12 Kinderkissen Test – Das Beste für das Kind

In unserem Kinderkissen Test werden Sie alle benötigten Informationen und Spezifikationen erhalten, um das Kissen richtig auszuwählen
Von
reviewed
Überprüft
Zuletzt AktualisiertZuletzt Aktualisiert: September 22, 2021
Matratzenwahl ist Leser-unterstützt. Wir können eine Provision für Produkte verdienen, die über Links auf dieser Seite gekauft wurden. Erfahren Sie hier mehr über unseren Prozess
Erwachsene verbringen eines an Zeit auf der Suche nach der richtigen Matratze und dem passenden Kissen, aber vernachlässigen dabei manchmal Ihren Nachwuchs. Denn für Kinder sind angenehme Kinderkissen noch deutlich wichtiger, da diese einen angenehmen Schlaf und damit auch das Wachstum fördern können. Um Ihnen in dieser Hinsicht die Kaufentscheidung zu vereinfachen, haben wir unsere Experten diesmal mit einem Kinderkissen Test beauftragt. Im Rahmen dieses Tests haben unsere Experten 35 verschiedene Modelle nicht nur auf Herz und Nieren, sondern auch auf das empfohlene Alter, deren Abmessungen und das Gewicht, deren Füllungen und Stützkomfort, Bezug, Preis und die Möglichkeit des Waschens und Trocknens untersucht. Anschließend können Sie nachlesen, welche Modelle im Hinblick auf diese Eigenschaften besonders zu überzeugen wussten.
Tabelle der besten Produkte

Top 12 Kinderkissen Test 2021

1.

KeaSafari My Little Dreamy PillowVergleichssieger

Features
  • Abmessungen: 33,02 x 45,72 x 9,91 cm
  • Gewicht: 331 g
  • Bezug: 100% Baumwolle
  • Füllung: Mikro Baumwolle Faserkugeln
  • Stützkomfort: extra weich
  • Alter: ab 2 Jahre
  • Waschbar: ja

Das KeaSafari My Little Dreamy Pillow hat den den Platz als Vergleichssieger in unserem Kinderkissentest erreicht und wird damit bei den detaillierten Produktbewertungen an erster Stelle aufgeführt. Hierfür bietet es ein Gewicht von 331 Gramm, einen Bezug, der zu 100% aus Baumwolle besteht, eine Füllung auf Basis von Mikro Baumwolle Faserkugeln und einen extra weichen Stützkomfort. Darüber hinaus ist es für Kinder im Alter von zwei Jahren geeignet und waschbar.

Was uns gefallen hat:

  • Unseren Testern hat bei diesem Test vor allem der hohe Liegekomfort für die Kinder gut gefallen, welcher sicherstellt, dass die Kinder lange und tief schlafen können. Darüber hinaus war aber auch der Bezug überzeugend, weil dieser sich weich und komfortabel angefühlt hat. Und auch das Gewicht liegt in der gesunden Mitte und ist nicht zu schwer, wenn man es einmal mit den Produkten der Konkurrenz vergleicht. Damit bietet dieses Kissen eine gesunde und vor allem auch komfortable Mischung aus unterschiedlichen Dingen, welche den Liegekomfort für Kinder deutlich erhöhen und damit auch die generelle Qualität des Schlafs verbessern kann.

Was könnte besser sein:

  • Weniger gut hat unseren Experten der Preis gefallen, weil dieser vergleichsweise hoch ausgefallen ist und durchaus ein kleines Loch in den Geldbeutel reißen könnte. Darüber hinaus ermöglicht die Füllung zwar einen besonderen Liegekomfort, aber gerade bei diesem Kissen auch äußerst lange Trocknungszeiten, falls Sie sich dazu entschließen sollten das ganze Kissen einmal zu waschen. Wenn man hiervon einmal absieht bzw. sowieso nicht vorhat das Kissen häufig zu waschen, erhält man eine sehr gute Lösung, welche in den meisten Fällen auf ganzer Linie überzeugen kann.
Features
  • Abmessungen: 30 x 50 x 5,5 cm
  • Gewicht: 648,64 g
  • Bezug: 100% Polyester, mit AirFlow Technologie
  • Füllung: Clevaschaum
  • Stützkomfort: extra weich
  • Alter: ab 1 Jahr
  • Waschbar: ja, nur Bezug

Der nächste Platz in der Spitzengruppe und damit auch die Position für den Bestwert gehört dem ClevaMama ClevaFoam Kleinkindkissen. Für diese Platzierung kommt es mit einem Gewicht von 648,64 Gramm, einem Bezug. der zu 100% aus Polyester besteht und mit der AirFlow Technologie versehen ist. Die Füllung ist, wie der Name des Produkts bereits verrät, aus ClevaFoam und damit ebenfalls eine Eigenentwicklung. Das Kissen wird für Kinder ab einem Jahr empfohlen und der Stützkomfort ist extra weich. Außerdem ist nur der Bezug bei diesem Kissen waschbar.

Was uns gefallen hat:

  • Das ClevaMama ClevaFoam Kleinkindkissen konnte in vielerlei Hinsicht überzeugen und sich gegen die Angebote der Konkurrenz durchsetzen. Insbesondere der Bezug mit AirFlow Technologie war ein wahrer Mehrwert, weil diese eine schnelle Trocknung ermöglicht und damit Feuchtigkeitsprobleme verhindern konnte. Außerdem ist die Eigenentwicklung in Form des Clevaschaum ebenfalls von Vorteil, wenn es um den Liege- und Stützkomfort geht. Das alles in Kombination ermöglichte dem ClevaMama ClevaFoam Kleinkindkissen einen besonderen Komfort, den Sie auf diese Art und Weise bei keinem anderen Kissen in unserem Test finden können und der insbesondere für empfindliche Kinder von Vorteil sein könnte und diesem Modell damit auch verdientermaßen den Bestwert dieses Tests einbringen konnte.

Was könnte besser sein:

  • Aspekte, die bei diesem Modell weniger überzeugt haben, sind einerseits der sehr hohe Preis, welcher definitiv ein kleines Loch in den Geldbeutel reißen wird und vor einem Kauf dieses Kissens berücksichtigt werden sollte. Darüber hinaus ist auch nur der Bezug dieses Kissens waschbar, was zwar die Trocknungszeit deutlich erhöht, aber tiefersitzende Verunreinigungen, wie beispielsweise Erbrochenes nicht vollständig entfernen kann. Und auch das Gewicht liegt mit den 648,64 Gramm eher auf der schwereren Seite der Dinge. Aus diesem Grund sollten Sie sich vor einem Kauf darüber bewusst sein, dass Sie dieses Kissen bestenfalls oberflächlicher Handwäsche reinigen können. Falls Sie über diese Aspekte jedoch hinweg sehen können, erhalten Sie mit dem ClevaMama ClevaFoam Kleinkindkissen das beste Kinderkissen dieses Tests und eine Option für jedes Kind.

Features
  • Abmessungen: 33 x 45 cm
  • Gewicht: 250 g x 2
  • Bezug: 100% Baumwolle, 250 Fadenzahl
  • Füllung: k.A.
  • Stützkomfort: weich
  • Alter: für Kleinkinder
  • Waschbar: das Kissen per Fleck zu reinigen oder den Stoff per Hand mit einem milden Waschmittel zu reinigen

Wie immer spiegelt der dritte Platz in unserer Spitzengruppe immer das Kissen wieder, welches in Sachen Preis-Leistung besonders zu überzeugen konnte. Diesmal ist es das Utopia Bedding Kleinkindkissen, welches mit einem Gewicht von jeweils 250 Gramm pro Kissen und in doppelter Ausführung daherkommt. Außerdem ist der Bezug aus 100% Baumwolle und wurde mit einer Fadenzahl von 250 hergestellt. Zur Füllung wurde keine Angabe gemacht, aber der Stützkomfort ist weich und es eignet sich laut eigenen Aussagen für Kleinkinder. Außerdem ist es nicht waschbar, aber eignet sich für die Handwäsche.

Was uns gefallen hat:

  • In erster Linie ist unseren Testern bei dem Utopia Bedding Kleinkindkissen der geringe Preis und die Tatsache, dass man zwei Kissen zum Preis erhalten kann, aufgefallen. Das ist bei der Konkurrenz so nicht üblich und definitiv positiv zu erwähnen. Ebenfalls von Vorteil ist das geringe Gewicht von gerade einmal 250 Gramm pro Kissen, was einen einfachen Transport und auch die Möglichkeit eröffnet das Kissen einmal mit in den Koffer für den Urlaub zu packen. Außerdem ist auch der Stützkomfort ordentlich und für den Preis auf jeden Fall am oberen Ende vom Spektrum, was das Kissen zu einer praktischen Wahl für den kleinen Geldbeutel macht.

Was könnte besser sein:

  • Weniger überzeugend beim Utopia Bedding Kleinkindkissen war jedoch die Verarbeitung, die bereits nach kurzer Zeit offene Nähte und kleine Risse offenbart hat. Darüber hinaus ist auch die Waschbarkeit im Vergleich zur Konkurrenz eher nachteilhaft, weil das Kissen nur per Fleck gereinigt werden und nicht mit anderen Kleidungsstücken oder Bezügen in die Waschmaschine gesteckt werden kann. Sieht man von diesen offensichtlichen Aspekten ab oder hat man keine Probleme mit diesen, erhält man mit dem Utopia Bedding Kleinkindkissen ein grundsolides Kinderkissen zu einem besonders fairen Preis.

4.

MemoDream Junior KinderkissenBeste Verpackung

Features
  • Abmessungen: 30 x 50 x 9 cm
  • Gewicht: 900 g
  • Bezug: 80% Seide, 20 % Aircell Microfaser
  • Füllung: Memory-Schaum
  • Stützkomfort: fest
  • Alter: ab 3 Jahre
  • Waschbar: bis 40°C, nur Bezug

Das MemoDream Junior Kinderkissen konnte insbesondere in Sachen Verpackunbg überzeugen und hat sich deshalb ebenfalls einen Platz in der Spitzengruppe sichern können. Hierfür kommt es außerdem mit einem Gewicht von 900 Gramm, einem Bezug, der zu 80% aus Seide und zu 20% Aircell Microfaser besteht und einer Füllung aus Memory-Schaum. Darüber hinaus bietet es einen festen Stützkomfort und wird für Kinder ab einem Alter von 3 Jahren empfohlen. Waschbar als Ganzes ist das Kissen nicht, aber der Bezug lässt sich mit 40 Grad waschen.

Was uns gefallen hat:

  • Positiv ist unseren Testern bei dem MemoDream Junior Kinderkissen aufgefallen, dass es eine einfache und praktische Verpackung hat, die auch leicht zu öffnen ist. Außerdem ist der Bezug, der zu 80% aus Seide und zu 20% aus Aircell besteht ebenfalls auf der hochwertigen Seite und ermöglicht einen sehr guten Komfort sowie eine schnelle Trocknung, was ebenfalls von Vorteil sein kann. Der Memory Schaum ist praktisch, wenn das Kind es mag auf festen Unterlagen zu schlafen, was dieses Kissen zu einer vernünftigen Lösung für viele Anwendungsfälle ist.

Was könnte besser sein:

  • Bei dem MemoDream Junior Kinderkissen sollten Sie definitiv beachten, dass es aufgrund des Memory Schaums vor allen für diejenigen geeignet ist, die auf der Suche nach einer festen Schlafunterlage für ihr Kind suchen. Alle, die einen anderen Schlafkomfort suchen, sollten sich anderswo umsehen. Ebenfalls unpraktisch ist unseren Testen aufgefallen, dass der Bezug sich lediglich mit 40 Grad und das Kissen erst gar nicht waschen lässt, was insbesondere bei starken Verunreinigungen zu Problemen führen kann. Und auch das Gewicht ist mit 900 Gramm recht schwer für ein Kissen und macht es damit definitiv weniger transportabel als die Kissen der Konkurrenz.
Features
  • Abmessungen: 40 x 60 x 4,5 cm
  • Gewicht: 170 g
  • Bezug: 35% Polyester und 65% Baumwolle
  • Füllung: Soft Polyestervlies – Dacron®Hollofil®Dupont
  • Stützkomfort: extra weich
  • Alter: k.A.
  • Waschbar: bei 95°C

Das nächste Kissen in unserer Spitzengruppe ist das Julius Zöllner Kindersteppbett Kopfkissen Hygiena, weil es insbesondere in Sachen Gewicht zu überzeugen wusste und das leichteste Kissen in unserem Test ist. Demnach kommt es mit einem Gewicht von gerade einmal 170 Gramm und einem Bezug, der zu 35% aus Polyester und zu 65% aus Baumwolle besteht. Außerdem ist die Füllung aus Soft Polyersterflies der Art DacronHollofilDupont. Der Stützkomfort ist extra weich und das Kissen ist bei 95 Grad waschbar.

Was uns gefallen hat:

  • Insbesondere in Sachen Gewicht wusste das Julius Zöllner Kindersteppbett Kopfkissen Hygiena unsere Tester im Rahmen des Kinderkopfkissen Test zu überzeugen. Mit gerade einmal 170 Gramm wiegt es quasi gar nichts und bietet die Möglichkeit überallhin mitgenommen zu werden. Darüber hinaus ist es bei 95 Grad waschbar, was alle Bakterien und Keime sofort ersticken kann und damit auch dauerhaft für eine besondere Hygiene sorgen kann. Dauerhaft insofern, dass dieses Kissen auch eine sehr gute Verarbeitung aufweisen kann und damit vermutlich eine lange Zeit halten wird.

Was könnte besser sein:

  • Weniger gut war laut unseren Testern die Tatsache, dass das Kissen vor allem in warmen Nächten zum Schwitzen verleitet, weil es zu großen Teilen aus Kunstfasern besteht. Das kann nicht nur zu einem feuchten Kopf, aber vor allem auch zu unangenehmen Gerüchen führen, was Sie vorab unbedingt beachten sollten. Darüber hinaus ist auch dieses Kissen nicht unbedingt auf der günstigen Seite der Dinge, was ebenfalls in Ihrem Budget berücksichtigt werden sollte. Sieht man von diesen zwei Aspekten ab, erhält man mit dem Julius Zöllner Kindersteppbett Kopfkissen Hygiena ein Kissen, welches leicht transportierbar und noch leichter zu waschen ist.
6.

SIKAINI Gesundheit KinderkissenBester Bezug

Features
  • Abmessungen: 31 x 50 x 4/6 cm
  • Gewicht: 350 g
  • Bezug: Oberfläche 100% Cellulosefaser, Verbindungsfläche 100% Polyester, Unterefläche 100% Polyester
  • Füllung: Memory-Schaum
  • Stützkomfort: weich
  • Alter: 3-10 Jahre
  • Waschbar: ja, nur Bezug

Als Nächstes in der Spitzengruppe vertreten, ist das SIKAINI Gesundheit Kinderkissen, welches durch den besten Bezug bestechen konnte. Des Weiteren kommt es mit einem Gewicht von 350 Gramm und einem Bezug aus 100% Cellulosefaser auf der Oberfläche und 100% Polyester auf der Verbindungsfläche und Unterfläche daherkommt. Das Kissen selbst ist aus Memory-Schaum und der Stützkomfort wird mit „weich“ angegeben. Zusätzlich sagt der Hersteller, dass man es Kindern zwischen 3-10 Jahren geben und den Bezug waschen kann.

Was uns gefallen hat:

  • In allererster Linie hat unseren Testern bei diesem Modell der hervorragende Bezug gefallen. Aufgrund der Cellulosefasern auf der Oberseite nimmt dieser Feuchtigkeit schnell und effektiv auf, gibt diese aber auch gut wieder ab, was ein angenehmes Liegeklima ermöglicht. Darüber hinaus ist das Gewicht mit gerade einmal 350 Gramm ebenfalls von Vorteil, wenn man vorhat das Kissen das eine oder andere Mal für das Kind mitzunehmen. Und auch der Stützkomfort ist praktisch, was dieses Kissen alles in allem insbesondere in Sachen Bezug zu einer interessanten Option macht.

Was könnte besser sein:

  • Trotz des sehr guten Bezugs haben unsere Tester bei diesem Kissen auch ein paar Schwächen ausmachen können, die in der nächsten Iteration verbessert werden sollten. Demnach ist beispielsweise die Tatsache, dass sich nur der Bezug, aber nicht das ganze Kissen waschen lässt nachteilhaft. Und auch der Memory-Schaum könnte ihrer Meinung nach besser verarbeitet sein. Der Preis ist ebenfalls noch verbesserungswürdig, wenn man diesen mit den Angeboten der Konkurrenz vergleicht. Wenn man hiervon jedoch absehen kann oder dazu bereit ist für einen besonderen Bezug auch mehr Geld auf den Tisch zu legen, erhält man mit diesem Produkt das Richtige.
7.

NATURECA KinderkissenBestes Set

Features
  • Abmessungen: 30 x 40 x 5,5 cm
  • Gewicht: 287 g x 2
  • Bezug: 100% Baumwolle
  • Füllung: Faserbällchen aus extra leicht silikonisierter Polyesterhohlfaser
  • Stützkomfort: extra weich
  • Alter: ab 1,5 Jahr
  • Waschbar: bis zu 60°, nur Bezug

Nach dem besten Bezug ist vor dem besten Set, was in unserem Test der Kinderkissen das NATURECA Kinderkissen darstellt. Für dieses Ergebnis bietet es ein Set aus zwei Kissen mit einem Gewicht von jeweils 287 Gramm. Der Bezug besteht zu 100% Baumwolle und die Füllung besteht aus Faserbällchen, die aus extra leicht silikonisierten Polyesterhohlfasern hergestellt worden sind. Der Stützkomfort ist extra weich und das Kissen wird für Kinder ab 1,5 Jahren empfohlen. Zusätzlich ist der Bezug mit bis zu 60 Grad waschbar.

Was uns gefallen hat:

  • Unseren Tatsachen hat besonders die Tatsache, dass man mit dem NATURECA Kinderkissen ein zweiteiliges Set bekommt, gefallen. Hiermit haben Sie entweder noch ein Kissen in petto oder aber gleichzeitig ein zweites Kissen für Ihr anderes Kind. In dieser Hinsicht ist auch der Preis vorteilhaft zu erwähnen, da dieser absolut im Rahmen liegt. Und auch das Gewicht ist mit 287 Gramm pro Kissen angenehm leicht, sodass Sie sich möglicherweise sogar überlegen können, ob Sie nicht beide Kissen für Ihre Kinder mit in den Urlaub nehmen wollen.

Was könnte besser sein:

  • Neben den erwähnten positiven Aspekten ist jedoch auch aufgefallen, dass die Füllung der Kissen schnell verklebt, wenn diese nicht richtig durchlüftet werden. Damit sind die Kissen insbesondere für feuchte Umgebungen wenig vorteilhaft. Und obwohl der Bezug süß mit seinen Mustern aussieht, ist dessen Reinigung nicht so einfach wie erhofft. Die Qualität könnte insbesondere an den Nähten laut unseren Experten ebenfalls besser sein. Sehen Sie über diese Aspekte hinweg, erhalten Sie mit den NATURECA Kinderkissen das beste Set unseres Tests.
Features
  • Abmessungen: 23 x 26 x 3/1 cm
  • Gewicht: 300 g
  • Bezug: 100% Baumwolle
  • Füllung: Memory Foam BASF
  • Stützkomfort: extra weich
  • Alter: von 0 bis 12 Monaten
  • Waschbar: 40°, nur Bezug

Ebenfalls in unserer Spitzengruppe vertreten, ist das Koala Babycare orthopädisches Babykissen, welches insbesondere für Babys zu überzeugen wusste. Hierfür bringt es ein Gewicht von 300 Gramm auf die Waage, einen Bezug, der zu 100% aus Baumwolle besteht und eine Füllung, die auf Memory Foam von BASF basiert. Zudem ist der Stützkomfort extra weich und das empfohlene Alter ist mit bis zu 12 Monaten angegeben. Außerdem ist der Bezug bei 40 Grad waschbar.

Was uns gefallen hat:

  • In Sachen Babykissen hat das Koala Babycare orthopädisches Babykissen unsere Experten auf voller Länge überzeugen können, weil es durch den Memory Foam von BASF einen besonderen und extra weichen Stützkomfort bieten kann. Und auch das Gewicht ist angenehm leicht, sodass Sie das Kissen auch mitnehmen können, wenn Sie mit Ihrem Neugeborenen einen Ausflug unternehmen oder in den Urlaub fahren wollen. Praktisch hat sich zudem auch der Bezug erwiesen, welcher besonders verträglich ist.

Was könnte besser sein:

  • Den positiven Aspekten gegenüber stehen bei diesem Kissen auch einige Aspekte, die verbesserungswürdig wären. Demnach hätten sich unsere Experten höhere Temperaturen gewünscht, wenn es um das Waschen des Bezugs geht. Und auch der Preis könnte laut unseren Testern auch geringer ausfallen, um noch mehr Menschen zu einem Kauf zu bewegen. Sieht man von diesen Aspekten ab und hat man kein Problem auch ein wenig tiefer in die Tasche greifen zu müssen, finden Sie mit dem Koala Babycare orthopädisches Babykissen eine empfehlenswerte Option für Babys.
9.

Vitapur My First Pillow Bestes Grundmodell

Features
  • Abmessungen: 40 x 60 x 12 cm
  • Gewicht: 560 g
  • Bezug: 100% Baumwolle
  • Füllung: 80% Viskose, 20% Mikrofaser
  • Stützkomfort: fest
  • Alter: ab 1 Jahr
  • Waschbar: bis 60°, nur Bezug

Das Vitapur My First Pillow ist das beste Grundmodell in unserem Test der Kinderkissen und aus diesem Grund ebenfalls in der Spitzengruppe vertreten. Hierfür bietet es außerdem auch ein Gewicht von 560 Gramm, einen Bezug, der zu 100% aus Baumwolle besteht sowie eine Füllung, die zu 80% aus Viskose und zu 20% aus Mikrofaser besteht. Der Stützkomfort ist mit „fest“ angegeben und es wird für Kinder ab einem Jahr empfohlen. Zusätzlich ist der Bezug mit bis zu 60 Grad waschbar.

Was uns gefallen hat:

  • Das Vitapur My First Pillow konnte in unserem Test insbesondere durch sein überzeugendes Gesamtpaket punkten. Demnach ist der Bezug aus 100% Baumwolle nicht nur praktisch und bei 60 Grad leicht waschbar, sondern vor allem auch angenehm auf der Haut. Und auch die Füllung wusste zu überzeugen, da diese einen angenehmen Stützkomfort, für die Menschen, die diesen gerne hart hätten, bieten können. Außerdem ist auch der Preis im Rahmen, wodurch Sie laut unseren Experten mit dem Vitapur My First Pillow nicht allzu viel falschmachen können.

Was könnte besser sein:

  • Unseren Testern ist neben den grundsoliden und überzeugenden Funktionen auch etwas aufgefallen, was weniger zu überzeugen wusste. Demnach ist das Gewicht dieses Kissens mit 560 Gramm doch recht hoch und erschwert einen einfachen Transport oder die Möglichkeit es einmal mit in den Urlaub zu nehmen. Abgesehen davon sollten Sie beachten, dass der feste Stützkomfort wirklich gemocht werden muss, da es sonst schnell zu Verspannungen bei Ihren Kindern kommen kann. Sieht man von diesen zwei Dingen ab, erhalten Sie mit dem Vitapur My First Pillow ein grundsolides Kissen, das überzeugen kann.
10.

bonmedico Magic PillowBestes Mutter-Kind Modell

Features
  • Abmessungen: 26 x 40 x 8/6 cm
  • Gewicht: 350 g
  • Bezug: Innenbezug 100% Polyester Jersey; Bezug: 85% Baumwolle, 15% Polyester
  • Füllung: 100% 45D Polyurethan Gedächtnisschaum
  • Stützkomfort: fest
  • Alter: ab 2 Jahre
  • Waschbar: bei 40°C, nur Bezug

Dass es nicht nur Mutter-Kind-Kuren, sondern auch Mutter-Kind-Kissen gibt, zeigt das bonmedico Magic Pillow, welches aufgrund dieser Tatsache ebenfalls einen Platz in unserer Spitzengruppe verdient hat. Weiterführend bietet es ein Gewicht von 350 Gramm und einen Bezug, der innen zu 100% aus Polyester und außen zu 85% Baumwolle und 15% Polyester besteht. Die Füllung dahingegen besteht zu 100% 45D Polyurethan Gedächtnisschaum. Der Stützkomfort ist fest und das empfohlene Mindestalter für das Kind beträgt zwei Jahre. Außerdem ist der Bezug mit bis zu 40 Grad waschbar.

Was uns gefallen hat:

  • Unsere Tester waren bei dem bonmedico Magic Pillow vor allem aufgrund der innovativen Form begeistert, da diese das Schlafen von Mutter und Kind auf einem Kissen ermöglicht. Ebenfalls überzeugend war in dieser Hinsicht das Gewicht, weil dieses trotz der Größe des Kissens mit gerade einmal 350 Gramm zu Buche schlägt. Und auch die Füllung aus 100% Polyurethan Gedächtnisschaum ermöglicht einen angenehmen Liegekomfort und kann von unseren Experten ohne Bedenken weiterempfohlen werden, wenn Mutter und Kind auf der Suche nach einer ordentlichen Portion erholsamen Schlaf suchen.

Was könnte besser sein:

  • Wo Licht ist, ist auch Schatten und das gilt auch für das bonmedico Magic Pillow. Insbesondere in Sachen Preis müssen Sie sich darauf einstellen, dass das Kissen ein kleines Loch in Ihren Geldbeutel reißen wird. Zudem ist der Stützkomfort in manchen Fällen möglicherweise zu hart, als dass es noch angenehm sein könnte. Und auch der Bezug ist gerade einmal mit nur bis zu 40 Grad waschbar, was Sie vorab auch beachten sollten. Sieht man davon ab, erhält man eine zufriedenstellende Option für Mutter und Kind, die leicht und komfortabel ist und damit im besten Fall sogar zwei Menschen zu einem angenehmen Schlaf verhelfen kann.
11.

Yoofoss Kissen Kinder KopfkissenBestes Design

Features
  • Abmessungen: 45 x 26 x 4 cm
  • Gewicht: 250 g
  • Bezug: 100% Baumwolle
  • Füllung: Memory-Schaum
  • Stützkomfort: weich
  • Alter: ab 1 Jahr
  • Waschbar: bei bis zu 60°C, nur Bezug

Den vorletzten Platz in der Spitzengruppe konnte das Yoofoss Kissen Kinder Kopfkissen erreichen, weil es insbesondere in Sachen Design zu überzeugen wusste. Neben dem Design bietet es außerdem auch ein Gewicht von 250 Gramm, einen Bezug, der zu 100% aus Baumwolle besteht, eine Füllung, die aus Memory-Schaum ist und einen weichen Stützkomfort. Das empfohlene Mindestalter ist mit einem Jahr angegeben und der Bezug ist bei bis zu 60 Grad waschbar.

Was uns gefallen hat:

  • Unseren Testern hat bei dem Yoofoss Kissen Kinder Kopfkissen in erster Linie dessen Design gefallen, weil dieses für viele Kinder einen Ort der Geborgenheit bereits visuell darstellt. Darüber hinaus konnte dieses Kissen aber auch in Sachen Gewicht und Abmessungen überzeugen, da diese einen leichten Transport ermöglichen und Sie als Eltern dabei unterstützen können das Kissen immer und überall für das Kissen parat zu halten. Und auch der Bezug ist bei 60 Grad waschbar, was sicherstellt, dass Keime und Bakterien abgetötet werden können. Damit sieht dieses Modell nicht einfach nur gut aus, sondern stellt laut unseren Testern auch eine Option in Sachen Hygiene dar.

Was könnte besser sein:

  • Weniger vorteilhaft ist bei diesem Kissen aufgefallen, dass der Memory-Schaum vergleichsweise schnell nachgibt und damit vermutlich schon nach wenigen Monaten den Geist aufgeben könnte. Außerdem ist auch der Preis nicht zu vernachlässigen, da sich Yoofoss das besondere Design durch einen im Vergleich zur Konkurrenz höheren Preis entlohnen lässt. Falls Sie über diese Aspekte hinweg sehen können, erhalten Sie mit diesem Modell einen wahren Hingucker, welcher Ihrem Kind genauso gut, wie Ihnen gefallen könnte und dabei einen angenehmen Liegekomfort und Schlaf ermöglichen kann.

12.

MAKOSAS KomfortKissenBestes Anti-Stress Kissen

Features
  • Abmessungen: 120 x 60 x 25 cm
  • Gewicht: 2200 g
  • Bezug: 100% Polyester
  • Füllung: Mikroplüsch, Polyester Perlen
  • Stützkomfort: weich
  • Alter: 4-12 Jahre
  • Waschbar: ja, nur Bezug

Ebenfalls noch in unserer Spitzengruppe vertreten, ist das MAKOSAS KomfortKissen, welches ein bemerkenswertes Design mit sich bringt und damit auch als bestes Anti-Stress Kissen vertreten ist. Außerdem bietet es ein Gewicht von 2200 Gramm, einen Bezug, der zu 100% aus Polyester besteht und eine Füllung, die aus Polyester Perlen und Mikroplüsch bestellt. Der Stützkomfort ist mit „weich“ angegeben und das empfohlene Alter liegt zwischen vier und zwölf Jahren. Zudem ist der Bezug waschbar.

Was uns gefallen hat:

  • Bei dem MAKOSAS KomfortKissen waren unsere Tester vor allem in Sachen Stressreduktion überzeugt, da das Liegen mit und neben dem Kissen bei den meistern Kindern eine sofortige Entspannung ausgelöst hat. Außerdem bietet dieses Kissen ebenfalls ein ansprechendes Design, welches die meisten Kinder ohne Probleme überzeugen sollte und auch das generelle Liegegefühl wurde durchweg als sehr angenehmen empfunden. Aufgrund dieser Aspekte konnte das MAKOSAS KomfortKissen insbesondere in Sachen Stressbewältigung überzeugen und stellt für unsere Tester eine sinnvolle Option dar, die es ebenfalls in die Bestenliste geschafft hat.

Was könnte besser sein:

  • Den positiven Aspekten gegenüber steht bei diesem Modell das hohe Gewicht, welches mit 2200 Gramm zwar einerseits der Form und Größe geschuldet ist, aber andererseits auch effektiv verhindert, dass Sie das Kissen mit auf einen Ausflug oder in den Urlaub nehmen können. Außerdem ist das tolle Design zwar optisch ansprechend, aber verschwindet innerhalb weniger Monate, wenn Sie den Bezug regelmäßig waschen. Und es kann darüber hinaus auch dazu kommen, dass die Polyester Perlen verkleben, was zu kleinen Klumpen führen und den Schlafkomfort negativ beeinträchtigen kann.

Dinge zu beachten

Der Kaufratgeber soll Ihnen dabei helfen, dass Sie sich selbst ein Bild über die Eigenschaften machen können, mit deren Hilfe unsere Experten die einzelnen Kinderkissen im Rahmen unseres Tests miteinander verglichen haben. Ebenfalls an dieser Stelle wollen wir Ihnen außerdem auch häufig gestellte Fragen beantworten und Ihnen damit die Chance geben eine fundierte Kaufentscheidung treffen zu können.

Warum brauchen die Kinder die Kinderkissen? Fragen der Gesundheit

Es gibt unterschiedliche Gründe dafür, dass Kinder ein Kinderkissen beim Schlafen verwenden sollten.

Einerseits garantiert ein Kissen eine angenehmere Schlafposition für Ihr Kind und kann damit einer Menge Problemen, wie Nackenbeschwerden, Kopfschmerzen und Co. vorbeugen. Andererseits können Sie reguläre Kissen für erwachsene Personen meist aufgrund des Härtegrads oder des Stützkomforts nicht für Kissen benutzen, da diese ebenfalls wieder zu Beschwerden führen könnten. Darüber hinaus ist es auch allseits bekannt, dass Kinder das Gefühl der Zugehörigkeit brauchen, was durch ein Kissen teilweise gegeben werden kann, da dieses die erste Anlaufstelle im Bett und auch nah am Kopf des Kindes platziert ist. Und zuguterletzt, aber auf keinen Fall zu vernachlässigen, schläft es sich mit einem Kissen besser. Hierdurch kann gewährleistet werden, dass Ihr Kind in der Nacht einen erholsamen Schlaf hat und am nächsten Tag voller Energie und Elan aufstehen kann.

Was sollten Sie beim Kauf beachten?

Wie bereits kurz angeschnitten, sollten Sie beim Kauf eines Kinderkissens für Ihr Kind einige Aspekte beachten, um sicherzustellen, dass Sie eine gute Wahl treffen und damit den Schlaf Ihres Kindes optimal unterstützen können. Aus diesem Grund haben wir Ihnen nachfolgend noch einmal die einzelnen Eigenschaften der Kissen aufgelistet und erklären, warum unsere Experten diese beim Bewerten der Kissen zur Rate gezogen haben.

Alter

12 Kinderkissen Test - Das Beste für das Kind

Das empfohlene Mindestalter soll sicherstellen, dass Ihr Kind beim Liegen auf dem Kissen keine körperlichen Beschwerden oder Probleme bekommt. Hierbei lehnen sich die Hersteller an wissenschaftliche Untersuchungen an und wollen die Auswahl erleichtern.

Die Kissen, die in dieser Hinsicht besonders flexible Möglichkeiten eröffnen, sind das Utopia Bedding Kleinkindkissen und das SIKAINI Gesundheit Kinderkissen.

Abmessungen und Gewicht

Die Abmessungen und das Gewicht spielen auch bei Kissen eine besondere Rolle. Einerseits sollten die Kissen überhaupt erst in das Kinderbett passen und andererseits sollte die Möglichkeit gegeben sein das Kissen leicht transportieren zu können, damit Ihr Kind auch im Urlaub gut schlafen kann.

In Hinblick auf die Abmessungen und das Gewicht konnten uns insbesondere das Julius Zöllner Kindersteppbett Kopfkissen Hygiena und die NATURECA Kinderkissen überzeugen.

Füllung und Stützkomfort

Die Füllung ist maßgeblich dafür wichtig, wie gut der Stützkomfort bei einem Kissen ist.

Auch hier gibt es jedoch wieder unterschiedliche Optionen, wie beispielsweise „extra weich“, „weich“ und „fest“, die vor allem Geschmackssache sind und deshalb im besten Fall vorab probegelegen werden sollten.

Betrachtet man die Kissen in Sachen Füllung und Stützkomfort konnten vor allem das KeaSafari My Little Dreamy Pillow, das MAKOSAS KomfortKissen und das Vitapur My First Pillow überzeugen.

Und wie auch Kissen für Erwachsene oder Bettdecken besitzen auch Kinderkissen unterschiedliche Füllmaterialien, die verschiedene Ziele verfolgen. Während die Decken im Winter meist mit Daunen gestopft sind, um zu wärmen, wird im Sommer meist auf Polyester aufgrund seiner kühlenden Wirkung gesetzt. Nachfolgend wollen wir aber einen Blick auf die einzelnen Füllmaterialien von Kinderkissen werfen und Sie über deren Eigenschaften im Einzelnen informieren.

  • a) Polyester
    Polyester ist sowohl leicht als auch weich und hat je nach Verarbeitung eine gute Feuchtigkeitsregulierung, weil diese schnell wieder entweichen kann. Außerdem ist es besonders für Allergiker geeignet, weil es meist keine Allergene verwendet. Darüber hinaus verrutscht das Material im besten Fall nicht innerhalb des Kissens, weil es abgesteppt wurde. Der Nachteil ist jedoch, dass das Material bei schlechter Qualität und einem Zuviel an Feuchtigkeit Klumpen bilden kann.
  • b) Viscoelastischer Gelschaum
    Der Gelschaum ist ein festes Material, welches jedoch nachgibt und sich der Kopfform anpasst, wodurch es eine besondere Unterstützung für die Nackenmuskulatur darstellt. Aufgrund dessen kann es jedoch auch vorkommen, dass der viscoelastische Gelschaum für Kinder und Babys zu hart ist, aber eine Option für Kinder mit Rückenbeschwerden darstellt. Außerdem ist es atmungsaktiv und kann damit auch Feuchtigkeit gut abgeben.
  • c) Daunenfedern
    Daunenfedern sind ebenfalls eine Option für Kinderkissen, aber weniger verbreitet als die vorherigen zwei Füllmaterialien. Daunenfedern sind weich und kuschelig, sollten aber auch regelmäßig aufgelockert werden, da sich sonst schnell feuchte Stellen bilden könnten. Umso lockerer die Federn sind und umso besser sie zuvor aufbereitet wurden, umso besser ist auch die Wärmeisolierung. Da die Daunenfedern in den Kissen die Feuchtigkeit gut festhalten können, sind sie eher weniger für stark schwitzende Kinder geeignet.

Bezug

Der Bezug spielt bei Kissen eine besondere Rolle, weil dieser nicht die direkte Auflagefläche für das Kind darstellt, sondern auch antibakteriell sein sollte, um sicherzustellen, dass sich keinerlei Keime oder andere Problemstellen ergeben.

Aus diesem Grund ist auch eine Waschbarkeit mit hohen Temperaturen zu empfehlen, weil diese die Keime und Bakterien abtöten.

Die Modelle, die in Sachen Bezug zu überzeugen wussten, waren das SIKAINI Gesundheit Kinderkissen und das ClevaMama ClevaFoam Kleinkindkissen.

Waschen und Trocknen

Wie bereits beim Bezug beschrieben, ist das Waschen und Trocknen wichtig für Kissen, weshalb Sie vor einem Kauf beachten sollten, wie gut sich das Kissen Ihrer Wahl Waschen und Trocknen lässt.

In Anbetracht dieser Aspekte konnten uns vor allem das SIKAINI Gesundheit Kinderkissen, das Julius Zöllner Kindersteppbett Kopfkissen Hygiena, aber auch das Yoofoss Kissen Kinder Kopfkissen überzeugen.

12 Kinderkissen Test - Das Beste für das Kind

Preis

Wie bei jeder Neuanschaffung wollen Sie natürlich auch beim Kauf eines Kissens nicht unnötig viel Geld auf den Tisch legen müssen. Dennoch sollten Sie vorab sicherstellen, dass Sie die für Sie notwendige Qualität und die dementsprechenden Funktionen erhalten.

In Sachen Preis können unsere Experten vor allem das Utopia Bedding Kleinkindkissen, aber auch das Vitapur My First Pillow, da diese Preis-Leistungssieger und bestes Grundmodell in unserem Test geworden sind.

Häufig Gestellte Fragen

Diese Frage lässt sich nur schwer pauschal beantworten, da sowohl die persönlichen Präferenzen als auch die individuellen Abnutzungserscheinungen der Kissen stark voneinander abweichen können. Nichtsdestotrotz sollten Sie darauf achten, dass Sie die Altersangaben der Hersteller beachten, wenn es um die Verwendung der Kissen geht. Ebenfalls zu beachten ist, ob sich der Stützkomfort des Kissens mit der Nutzungszeit verändert. Falls das der Fall ist, sollten Sie Ihrem Kind ein neues Kissen kaufen, um sicherzustellen, dass dieses nachts gewohnt gut schlafen und sich hierbei ausreichend erholen kann. Außerdem sollten Sie sicherstellen, dass Sie im Zuge dessen die Kissen oder zumindest die Bezüge regelmäßig waschen und diese bei Abnutzungserscheinungen auch austauschen, um einerseits Keimen und Bakterien vorzubeugen und andererseits sicherzustellen, dass langfristig die Schlafqualität Ihres Kindes nicht unter einem schlechten Kissen leiden muss.

Nein, nicht alle Kinderkissen sind für alle Schlafpositionen geeignet. Der Grund hierfür ist einerseits der Stützkomfort, der in den falschen Situationen zu Nackenbeschwerden oder anderen Problemen bei den Kindern führen kann. Demnach sollten Sie Ihr Kind beispielsweise nicht auf dem Bauch auf einem Kinderkissen mit dem Stützkomfort „fest“ schlafen lassen, um den beschriebenen Problemen vorbeugen zu können. Andererseits ermöglicht es allein die Größe in manchen Fällen nicht, dass Ihr Kind in allen Positionen auf dem Kissen schlagen kann. Demnach sollten Sie sich vorab ein Bild von den bevorzugten Schlafpositionen Ihres Kindes machen und anschließend herausfinden welche Kissen die besten Optionen für Ihr Kissen darstellen, um langfristig nicht nur einen angenehmen Schlaf gewährleisten, sondern auch etwaige Beschwerden bei Ihrem Kind verhindern zu können.

Falls Ihr Kind etwaige Allergien aufweist, sollten Sie sicherstellen, dass Sie nicht die nächstbeste Option kaufen, sondern sich stattdessen vorab umfassend informieren. Einerseits wird das der Schlafqualität Ihres Kindes dienlich sein und andererseits stellen Sie damit sicher, dass sich die Allergie im Laufe der Zeit nicht noch weiter verschlimmert. Mittlerweile ist es nämlich der Fall, dass es Optionen sind, die extra für Allergiker gefertigt worden sind. Egal ob es sich hierbei um einen Bezug oder gleich um ein ganzes Kissen handelt. Werfen Sie hierfür vorab einen Blick auf die Hinweise bei den Herstellern, die verpflichtet sind anzugeben, ob bzw. welche Allergene in den Kissen enthalten sind.

Laut aktuellen wissenschaftlichen Berichten ist es auch für Babys vorteilhaft, wenn sie für das nächtliche Schlafen ein Kissen haben. Insbesondere zum Abstützen der Nackenmuskulatur bietet es sich an, dass Sie ein Kissen für Ihr Kind kaufen. Darüber hinaus wird auch die Schlafqualität erhöht, wenn Ihr Kissen etwas hat, an dem es sich festhalten kann – ähnlich wie mit einer Bettdecke. Gerade für den Anfang bieten sich beispielsweise auch Mutter-Kind-Kissen an, welche sicherstellen, dass Ihr Kind direkt neben Ihnen schlafen kann, aber dennoch durch ein Kissen unterstützt wird. In jedem Fall sollten Sie jedoch auf eine Unterlage für den Kopf Ihres Babys achten, damit dieses entspannt schlafen und sich sicher fühlen kann.

Bauchschlafen ist nicht unbedingt gesund und viele Experten raten davon ab, aber falls Ihr Kind ein Bauchschläfer ist, sollten Sie sicherstellen, dass Sie ein langes und schmales Kissen kaufen. Dieses garantiert nämlich einen angenehmen Schlaf und ermöglicht auch, dass nicht nur der Kopf Ihres Kindes auf dem Kissen liegt, sondern auch der Arm Platz findet, was bei Kindern, die immer auf dem Bauch schlafen häufig der Fall ist. Achten Sie zudem auch darauf, dass der Stützkomfort nicht mit „fest“ angegeben ist, damit Ihr Kind am darauffolgenden Morgen keine unangenehmen Nackenbeschwerden hat. Wenn Sie diese Aspekte befolgen, kann Ihr Kind auch auf dem Bauch und mit Kissen genügend erholsamen Schlaf bekommen, um am nächsten Tag mit genügend Energie wieder aufstehen zu können.

Eine weitere, häufige Frage in Bezug auf die Kissen ist, ob man diese auch im Auto benutzen kann. Es erscheint logisch, dass man die Kinderkissen auch mit auf Reisen nehmen und dem eigenen Kind auf der langen Fahrt in den Urlaub einen guten Schlaf ermöglichen will. Allerdings sollten Sie beachten, dass sich die hier beschriebenen Kinderkissen weniger für einen guten Schlaf im Auto als für einen sehr guten Schlaf im Kinderbett eignen. Das Problem mit diesen Kissen ist, dass Sie keinerlei Unterstützung für den Nacken bieten und damit dieser schnell absacken kann. Aus diesem Grund sollten Sie für die Fahrt im Auto für Ihr Kind ein anderes Kissen bzw. ein Nackenhörnchen kaufen, um zu gewährleisten, dass Ihr Kind gesund schläft.

Viele Eltern wollen etwas Besonders für Ihre Kinder und erhoffen sich die Möglichkeit, dass Sie das Kinderkissen beim Kauf oder möglicherweise im Nachhinein personalisieren lassen können. Aus diesem Grund sind auch viele Hersteller auf den Zug aufgesprungen und bieten mittlerweile die Möglichkeit an die Kinderkissen direkt zu bedrucken oder zu besticken. Falls Sie sich auf eine gute Qualität freuen wollen und Ihr Kind auch langfristig etwas davon haben soll, empfehlen wir das Besticken, weil dieses einfach deutlich länger hält. Neben der Option, dass Sie die Kinderkissen direkt beim Hersteller bedrucken lassen können, haben Sie auch die Möglichkeit, dass Sie die Kinderkissen im Nachhinein zu verschiedenen Dienstleistern schicken, um diese dort bedrucken zu lassen.

Neben der Möglichkeit die Kinderkissen bei einem bewährten Hersteller zu kaufen, spielen viele Eltern auch mit dem Gedanken solch ein Kissen selbst zu nähen. Das Problem hierbei ist jedoch meist die Qualität sowie die Abstimmung. Die Hersteller lassen Ihre Kissen immer wieder von unabhängigen Laboren prüfen, was sicherstellen soll, dass die Kinderkissen massentauglich sind. Wenn Sie das Kinderkissen Zuhause nähen, ist das nicht der Fall, weshalb Sie generell eher auf die Kissen offizieller Hersteller setzen sollten, um Ihrem Kind bei einem guten und erholsamen Schlaf weiterhelfen zu können. Nur wenn Sie selbst sehr bewandert im Nähen sind und sich auch mit den unterschiedlichen Füllmaterialien sowie den Ansprüchen Ihres Kindes vertraut gemacht haben, lohnt es sich selbst ein Kinderkissen zu nähen.

Fazit

Abschließend lässt sich also festhalten, dass es auf dem Markt der Kinderkissen nicht nur viele Dinge zu beachten gilt, sondern es auch viele Anbieter gibt, welche um die Gunst der Kunden buhlen. Und das ist verständlich, da der Schlaf letztendlich etwas sehr Individuelles ist, was auf die bestmögliche Art und Weise unterstützt werden sollte.

Aus diesem Grund wollen wir Ihnen an dieser Stelle noch einmal die drei Optionen nennen, die laut unseren Experten die meisten Menschen und deren Kinder ansprechen sollten. Zunächst einmal fiel das KeaSafari My Little Dreamy Pillow als Vergleichssieger positiv auf, während das ClevaMama ClevaFoam Kleinkindkissen mit dem Bestwert brillieren konnte. Das Utopia Bedding Kleinkindkissen dahingegen wusste insbesondere in Sachen Preis-Leistung zu überzeugen und rundet die Top 3 unseres Kinderkissen Test ab. Wie auch immer Sie sich letztendlich entscheiden mögen, wünschen wir Ihnen eine erholsame Nacht und Ihrem Kind eine Menge Schlaf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.