlafenden. Viscoschaum kommt vor allem bei orthopädischen Matratzen und Toppern zum Einsatz und kann verhindern, dass sich eine Person ständig im Schlaf dreht.

Gel

Gel oder Gelschaum ist vergleichbar mit Viscoschaum, ist aber temperaturneutral. Das bedeutet, das Material wird nicht durch Kälte oder Wärme beeinflusst. Gel-Topper sind für schwere Personen nicht zu empfehlen, da man auf dem Material sehr stark einsinkt. Der federnde Effekt von Latex haben Gel-Topper auch nicht.

Kaltschaum

Bei Kaltschaum handelt es sich um einen synthetisch hergestellten Schaumstoff, der eine gute Qualität bietet und deutlich günstiger ist als Latex. Kaltschaum hat wie Latex eine hohe Punktelastizität und ist anpassungsfähig. Allerdings ist die Atmungsaktivität im Vergleich zu Naturlatex geringer.

Reinigung & Pflege

Naturlatex ist ein pflegeaufwendiges Material. Sie sollten den Bezug regelmäßig abziehen und waschen (weiter unten machen wir Informationen zur Waschbarkeit). Außerdem empfehlen wir, den Latex-Topper gut auslüften zu lassen. Sie sollten den Topper außerdem regelmäßig wenden, um die Lebensdauer zu verlängern.

Vor- und Nachteile

Ein Latex-Topper bringt Vor- und Nachteile mit sich.

Vorteile:

  • Elastisch und anpassungsfähig
  • Weich
  • Wärmend
  • Gute Luftzirkulation
  • Gegen Bakterien resistent
  • Allergiker geeignet
  • Für verstellbare Lattenroste geeignet
  • Für alle Schlaftypen

Nachteile:

  • Teuer
  • Pflegeintensiv
  • Hohes Eigengewicht

Entscheidende Kaufkriterien

Berücksichtigen Sie die nachfolgenden Aspekte, um den richtigen Latex-Topper für Ihre Bedürfnisse auswählen zu können.

Material

5 Latex-Topper Test – Ein Upgrade für Ihre Matratze (Herbst 2022)

Prüfen Sie vor dem Kauf, dass der Topper aus 100% Naturlatex hergestellt wurde.

Naturlatex hat eine höhere Qualität als synthetischer Latex. Beim Kauf sollten Sie unbedingt darauf achten, ob der Latex-Topper aus 100% Naturlatex besteht oder ob Anteile von synthetischem Latex verarbeitet wurden.

Größe

In unserem Latex-Topper Test haben Sie einen Eindruck bekommen, in welchen Größen die Modelle verfügbar sind. In der Regel finden Sie für jedes Modell die gängigen Standardgrößen, zum Beispiel 90×200, 140×200 oder 180×200 cm. Manche Latex-Topper wie der von Stendebach Softtop Luxus ist zudem in Sondergrößen erhältlich.

Wählen Sie für Ihren Latex-Topper die gleiche Größe, die Ihre Matratze hat.

Höhe

Als Faustregel können Sie sich merken: Je höher der Latex-Topper ist, desto mehr Komfort können Sie erwarten. Natürlich hängt der Komfort noch von anderen Faktoren ab, wenn ein Topper allerdings zu dünn ist, verringert sich der Effekt, den dieser haben soll.

Idealerweise liegt die Höhe des Toppers zwischen 6 bis 10 cm. Beim Primo Line Latex-Topper können Sie sogar wählen, ob die Höhe 6, 8 oder 10 cm betragen soll.

Zum Vergleich: Standardmatratzen, zum Beispiel aus Komfortschaum, haben oft nur eine Höhe von 15 cm und aufwärts. Natürlich gibt es auch Matratzen mit einer Höhe von mehr als 30 cm. Wäre ein Topper aber bis zu 15 cm hoch, käme er einer günstigen Matratze aus Schaumstoff sehr nahe.

Raumgewicht

Das Raumgewicht (RG) sagt aus, wie viel Material pro Fläche verarbeitet wurde – also die Materialdichte. Je höher das Raumgewicht, desto qualitativer sind Matratzen und Topper wie Latex-Topper. Ein hohes Raumgewicht verleiht dem Topper mehr Formstabilität, Rückstellkraft und eine längere Lebensdauer.

Wichtig: Vergleichen Sie das Raumgewicht nur innerhalb einer Materialart. Das Raumgewicht von Latex sollte für gleichbleibende Qualität bei Latex deutlich höher liegen als beispielsweise bei Kaltschaummatratzen. Orientieren Sie sich bei Latex an Raumgewichten von RG 60 aufwärts.

In unserem Latex-Topper Test finden Sie Modelle mit Raumgewichten ab RG 60. Der Ravensberger Latex-Topper erreicht mit RG 75 eine sehr hohe Qualität. Für noch mehr Luxus beim Schlafen wählen Sie den Allnatura „Latex Comfort“ mit einem Raumgewicht von bis zu RG 100.

Härtegrad

Der Härtegrad sollte Auskunft darüber geben, wie weich, mittelfest oder hart eine Matratze oder ein Topper ist. Der Härtegrad wird mit H abgekürzt und mit den Ziffern 1 bis 5 oder sogar 6 ergänzt. Je höher der Härtegrad, desto fester ist die Matratze.

Leider sind die Angaben nicht standardisiert, sodass ein Hersteller die Abstufung der Härtegrade selbst festlegt. Ein und dieselbe Härte kann bei Hersteller A mit H3 angegeben werden und bei Hersteller B mit H2. Dadurch fällt der Vergleich schwierig. Achten Sie am besten auf bisherige Kundenerfahrungen und berücksichtigen Sie bei der Einschätzung der Härte auch das Körpergewicht der Person, die sich dazu äußert, wie weich oder hart ein Topper sich anfühlt.

Generell kann festgehalten werden, dass, je schwerer eine Person ist, desto höher sollte die Härte des Toppers ausfallen.

Waschbarkeit des Bezugs

Damit der Bezug des Latex-Toppers waschbar ist, müssen Sie diesen abnehmen können. Das ist bei den meisten Modellen per Reißverschluss möglich. Achten Sie hier darauf, ob es sich um einen drei- oder vierseitigen Reißverschluss handelt.

Die meisten Bezüge sind bei 60°C in der Waschmaschine waschbar. Es gibt aber auch Ausnahmen, sodass manche Topper-Bezüge nur bei 40°C in die Waschmaschine dürfen. Das hängt zu einem großen Teil vom Material ab. Achten Sie hierfür auf die Herstellerangaben.

Weiterhin ist relevant, ob der Bezug trocknergeeignet ist oder nur an der Luft getrocknet werden kann. Wenn Sie einen Trockner zuhause haben, ist diese Eigenschaft ein zu berücksichtigendes Auswahlkriterium.

Häufig Gestellte Fragen

Latex-Topper eignen sich generell auch als orthopädische Topper, da sie sich gut an den Körper anpassen und punktelastisch sind. Bei der Auswahl eines Latex-Toppers für den Rücken können Sie auf eine 7-Zonen Einteilung achten, um eine bestmögliche Unterstützung für den Rücken zu gewähren.

Im Idealfall hat ein Latex-Topper seitlich Gummizüge, um ihn an der Matratze befestigen zu können. Das verhindert unerwünschtes Verrutschen, wenn Sie sich nachts viel bewegen. Nicht alle Latex-Topper bieten diese Möglichkeit jedoch. Oft reicht auch ein Spannbetttuch aus, um die Matratze mit dem Latex-Topper zu verbinden.

Fazit

Unbequeme Matratzen werden mit einem Latex-Topper endlich wieder bequem!

Wählen Sie unseren Vergleichssieger, wenn Ihnen Nachhaltigkeit am Herzen liegt und Sie gerne eine weichere Variante mit guter Klimaregulierung bevorzugen. Der Lasana Fair Life Bio Latex Topper leistet genau das.

Erholsamer Schlaf auf einem Latex-Topper ist auch für schwere Personen möglich. Der Stendebach Softtop hat ein extra hohes Raumgewicht und ist bis zu 130 kg Körpergewicht eine gute Entscheidung.

Sie mögen es gerne komfortabel? Dann ist der Primo Line Latex-Topper mit 10 cm Höhe wie gemacht für Sie. Das Beste daran: unser Sparpreis hat ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis und ist nicht überteuert.

Wir hoffen, Sie konnten mithilfe unseres Latex-Topper Test herausfinden, welcher Topper optimal für Sie und finden bald zu einem erholsameren Schlaf.

References

1.
Naturkautschuk | WWF
Gummi ist aus unserem alltäglichen Leben nicht mehr wegzudenken. Es ist der Grundstoff zahlreicher Produkte wie Matratzen, Yogamatten, Gummistiefel, Kondomen, Förderbänder und insbesondere Autoreifen, welche ca. 75% des Gesamtkautschukbedarfs ausmachen.
2.
Naturkautschuk: Das sind die Vor-und Nachteile des natürlichen Rohstoffs - Utopia.de
Naturkautschuk ist ein Gummiprodukt, das ohne Erdöl hergestellt wird. Doch wie nachhaltig ist der natürliche Rohstoff wirklich? Wir haben die Vor- und Nachteile für dich zusammengefasst.
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert