Welche Kopfkissenfüllung ist die Beste und warum? (Herbst 2022)

Die Eigenschaften verschiedener Kissenfüllungen und welche zu Ihnen passen.
Von
reviewed
Überprüft
Zuletzt AktualisiertZuletzt Aktualisiert: September 07, 2022
Matratzenwahl ist Leser-unterstützt. Wir können eine Provision für Produkte verdienen, die über Links auf dieser Seite gekauft wurden. Erfahren Sie hier mehr über unseren Prozess

Die Antwort auf die Frage „Welche Kopfkissenfüllung ist die Beste?“ lautet: „Die gibt es nicht“. Deshalb zeigen wir Ihnen, welche Kopfkissenfüllung die Beste für Sie persönlich ist.

Jedes Material hat andere Eigenschaften, die auf unterschiedliche Bedürfnisse passen. Wenn Sie mit dem perfekten Kissen wie auf Wolken schlafen, kann eine andere Person mit dem gleichen Kissen morgens mit Beschwerden aufwachen. Natürliche Kopfkissenfüllungen sind deshalb nicht immer besser als synthetische Fasern. Oftmals werden Materialien gemischt. Bei manchen Kopfkissenfüllungen ist es aber wichtig, auf zum Beispiel 100% Kamelhaar zu achten. Alle Details lesen Sie jetzt in diesem Ratgeber.

Kissenfüllungen

Kissenfüllungen können aus synthetischen oder natürlichen Materialien sein. Es gibt auch Mischungen aus beidem. Diese Unterteilung reicht aber nicht, denn selbst natürliche Materialien weisen sehr unterschiedliche Eigenschaften auf. Daher sind beispielsweise nicht alle Naturfüllungen für Allergiker geeignet.

Daunen und Federn

Welche Kopfkissenfüllung ist die Beste und warum? (Herbst 2022)

Die Kopfkissenfüllung aus Daunen ist weich, leicht und wärmespeichernd.

Daunen als Kopfkissenfüllung sind sehr weich, anschmiegsam und wärmend. Hierbei handelt es sich um das Gefieder von Enten oder Gänsen, also nicht um Federn. Das Besondere an Daunen ist, dass sie keinen Federkiel besitzen. Bekannt sind Daunen für die hohe Wärmeisolation, was die Kissen ideal für kalte Wintermonate macht. Für Allergiker, Menschen mit Nackenschmerzen oder stark schwitzende Personen sind Daunenfüllungen allerdings ungeeignet.

Ideal für:

  • Schnell frierende Personen
  • In der Winterzeit

Vorteile:

  • Speichert Wärme
  • Sehr weich
  • Besonders leicht
  • Waschbar

Nachteile:

  • Hausstaubmilben-Gefahr
  • Geringe Stützfunktion
  • Kehrt nicht selbständig zur Ursprungsform zurück
  • Trocknet schlecht
  • Hoher Pflegeaufwand
  • Tierleid

Kamelhaar

Welche Kopfkissenfüllung ist die Beste und warum? (Herbst 2022)

Das Kamelhaar als Kopfkissenfüllung ist sehr allergikerfreundlich.

Kopfkissenfüllungen aus Kamelhaar sind besonders temperaturausgleichend. Das von Kamelen gewonnene Haar schützt die Tiere schließlich vor extremen Temperaturbedingungen, vor Hitze am Tag und Minusgraden bei Nacht. Kopfkissen aus Kamelhaar sind somit in der Sommer- und Winterzeit geeignet.

Empfehlenswert sind Kamelhaarkissen als Allergiker-Kissen sowie als Kissen für Rheumatiker und stark schwitzende Menschen. Achten Sie darauf, dass die Kopfkissenfüllung aus 100% Kamelhaar besteht. Ein Mix aus verschiedenen Wollsorten kann nicht nur die positive Wirkung verringen, sondern sogar nachteilhaft sein, zum Beispiel wenn es sich um Wollarten handelt, die Allergien auslösen.

Ideal für:

  • Allergiker
  • Rheumatiker
  • Stark schwitzende Personen

Vorteile:

  • Hervorragender Temperaturausgleich
  • Wärmende und kühlende Eigenschaften
  • Hohe Feuchtigkeitsaufnahme
  • Langlebig
  • Selbstreinigungseffekt
  • Natürliches Füllmaterial
  • Schonende Gewinnung
  • Trockene Schlafbedingungen

Nachteile:

  • Teuer
  • Nicht waschmaschinengeeignet

Naturlatex

Welche Kopfkissenfüllung ist die Beste und warum? (Herbst 2022)

Kopfkissen aus Latex sind atmungsaktiv und klimaregulierend.

Bei Latex müssen Sie genauer hinsehen. Handelt es sich um Naturlatex oder eine synthetisch hergestellte Füllung? Naturlatex besitzt viele Eigenschaften, mit denen synthetischer Latex nicht mithalten kann.

Naturlatex, auch Naturkautschuk, ist ein nachwachsender Rohstoff, der sich durch eine hohe Elastizität und Haltbarkeit auszeichnet. Die hohe Punktelastizität macht das Material auch bei Matratzen sehr beliebt. Außerdem ist Naturlatex antibakteriell und hat eine gute Atmungsaktivität.

Im Vergleich zu Naturlatex ist synthetisch hergestellter Latex nicht so lange haltbar, wenig umweltfreundlich (wird aus Erdöl gewonnen) und kann Feuchtigkeit ansammeln, was zu Hygiene-Problemen führen kann.

Ideal für:

  • Allergiker
  • Schnell frierende Personen

Vorteile:

  • Elastisch und anpassungsfähig
  • Hohe Punktelastizität
  • Weich
  • Wärmend
  • Gute Atmungsaktivität
  • Gegen Bakterien resistent

Nachteile:

  • Teuer
  • Hoher Pflegeaufwand
  • Schwer
  • Oft mit synthetischem Latex vermischt

Polyester

Welche Kopfkissenfüllung ist die Beste und warum? (Herbst 2022)

Kissenfüllung aus Polyester ist günstig, leicht und schnelltrocknend.

Polyester ist eine sehr günstige Kopfkissenfüllung, die meist in Form von Watte verwendet wird. Das Material hat den Vorteil, dass es gewaschen werden kann und aus Hygienegründen für Allergiker spannend ist. Wer allerdings nach einer hohen Stützkraft und Ergonomie sucht, liegt bei Polyesterfüllungen falsch.

Ideal für:

  • Allergiker
  • Geringes Budget

Vorteile:

  • Strapazierfähig
  • Leicht
  • Günstig
  • Atmungsaktiv
  • Saugfähig
  • Waschmaschinengeeignet
  • Schnelltrocknend
  • Oft entnehmbar

Nachteile:

  • Basiert auf Erdöl
  • Nicht für leicht schwitzende Personen
  • Geringe Stützkraft
  • Neigt zum Klumpen

Füllwatte / Mikrofaser

Welche Kopfkissenfüllung ist die Beste und warum? (Herbst 2022)

Kopfkissen aus Mikrofaser sind anschmiegsam und besonders pflegeleicht.

Mikrofaser wird meist aus Polyester hergestellt, hat aber besonders feine Fasern, was die Vorteile von Polyester erweitert. In diesem Sinne ist Mikrofaser kein Material, sondern eine Art der Webtechnik. Achten Sie daher auf die Materialzusammensetzung.

Ideal für:

  • Allergiker
  • Geringes Budget

Vorteile:

  • Strapazierfähig
  • Leicht
  • Günstig
  • Atmungsaktiv
  • Hoher Feuchtigkeitsabtransport
  • Waschmaschinengeeignet
  • Schnelltrocknend
  • Oft entnehmbar
  • Pflegeleicht
  • Anschmiegsam

Nachteile:

  • Basiert meist auf Erdöl
  • Eher geringe Stützkraft

Schaumstoff

Wie qualitativ ein Kissen aus Schaumstoff ist, hängt stark vom Material ab. Es gibt verschiedene Schaumstoffe, von günstig bis sehr qualitativ. Wir haben die wichtigsten Eigenschaften von Komfortschaum, Kaltschaum und Visco-Schaum für Sie zum Vergleich zusammengestellt.

Viscoschaum

Welche Kopfkissenfüllung ist die Beste und warum? (Herbst 2022)

Viscoschaum-Kopfkissen sind bei Nackenbeschwerden hilfreich.

Viscoschaum zeichnet sich durch seine hohe Anpassungsfähigkeit an die Körperform aus. Der sogenannte Memory-Schaum beziehungsweise Gedächtnisschaum nimmt die Kopfform an und leistet somit eine hervorragende Unterstützung. Als Kopfkissenfüllung eingesetzt gibt der Schaumstoff meist die Form eines typischen Nackenstützkissens und wird gerne für orthopädische Zwecke eingesetzt.

Sie finden im Handel und online sehr hochwertige Viscoschaumkissen. Eine der bekanntesten Marken ist Tempur. Es gibt aber auch viele gute Optionen, die günstiger sind.

Ideal für:

  • Allergiker
  • Menschen, die kaum schwitzen
  • Nackenbeschwerden
  • Ruhige Schläfer
  • Orthopädische Zwecke

Vorteile:

  • Hervorragende Anpassungsfähigkeit
  • Hohe Punktelastizität
  • Hohe Stützkraft
  • Wärmend
  • Weiches Liegegefühl
  • Für Allergiker geeignet
  • Orthopädische Eigenschaften

Nachteile:

  • Mittlere bis hohe Preisklasse
  • Temperaturabhängig
  • Füllung kann nicht entnommen werden

Komfortschaum

Welche Kopfkissenfüllung ist die Beste und warum? (Herbst 2022)

Kissen aus Komfortschaum eignen sich für schnell schwitzende Personen gut.

Schaumstoffkissen aus Komfortschaum sind eine sehr günstige Option und daher eine Alternative zu Viscoschaum Kissen.

Ideal für:

  • Allergiker
  • Eher schwitzende Personen
  • Menschen mit geringem Budget

Vorteile:

  • Weich
  • Günstiges Material
  • Für Allergiker geeignet

Nachteile:

  • Geringere Anpassungsfähigkeit
  • Kein Gedächtnisschaum

Kaltschaum

Welche Kopfkissenfüllung ist die Beste und warum? (Herbst 2022)

Kissen aus Kaltschaum weisen eine hohe Punktelstizität auf.

Kopfkissenfüllungen mit Kaltschaum sind qualitativer als die aus Komfortschaum. Kaltschaum bringt weitere Vorteile mit sich, da er eine höhere Stützkraft aufweist.

Ideal für:

  • Allergiker
  • Wenig schwitzende Personen
  • Menschen mit geringem Budget

Vorteile:

  • Gute Stützkraft
  • Punktelastizität
  • Günstiges Material
  • Für Allergiker geeignet

Nachteile:

  • Kein Gedächtnisschaum

Gelschaum

Welche Kopfkissenfüllung ist die Beste und warum? (Herbst 2022)

Gelschaumkissen wirken kühlend.

Kissenfüllungen aus Gelschaum haben ähnliche Eigenschaften wie Viscoschaum Füllungen. Meist besteht nur die obere Schicht aus Gel und die unteren aus einem anderen Schaumstoff. Gelschaum Kopfkissen sind extrem anpassungsfähig und punktelastisch. Ein wichtiger Vorteil gegenüber Viscoschaum Füllungen ist, dass das Gel nicht temperaturbedingt reagiert. Die Anpassungsfähigkeit bleibt unabhängig von Kälte oder Wärme im Schlafzimmer erhalten.

Wählen Sie diese Kopfkissenfüllung, wenn Sie gerne weich liegen, sich viel bewegen, eine gute Unterstützung für den Nacken suchen und eher schwitzen als frieren. Das Gel eignet sich gut als Füllung für die Nackenkissen. Gelschaum wirkt leicht kühlend. Auch für Allergiker ist Gelschaum empfehlenswert.

Ideal für:

  • Allergiker
  • Menschen, die eher schwitzen
  • Nackenbeschwerden
  • Unruhige Schläfer

Vorteile:

  • Hervorragende Anpassungsfähigkeit
  • Hohe Punktelastizität
  • Gute Stützkraft
  • Kühlend
  • Temperaturunabhängig
  • Weiches Liegegefühl
  • Für Allergiker geeignet
  • Orthopädische Eigenschaften

Nachteile:

  • Eher teuer
  • Geringe Auswahl
  • Füllung kann nicht entnommen werden

Kissenarten & Schlafpositionen

Ein Kissen sollten Sie nicht nur anhand der Kopfkissenfüllung auswählen. Ihre vorwiegende Schlafposition spielt eine wichtige Rolle bei der Entscheidung für ein Kissen. Achten Sie hierbei auf die Form und Höhe und stimmen Sie diese auf Liegepositionen wie auf dem Bauch, Rücken und der Seite ab.

Die Wirbelsäule darf im Schlaf nicht überdehnt oder gekrümmt werden. Gleiches gilt für Körperbereiche wie den Nacken. Wer morgens mit Schulterschmerzen aufwacht, sollte prüfen, ob das Kissen die Ursache sein könnte und dieses gegebenenfalls wechseln.

Für Bauchschläfer

Welche Kopfkissenfüllung ist die Beste und warum? (Herbst 2022)

Die Bauchschläfer müssen am besten sehr flache Kissen wählen.

Zählen Sie sich zu den 13 Prozent der Bevölkerung, die am liebsten auf dem Bauch schläft? Wenn Sie Bauchschläfer sind, kommt der Kissenwahl eine große Bedeutung zu. Herkömmliche Kissen sind nämlich meist zu hoch und belasten den Nacken- und Halsbereich beim Liegen stark.

Für Bauchschläfer sind sehr flache Kissen die beste Wahl. Manche bevorzugen es sogar, ganz ohne Kissen zu schlafen. Schließlich muss ein Kissen für Bauchschläfer im Grunde keinen Höhenausgleich von Brustbereich auf Kopfbereich leisten.

Wenn Sie sich für ein Bauchschläferkissen entscheiden, empfehlen wir Kissen mit einer Höhe von 4 bis maximal 8 cm. Aus Erfahrung wissen wir, dass die Höhe letztendlich Geschmackssache ist, weshalb Sie am besten verschiedene Höhe ausprobieren. Es ist auch sinnvoll, ein Kissen zu wählen, bei dem Sie die Füllung entnehmen können, um es flacher zu machen.

Für Bauchschläfer erhalten Sie zudem Kissen in bestimmten Formen wie der Schmetterlingsform. Diese Modelle bieten eine optimale Unterstützung beim Liegen auf dem Bauch. Sie atmen mit diesen Kissen auch freier. Beliebt sind sehr anpassungsfähige Kopfkissen zum Beispiel aus Memory-Schaumstoff.

Wichtig ist, dass Sie das Kissen auch auf Ihre Matratze abstimmen. Bauchschläfer sollten ein Modell wählen, bei dem sie nicht zu stark einsinken.

Für Rückenschläfer

Welche Kopfkissenfüllung ist die Beste und warum? (Herbst 2022)

Die Rückenschläfer müssen auf die Höhe des Kissens achten.

Die Rückenlage gilt beim Schlafen als die gesündeste Liegeposition. Im Grunde eignen sich alle Kissenfüllungen für diese Schlaflage, sofern der Nackenbereich gestützt wird. Wir empfehlen Kissen, bei denen Sie die Füllung nach Belieben entnehmen können, um die Höhe des Kissens individuell abstimmen zu können.

Achten Sie auf Höhen zwischen 5 bis 12 cm und probieren Sie aus, was sich am besten für Sie anfühlt. Manche Rückenschläfer verzichten sogar ganz auf ein Kissen, weil Sie mithilfe der Matratze bereits einen guten Ausgleich für den kritischen Nackenbereich erzielen.

Für Seitenschläfer

Welche Kopfkissenfüllung ist die Beste und warum? (Herbst 2022)

Manche Seitenschläfer bevorzugen die 7-förmigen Kissen.

Die Mehrheit der Menschen schläft auf der Seite. Eine passende Unterstützung durch das Kissen ist hier sehr wichtig, da ein großer Höhenausgleich stattfinden sollte. Für die Differenz von Schulter zu Nacken wählen Sie ein höheres Kissen.

Bei der Kissenform sind Sie flexibler. Es gibt Seitenschläferkissen in gerader Form, in U-Form und 7-förmig. Viele Seitenschläfer bevorzugen es, ein Kissen zwischen die Beine zu klemmen. Je nach Form, die Sie wählen, ist dies möglich.

Welche die beste Kopfkissenfüllung für Seitenschläfer ist, kann nicht pauschal beantwortet werden. Sie erhalten Kissen mit Microfaser-Füllungen genauso wie mit Gelschaum. Überlegen Sie sich, wie stützend das Kissen sein sollte treffen Sie eine Auswahl mit Hilfe der oben genannten Tipps.

Kissenfüllung für Allergiker

Für Allergiker entscheidet die Kissenfüllung, ob Sie einen erholsamen Schlaf oder schlaflose Nächte im Bett verbringen. Als Allergiker wählen Sie idealerweise Füllungen, die keinen Nährboden für Hausstaubmilben bieten. Zwar lassen sich Hausstaubmilben in keinem Haushalt vermeiden, Sie können damit aber sicherstellen, dass die winzigen Gliederfüßer sich nicht unkontrolliert in Ihrem Kopfkissen verbreiten.

Sowohl einige synthetische Fasern und viele Naturfasern sind für Allergiker geeignet. Zum Beispiel:

  • 100% Naturlatex
  • Viscoschaum
  • Mikrofaser

Allergiker Kissen müssen nicht teuer sein, wie das Medicate Premium Kopfkissen beweist.

Nackenschmerzen

Welche Kopfkissenfüllung ist die Beste und warum? (Herbst 2022)

Bei Nackenbeschwerden sind die Kopfkissen aus Gelschaum oder Viscoschaum empfehlenswert.

Nackenschmerzen können zu einer großen Belastung werden. Zwar können Sie mit speziellen Kissen die Ursache der Schmerzen nicht beheben, aber damit die Symptome reduzieren. Dazu ist die richtige Unterstützung in Ihrer Schlafposition essentiell. Deshalb bieten sich formgebende Füllungen, die sich an den Körper individuell anpassen, sehr gut an.

Wir raten zu Kissenfüllungen wie Gelschaum oder Viscoschaum. In bisherigen Tests hat uns das orthopädische Nackenstützkissen der Matratzenmanufaktur dank seiner Ergonomie sehr gut gefallen. Es ist bei Verspannungen der Halsmuskulatur gut geeignet.

Fazit

Bei Kopfkissen geht es nicht direkt darum, welche Füllung die Beste ist, sondern welche Eigenschaften die verschiedenen Materialien haben und welche Ihre Bedürfnisse am besten erfüllen.

Für Allergiker eigenen sich viele Materialien. Wenn Sie nachts eher schwitzen, sollten Sie genauer auf das Material achten. Wer auf eine hohe Stützkraft wert legt, wird vor allem bei Kissen aus Visco- oder Gelschaum fündig. Beachten Sie auch Ihre Schlafposition, um die richtige Höhe für das Kissen zu bestimmen.

Wir hoffen, wir konnten Ihre Frage, „Welche Kopfkissenfüllung ist die Beste“ in diesem Ratgeber beantworten.

Welche Kopfkissenfüllung eignet sich am besten für Allergiker?

Allergiker sind am besten mit Füllmaterialien ausgestattet, die keinen Nährboden für Milben bieten. Zu diesen Kopfkissenfüllungen zählen zum Beispiel Viscoschaum, 100% Naturlatex oder Mikrofaser.

Welche Kissenfüllung ist für Bauchschläfer am besten?

Bauchschläfer sollten auf eine flache Kopfkissenfüllung achten, damit der Nacken nicht überdehnt wird. Manchmal ist es auch vorteilhaft, ganz ohne Kissen zu schlafen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.